Molekulare Biotechnologie (Master of Science)

Kurzbeschreibung
Zulassungsbedingungen
Stipendium
Bewerbung


Kurzbeschreibung

Inhalte und Schwerpunkte 

Der M.Sc. Molekulare Biotechnologie ist forschungsorientiert ausgerichtet und konzentriert sich vor allem auf das Gebiet der Weißen Biotechnologie. In ihm wird theoretisches Wissen (z.B. aus Molekularbiologie, Genetik, Mikrobiologie, Biochemie, Chemie, Analytik) über chemische und biologische Prozesse auf molekularer Ebene in die Praxis übertragen und eine technologische Plattform für die gezielte Gestaltung biologisch aktiver Moleküle und Produktions-/Synthese-Prozesse geschaffen, die einen wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Mehrwert generieren. Detaillierte Einblicke in die Funktionsweise biologischer Makromoleküle ermöglichen die Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren, die von maßgeschneiderten Enzymen bis hin zu neuen Biomolekül-basierten Analysemethoden oder Medikamenten reichen.
Grundlage ist ein Bachelor (oder äquivalenter Abschluss) im Bereich der Biotechnologie, Biowissenschaften oder ähnlicher Fachrichtungen.

Ausführliche Beschreibung

Informationen des Fachbereichs 
Ordnung

Abschluss

Master of Science Molekulare Biotechnologie

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit bis zum Master-Abschluss beträgt 4 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch und Englisch

Studienbeginn

Der Studiengang kann zum Wintersemester aufgenommen werden

Studienfachberatung Institut für Molekulare Biowissenschaften
Max-von-Laue-Straße 9, Biozentrum 
60438 Frankfurt
info-mbt@bio.uni-frankfurt.de


nach oben


 

Zulassungsbedingungen

Zugangsvoraussetzungen
  • Bachelorabschluss der Biowissenschaften, Biochemie oder Chemie an der Goethe-Universität Frankfurt oder ein mindestens gleichwertiger Abschluss einer deutschen Universität oder deutschen Fachhochschule in verwandter Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von mind. sechs Semestern oder mind. gleichwertiger Abschluss einer ausländischen Hochschule in gleicher oder verwandter Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von mind. sechs Semestern
  • Nachweis von Englischkenntnissen (Niveau B1); der Nachweis erfolgt durch:
    a) Hochschulzugangsberechtigung, oder
    b) Zertifikate über erfolgreich absolvierte Sprachkurse von deutschen oder ausländischen Universitäten, wobei mind. 120h Unterricht nachzuweisen sind, oder
    c) Fachgutachten oder Lektorenprüfungen über durch Auslandsaufenthalte, Universitätssprachkurse oder Selbststudium erworbene Sprachkenntnisse, oder
    d) TOEFL (mind. iBT-Score von 57) / IELTS (mind. Score von 5-6)
  • Motivationsschreiben:
    Das Motivationsschreiben muss auf Deutsch verfasst werden. Im Motivationsschreiben, das zwei Seiten nicht überschreiten darf (Schrift 12 pt, Times New Roman, 1,5 zeiliger Zeilenabstand, Name der Bewerberin/des Bewerbers oben rechts) müssen folgende Fragen kurz beantwortet werden sollen:
    Warum wollen Sie Biotechnologie studieren?
    Warum wollen Sie Molekulare Biotechnologie studieren?
    Warum wollen Sie Molekulare Biotechnologie an der Goethe-Universität Frankfurt studieren?
    Welche berufliche Perspektive sehen Sie für sich in der Molekularen Biotechnologie?
    Studienspezifische Leistungen
    Besondere Leistungen
    Thema und kurze Zusammenfassung der Bachelorarbeit
    Eine genaue Anleitung/Vordruck finden Sie hier
  • Studienbewerberinnen und -bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung und ausländischem grundständigen Abschluss müssen zudem ausreichende Deutschkenntnisse entsprechend der DSH-Ordnung nachweisen

Auswahlkriterien
Maßgebend für die Auswahl der durch den Prüfungsausschuss zu vergebenden 12 Studienplätze sind zu 70% die Note des Bachelorabschlusses und zu 30% die Note des Motivationsschreibens.
Die Bewertung des Motivationsschreibens stützt sich neben der äußeren Qualität auf die überzeugende Darstellung insbesondere des persönlichen und des spezifischen Interesses am Masterstudiengang ggf. unter Darstellung der bisherigen Berufs- oder Praxiserfahrungen oder studienrelevanter außeruniversitärer Leistungen, die über die Eignung für den Masterstudiengang besonderen Aufschluss geben können.
Es wird mit einer Note von 1 bis 5 nach folgender Notenskala bewertet: 1= sehr gut, 2=gut, 3=befriedigend, 4=ausreichend, 5=mangelhaft.  

Vorläufige Zulassung

Eine vorläufige Zulassung bei noch nicht abgeschlossenem Bachelorstudium ist möglich, hierfür ist ein Nachweis von mindestens 80% der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP (ECTS) nötig, was i.d.R. 144 CP entspricht.

Zulassungsmodus Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.


nach oben


 

Stipendium

Goethe Goes Global Die Goethe-Universität hat eigene Masterstipendien für dieses Fach. Zur Bewerbung zugelassen sind Kandidaten aller Nationalitäten, die einen Studienabschluss im Ausland erworben haben. Nähere Hinweise dazu finden Sie hier.


nach oben


 

Bewerbung

Einzureichende Unterlagen
  • falls Sie nicht bereits an der Goethe-Universität eingeschrieben sind:
    Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • Bachelorzeugnis mit Transcript of Records (bei ausländischen Zeugnissen: bitte zusätzlich eine beglaubigte Kopie in englischer oder deutscher Sprache)
  • falls das Bachelorzeugnis noch nicht vorliegt:
    Transcript of Records oder ein vergleichbares Dokument mit der Auflistung der abgeleisteten Studieninhalte und einer ausgewiesenen Durchschnittsnote
  • Erklärung zum Prüfungsanspruch (Download)
  • Nachweis von Englischkenntnissen
  • Motivationsschreiben
  • falls Sie Ihren ersten, grundständigen Hochschulabschluss nicht an einer deutschen Hochschule erworben haben:
    - Nachweis von Deutschkenntnissen entsprechend der DSH-Ordnung
    - Für Bewerber/innen aus den Länder Vietnam, Volksrepublik China sowie der Mongolei: APS-Zertifikat (nur Original)
Bewerbungsfrist

01.04. - 31.05.

Bewerbungsadresse Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge


nach oben