Absolventenbefragung

Liebe Absolventin, lieber Absolvent,

nach den Absolventenstudien der vergangenen Jahre führt die Goethe-Universität ab Oktober 2017 ihre  neunte umfassende Absolventenbefragung durch. Angesprochen sind alle Absolventinnen und Absolventen, die im Wintersemester 2015/16 oder im Sommersemester 2016 ihr Studium an der Goethe-Universität abgeschlossen haben.

Ziel der Studie ist es, einen Überblick über den Werdegang unserer Absolventinnen und Absolventen nach dem Abschluss an der Universität und die aktuelle berufliche Situation zu erhalten. Diese Erfahrungen können maßgeblich dazu beitragen, das Verhältnis von Hochschule und Arbeitsmarkt zu verbessern. Darüber hinaus interessieren uns Ihre Erfahrungen aus dem Studium, um die Studienqualität insgesamt zu verbessern. Die Befragung basiert auf einer überregionalen Kooperation von mehr als 60 Hochschulen in Deutschland, die vom Institut für angewandte Statistik (ISTAT) in Kassel koordiniert wird. Die Studie erfolgt im Auftrag des Präsidiums.

Hier gelangen Sie zum Onlinefragebogen.

Die Beantwortung des Fragebogens nimmt ca. 30 Minuten in Anspruch. Sämtliche von Ihnen im Fragebogen gemachten Angaben werden unter strengster Einhaltung der Datenschutzbestimmungen behandelt.

Die Zugangsdaten zum Online-Fragebogen erhalten Sie zu Beginn der Befragung mit einem postalischen Anschreiben, sowie per E-Mail. Sollten Sie zu den Absolventinnen und Absolventen des o.g. Zeitraums gehören und nach Befragungsbeginn noch keinen Brief der Goethe-Universität erhalten haben, teilen Sie uns dies bitte durch eine E-Mail an absolventenstudie@uni-frankfurt.de mit.

Für Ihre Teilnahme möchte sich die Goethe-Universität herzlich bedanken.


Absolventenbefragung  2

Seit 2009 beteiligt sich die Goethe-Universität an den Absolventenstudien KOAB, die zwischen 2007 und 2016 vom Internationalen Zentrum für Hochschulforschung Kassel (INCHER-Kassel) durchgeführt wurde, und seit 2017 vom Institut für angewandte Statistik (ISTAT) koordiniert wird. Befragt werden alle Absolventen in der Regel 1,5 Jahre nach Abschluss ihres Studiums. Ziel der Absolventenstudie ist es, Verbesserungspotential für die Studiengänge zu identifizieren, insbesondere in Bezug auf das Berufsleben. ISTAT führt unter den Teilnehmern der Absolventenstudie nach ca. drei Jahren eine Folgebefragung durch, falls diese am Ende des Fragebogens ihre Bereitschaft zur Teilnahme explizit erklären.

Folgende Aspekte werden bei der Absolventenbefragung erfasst:

  • Schul- und berufliche Abschlüsse vor dem Studium
  • Studienverlauf, Studienbedingungen und Studienzufriedenheit
  • Situation nach Studienabschluss: Erworbene Kompetenzen und Arbeitssuche
  • Gegenwärtige Tätigkeit und Beschäftigungssituation
  • Zusammenhang von Studium und Beruf
  • Berufsverlauf
  • Berufliche Orientierungen und Arbeitszufriedenheit
  • Persönliche Kommentare/Anregungen