Medizin,
Staatsexamen

Medizin stex 500x210 b
Studiengang Medizin
Abschluss Staatsexamen
HF/NF Hauptfach ohne Nebenfach
Regelstudienzeit 12 ½ Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn nur Wintersemester
Bewerbungsfrist 1.6.-15.7. (Altabiturienten: 1.5. bis 31.5. über www.hochschulstart.de)
Zulassungsmodus beschränkt

Kurzbeschreibung

Ziel ist die Berufsausbildung zu umfassend theoretisch und praktisch ausgebildeten Ärztinnen und Ärzten, die zur eigenverantwortlichen und selbstständigen ärztlichen Berufsausübung, zur Weiterbildung und zu ständiger Fortbildung befähigt sind. Zugleich ist das Medizinstudium auch eine wissenschaftliche Ausbildung. Sie soll die Ärztin/den Arzt in die Lage versetzen, wissenschaftliche Fragestellungen zu erstellen, Forschungsmethoden für die Aufklärung dieser Problemkreise zu kennen und die Befunderhebung kritisch zu diskutieren. Dies sind die Voraussetzungen, um im ärztlichen Berufsleben neue Forschungsergebnisse evaluieren und in Sinne der Patientinnen und Patienten umsetzen zu können.

Hinweis

Bitte beachten Sie die studiengangspezifischen Auswahlverfahren.

Studienbewerber aus EU-Staaten sowie Nicht-EU-Staaten müssen deutsche Sprachkenntnisse auf Niveau DSH 3 nachweisen!

Die Rangfolge der Bewerberinnen und Bewerber in der Ausländerquote (=Bewerber/innen aus Nicht-EU-Staaten) richtet sich nach einem Rangwert, der sich zu 51 % aus der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung, zu 30 % aus dem Ergebnis des Fachmoduls Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften im TestAS und zu 19 % aus dem Ergebnis des Kerntests im TestAS ergibt.
Entsprechende Testergebnisse sind daher bei der Bewerbung via uniassist dort anzugeben.

Die TestAS-Prüfung muss in deutscher Sprache abgelegt werden! Wird bei der Bewerbung kein TestAs-Nachweis erbracht, wird anstelle der Ergebnisse im Fachmodul wie auch Kerntest jeweils die Note 5,0 eingetragen!

Hinsichtlich der Vorgehensweise und Fristen zu TestAS sehen Sie bitte:
www.uni-frankfurt.de/65372705


Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung ist an die Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de) in Dortmund zu richten. Im hochschulstart.de-Verfahren werden 20% aller Bewerber/innen direkt über die Abiturnote und 20% über Wartezeit ausgewählt. Die weiteren 60 % werden über ein Hochschulauswahlverfahren zugelassen, das von der Universität Frankfurt durchgeführt wird. Die Bewerber/innen können an bis zu 6 Universitäten am jeweiligen Hochschulauswahlverfahren teilnehmen. Wenn Sie am Hochschulauswahlverfahren der Universität Frankfurt teilnehmen möchten, müssen Sie dies im hochschulstart.de-Antrag ankreuzen. 

Vorauswahlverfahren Bitte beachten Sie, dass die Universität Frankfurt hochschulstart.de für den Studiengang Medizin mit einen Vorauswahlverfahren beauftragt hat.

Hochschulauswahlverfahren (60% aller Studienplätze)
 
Informationen zum Auswahlverfahren der Goethe-Universität für das Fach Humanmedizin erhalten Sie auf den Seiten des Fachbereichs:
 

Habe ich eine gültige HZB?

Zulassungsvoraussetzung

Deutsche Hochschulzugangsberechtigung (HZB), in der Regel das Abitur   
Ich habe keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung International Office