PPP Projektbezogener Personenaustausch (DAAD)

Zur Stärkung der Wissenschaftsbeziehungen zwischen einer deutschen und einer ausländischen Einrichtung und Förderung partnerschaftlicher Forschungsaktivitäten unterstützt der DAAD in den PPP-Programmen gemeinsame, bi-nationale Forschungsprojekte von hohem wissenschaftlichem Niveau. Die  Projektmittel sind für die im Forschungsprojekt anfallenden Mobilitätskosten der deutschen Teilnehmer bestimmt und dienen insbesondere dazu, den am Projekt beteiligten Nachwuchswissenschaftlern einen Forschungsaufenthalt an der ausländischen Partnereinrichtung zu ermöglichen.

PPP sind ein Programm zur Qualifizierung des Wissenschaftlichen Nachwuchses.

Die Ausschreibungen zu einzelnen PPPs finden Sie unter Forschungsmobilität - Programme des Projektbezogenen Personenaustauschs (PPP) auf der Webseite des DAAD.