Biochemie
Bachelor of Science

Biochemie ba 500x210 b

Foto: Lill (FB 14)

Studiengang Biochemie (BSc)
Abschluss Bachelor
HF/NF Hauptfach ohne Nebenfach
Regelstudienzeit 6 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn nur Wintersemester
Bewerbungsfrist 1.6.-15.7.
Zulassungsmodus beschränkt

Kurzbeschreibung

Biochemie ist die „Chemie des Lebens" und genau das ist es, was Biochemie interessant und unverzichtbar macht. Die Zelle in Ihrer Komplexität verstehen lernen bei Vorgängen wie dem Stoffwechsel oder der Kommunikation zwischen Zellen und Organen, molekulare Strukturen erkennen. Die chemischen und physikalischen Prozesse in Pflanzen, Tieren und Bakterien, die Verwertung unserer täglichen Nahrung ins Visier nehmen oder die Wirkungsweise von Medikamenten verstehen. Dieses Eintauchen in molekulare Details fundamentaler biologischer Vorgänge fasziniert immer mehr Abiturienten. Mittlerweile studieren an der Goethe-Universität ca. 50 Biochemiker im ersten Semester bei acht Professoren die molekularen Grundlagen der chemischen Reaktionen und molekularen Wechselwirkungen in einer Zelle.
Ziel des Bachelorstudiengangs ist es, den Studierenden die molekularen Grundlagen der chemischen Reaktionen und Wechselwirkungen einer Zelle zu vermitteln. Hierzu werden zuerst Grundlagen der Chemie, Physik, Mathematik und Biologie behandelt und bereits ab dem ersten Semester auch die Biochemie.

Fächerkombinationen

Zu diesem Bachelor-Hauptfach muss kein Nebenfach gewählt werden.


Bewerbungsverfahren

Dieser Studiengang ist universitätsintern zulassungsbeschränkt (NC). Die Studienplätze werden in diesem Verfahren zu 20% nach Wartezeit und zu 80% nach dem Ergebnis eines von der Hochschule durchzuführenden Auswahlverfahrens vergeben. Als Wartezeit gilt die Zeit zwischen dem Abitur und der Studienbewerbung (ausgenommen Studienzeit). Einen Überblick über die NC-Werte der vergangenen Semester erhalten Sie hier.

Hochschulinternes Auswahlverfahren - Biochemie / Bachelor of Science (nur WS)
Die Auswahl erfolgt aufgrund des Ergebnisses eines Auswahlgesprächs. Hier finden Sie die Termine der Auswahlgespräche. Übersteigt die Zahl der Studienbewerber_innen die dreifache Zahl der zu vergebenden Studienplätze, wird eine Rangfolge nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung gebildet. Zum Auswahlgespräch eingeladen werden die nach dieser Rangfolge besten Studienbewerber_innen (s. auch Informationen zum Studienfach und dem Fachbereich).

Sie senden Ihre Daten bequem mit dem Onlineformular an die Universität. Dann schicken Sie den ausgedruckten pdf-Bogen und die ggf. erforderlichen Unterlagen in der angegebenen Bewerbungsfrist an das Studierendensekretariat des Studien-Service-Centers. Ob und welche Unterlagen zur Bewerbung eingesandt werden müssen, erfahren Sie auf dem pdf-Bogen. Es zählt das Datum des Posteingangs (nicht der Poststempel).

Nach einer erforderlichen Bearbeitungszeit erhalten Sie von der Universität einen Bescheid (Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid bzw. Einladung zum Auswahlgespräch). Den Stand Ihrer Bewerbung können Sie unter www.meine-bewerbung.uni-frankfurt.de  einsehen.

Habe ich eine gültige HZB?

Zulassungsvoraussetzung

Deutsche Hochschulzugangsberechtigung (HZB), in der Regel das Abitur   
Ich habe keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung International Office