weitere Stipendiengeber

IEC Stipendien
IEC, eine offizielle Universitätsvertretung von ca. 100 ausländischen Hochschulen, bietet nicht nur einen kostenlosen Beratungs- und Bewerbungsservice für Hochschulen in verschiedenen Ländern, sondern schreibt auch verschiedene Stipendien sowohl für die Finanzierung von Auslandssemestern als auch ganzen Abschlüssen aus.

College Contact
College Contact, der offizielle deutsche Repräsentant von mehr als 230 Hochschulen im Ausland, berät Studieninteressenten zu den Studienmöglichkeiten an deren Partnerhochschulen und unterstützt beim Bewerbungsprozess. Alle Dienstleistungen sind für Studieninteressenten und Bewerber zu jeder Zeit komplett kostenlos. Außerdem vergibt College Contact Stipendien für Studierende.

Ranke-Heinemann (Australien/Neuseeland)
Die Ranke-Heinemann Studienstiftung wurde sowohl zur Förderung von Studienaufenthalten in Down Under, als auch zum Ausbau der wissenschaftlichen Beziehungen zwischen Australien/Neuseeland und Deutschland/Österreich ins Leben gerufen. Sie hat einen Stiftungsfonds aufgebaut, der es ihr ermöglicht, eine große Anzahl an Stipendienprogrammen auszuschreiben. Die Förderungen umfassen die Übernahme von Studiengebühren für besonders begabte Studierende sowie Zuschüsse zu Flügen und Lebenshaltungskosten. Darüber hinaus werden Stipendien zur Absolvierung von Sprachdiplomen (u.a. TOEFL und IELTS) ausgeschrieben.
Weitere Infos zu den Stipendien gibt es hier.

Studium Downunder
Studium Downunder unterstützt kostenlos Studierende bei der Bewerbung an Universitäten in Australien und Neuseeland und vergibt Stipendien.

Stipendien der Studienstiftung
Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt verschiedene Stipendien an besonders leistungsstarke Studierende und Graduierte:

  • China-Stipendien-Programm: Einjähriges Studium in China mit Sprachkursen und Praktikum in einem deutsch-chinesischen Unternehmen: Für Studierende aller Fächer (außer Sinologie)
  • ERP-Stipendienprogramm: Ein- bis zweijährige Studien- oder Forschungsaufenthalte an führenden Hochschulen in den USA: für Nachwuchskräfte aller Fächer
  • Promotionsstipendienprogramm "Detlev-Rohwedder-Stipendium des Bundesministeriums der Finanzen": Promotionsstipendien für Doktorarbeiten im Bereich Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finanzwissenschaft, insbesondere zum Oberthema "Eigentum und Staat"
  • Haniel-Stipendienprogramm: Aufbaustudium und anschließendes Praktikum im Ausland; wirtschaftliches Interesse wird vorausgesetzt: Für Absolventen aller Fächer ab dem Bachelor
  • Hans Weisser-Stipendium: Förderung individueller Entwicklungsvorhaben oder akademischer Weiterqualifikation für angehende Gründer/innen an Hochschulen im Ausland. Für alle Absolventen ab dem Bachelor.
  • Japan-Stipendienprogramm: Zweijähriges Intensivprogramm zur Ausbildung von Japanexperten für Absolventen aller Fächer ab dem Bachelor
  • Programm Wissenschafts- und Auslandsjournalismus: Praktische Aus- und Fortbildung von Nachwuchsjournalisten (Volontariate, Praktika usw.): Für Absolventen aller Fächer
  • Leo Baeck Fellowship Programm: Internationale Stipendien für Doktoranden: Für Forschungen zur Geschichte und Kultur des deutschsprachigen Judentums
  • Stipendienprogramm "Metropolen in Osteuropa": Studium in einem Land Osteuropas; Kombination aus Sprachkursen, Studien- bzw. Forschungsvorhaben und Praktikum möglich: Offen für alle Fächer
  • McCloy Academic Scholarship Program: Zweijähriges Masterstudium an der Harvard Kennedy School: Für jüngere BA-/MA-Absolventen oder Kandidaten mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung und Studienabschluss auf Master-Niveau
  • Mercator Kolleg für internationale Aufgaben: Stipendien für leistungsstarke und zielorientierte Absolventen, die internationale Führungsaufgaben anstreben: Offen für alle Fächer
  • Kolleg Europa: Das Kolleg Europa lädt alle zwei Jahre 60 besonders begabte und gesellschaftlich in besonderem Maße engagierte Studierende und Nachwuchswissenschaftler ein, sich mit europäischen Fragestellungen auseinander zu setzen.

Deutsch-Französisches Jugendwerk
Das Deutsch-Französische Jugendwerk vergibt Stipendien für Sprachkurse in Frankreich und Kurzstipendien zur Vorbereitung von Abschlussarbeiten sowie Forschungsstipendien für komparative Studien zwischen Frankreich und Deutschland.

Verband der deutsch-amerikanischen Clubs
Der Verband der deutsch-amerikanischen Clubs bietet Stipendien für einen zehnmonatigen Studienaufenthalt in den USA (ausgenommen Medizin und Jura), um die sich Studierende unter 25 Jahren mit deutschem Abitur und mindestens zweisemestrigem Studium bewerben können.

Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.
Die GFPS vergibt Stipendien für Deutsche zum Studium in Polen sowie in Tschechien.

Stipendien der taiwanesischen Regierung
Die taiwanesische Regierung vergibt Stipendien an deutsche Studierende und Graduierte für ein Studium in Taiwan. Im Taiwan Scholarship Program werden Stipendien für komplette Bachelor-Studiengänge, Master-Studiengänge und Ph.D.Studien angeboten.

Stipendien der indonesischen Regierung
Die indonesische Regierung bietet Studierenden verschiedenster Fachbereiche mit unterschiedlichen Stipendien aus dem Darmasiswa-Programm die Möglichkeit, für die Dauer von einem bis zwei Semestern an einer indonesischen Universität unter anderem die Nationalsprache Bahasa Indonesia, eine Lokalsprache, Musik, Tanz oder Kunsthandwerk zu studieren.