Der Paul Ehrlich-Stiftungsrat

Mitglieder des Stiftungsrat (Stand 06.03.2016)

Zurhausen

Prof. Dr. Dr. Harald zur Hausen

Vorsitzender des Stiftungsrates der Paul Ehrlich-Stiftung
Frankfurt am Main, Deutschland
Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2008


Imgpfei

Prof. Dr. Josef Pfeilschifter

Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates
Dekan des Fachbereichs Medizin Johann Wolfgang Goethe-Universität
Frankfurt am Main, Deutschland


Imgbender

Prof. Dr. Wilhelm Bender

Vorsitzender der Vereinigung
von Freunden und Förderern
Johann Wolfgang Goethe-Universität
Frankfurt am Main e.V.
Frankfurt am Main, Deutschland

Imgwald

Susanne Wald

Ministerialdirigentin
Bundesministerium für Gesundheit
Ständige Vertreterin des Bundesministers
für Gesundheit im Stiftungsrat
Berlin, Deutschland


Boehm2

Prof. Dr. Thomas Boehm

Max-Planck-Institut
für Immunbiologie und Epigenetik
Freiburg, Deutschland


Imgdinarello

Prof. Dr. Charles A. Dinarello

Universität Colorado
Anschutz Medical Campus
Aurora, Colorado, USA


Imgha

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jörg Hacker

Präsident
Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina
Halle, Deutschland


Imgkaerre

Prof. Dr. Klas Kärre

Karolinska Institut
Stockholm, Schweden


Imgloewer

Prof. Dr. Johannes Löwer

Präsident a.D.
Paul-Ehrlich-Institut
Langen, Deutschland


Imgmarr

Prof. Philippa Marrack, Ph.D.

Investigator
Howard Hughes Medical Institute National Jewish Health
Denver, USA


Montesc2

Prof. Dr. Cesare Montecucco

Department of Biomedical Sciences
University of Padova
National Research Council Institute
of Neuroscience
Padua, Italien


Imgra

Prof. Dr. Hans-Georg Rammensee

Interfakultäres Institut für Zellbiologie
Leiter der Abteilung Immunologie Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Tübingen, Deutschland


Imgyonat

Prof. Dr. Ada Yonath

Weizmann Institut
Direktorin des Kimmelman Centers
for Biomolecular Structure and
Assembly
Rehovot, Israel
Nobelpreis für Chemie 2009


Imgzi

Prof. emeritus Dr. Rolf M. Zinkernagel

Universitäts-Spital Zürich/Dept. Path.
Zürich, Schweiz
Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1996