Sprache und Praxis in Japan

Das DAAD-Programm „Sprache & Praxis in Japan“ bietet deutschen Graduierten die Gelegenheit, die japanische Sprache zu erlernen und die Kultur, Wirtschaft und Forschung des Landes in unmittelbarer Erfahrung zu erleben. Der DAAD  und das Bundesministerium für Bildung und Forschung sehen in diesem Programm einen Beitrag zur Herausbildung von Fachleuten in Wirtschaft, Verwaltung und Forschung, die mit Sprache und Kultur des modernen Japan vertraut sind.

Die Ausbildung umfasst drei Abschnitte:

  • einen circa dreiwöchigen sprachlichen und landeskundlichen Vorbereitungskurs am Japonicum des Landesspracheninstituts NRW in Bochum
  • einen circa zehnmonatigen Sprachkurs in Japan (an einer Sprachenschule in Tokio), der durch landeskundliche Exkursionen und Besuche in Forschungseinrichtungen und Betrieben ergänzt wird, und im Anschluss daran
  • ein achtmonatiges Praktikum in einem japanischen bzw. deutsch-japanischen Unternehmen in Japan oder in einer Verwaltungsinstitution (optional mit begleitendem Sprachkurs)

 

Stipendienleistungen:

  • monatliche Stipendienrate sowie einer Reisekostenpauschale für die Hin- und Rückreise
  • Vorbereitungskurs in Deutschland
  • Sprachunterricht und Exkursionen in Japan
  • Programmlaufzeit: Juli – Februar des darauffolgenden Jahres (Vorbereitungskurs in Deutschland: im Juli/August; Sprachkurs in Japan: 15. September bis 30. Juni; Praktikum in Japan: 1. Juli bis 28. Februar)

 

Voraussetzungen:

  • Für Graduierte, abgeschlossenes Studium der Natur- und Ingenieurwissenschaften, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften.
  • Bei der Bewerbung werden Japanischkenntnisse nicht vorausgesetzt, wohl aber der Nachweis einer ernsthaften Beschäftigung mit Japan. In der Antragsbegründung sollte der Bewerber erläutern, warum er das Stipendium anstrebt und welchen Zusammenhang er zwischen dem Japan-Aufenthalt und seinen späteren Berufsabsichten sieht.
  • Sehr guten Studienleistungen und sehr gute Englischkenntnisse.

 

Bewerbungstermin und –ort: jährlich, Ende Januar beim DAAD, Referat 424

 

Weitere Hinweise:

  • Weitere Infos zur Ausschreibung und Bewerbungsunterlagen sind auf der DAAD-Homepage zu finden (siehe LINKS)

 

Kontakt:

DAAD
Referat 424
Kennedyallee 50
53175 Bonn