Ökologie und Evolution (Master of Science)

Kurzbeschreibung
Zulassungsbedingungen
Bewerbung


Kurzbeschreibung

Inhalte und Schwerpunkte 

Der M.Sc. Ökologie und Evolution dient dem Erwerb einer vertiefenden Ausbildung über Fragestellungen in der Taxonomie, Evolution und Ökologie tierischer und pflanzlicher (inklusive pilzlicher) Organismen.  Das vermittelte Methodenspektrum reicht von Freilandstudien zu ökologischen Fragestellungen über morphologische und physiologische Untersuchungsmethoden bis hin zur molekularen Taxonomie.

Ausführliche Beschreibung

Informationen des Fachbereichs
Ordnung

Abschluss

Master of Science Ökologie und Evolution

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit bis zum Master-Abschluss beträgt 4 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Der Studiengang kann zum Wintersemester und zum Sommersemester aufgenommen werden

Studienfachberatung

Prof. Dr. Wolfgang Brüggemann
Institut für Ökologie, Evolution und Diversität
Biologicum (Flügel D, 1. OG, Raum 1.420)
Campus Riedberg
Max-von-Laue-Straße 13
60438 Frankfurt am Main
Tel.: +49.(0)69.798.42192
E-Mail: W.Brueggemann@bio.uni-frankfurt.de


nach oben


 

Zulassungsbedingungen

Zugangsvoraussetzungen
  • BSc oder vergleichbarer Abschluss in einem biowissenschaftlichen Studiengang
  • Englischkenntnisse (Niveau B2), nachzuweisen durch:
    - TOEFL (Mind. 87 Punkte), oder
    - IELTS (mind. 5.0 Punkte), oder
    - eine in Englisch geschriebene und erfolgreich abgeschlossene Bachelorarbeit, oder
    - Englisch als Schulfach mindestens sechs Jahre lang
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten)

    Die Bewertung erfolgt anhand einer Skala von 1 bis 5, wobei folgende Werte zulässig sind: 1 (sehr gut), 2 (gut), 3 (befriedigend), 4 (ausreichend) und 5 (nicht ausreichend).
    Es wird eine Gesamtbewertung gebildet, die zu 40 % auf dieser Punktzahl und zu 60 % auf der Punktzahl des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses beruht. Die Zulassung erfordert eine Gesamtbewertung, die der Note 3,0 oder besser entspricht (Grad der besonderen Eignung).
  • Studienbewerberinnen und -bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung und ausländischem grundständigen Abschluss müssen zudem ausreichende Deutschkenntnisse entsprechend der DSH-Ordnung nachweisen
Vorläufige Zulassung

Eine vorläufige Zulassung ist unter Vorbehalt möglich, wenn mindestens 80% der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP erreicht wurden und die Bachelorarbeit bereits abgeschlossen ist oder kurz vor dem Abschluss steht. Der Bachelorabschluss muss spätestens innerhalb der nächsten 6 Monate nachgewiesen werden.

Zulassungsmodus Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt


nach oben


 

Bewerbung

Einzureichende Unterlagen
  • falls Sie nicht bereits an der Goethe-Universität eingeschrieben sind:
    Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • Bachelorzeugnis mit Transcript of Records (bei ausländischen Zeugnissen: bitte zusätzlich eine beglaubigte Kopie in englischer oder deutscher Sprache)
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten)
  • Nachweis von Englischkenntnissen (B2)
  • falls Sie Ihren ersten, grundständigen Hochschulabschluss nicht an einer deutschen Hochschule erworben haben:
    - Nachweis von Deutschkenntnissen entsprechend der DSH-Ordnung
    - Für Bewerber/innen aus den Länder Vietnam, Volksrepublik China sowie der Mongolei: APS-Zertifikat (nur Original)
Bewerbungsfrist

01.04. - 15.07. für das Wintersemester
01.12. - 15.01. für das Sommersemester

Bewerbungsadresse Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge


nach oben