Wissens- und Technologietransfer an der Goethe-Universität

Die Goethe-Universität bringt ihre Forschungskompetenz und das von ihren Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen erarbeitete Wissen auf vielfältige Weise in gesellschaftliche Zusammenhänge ein. Sie kooperiert sowohl mit Unternehmen als auch mit Politik und Verbänden und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung wissensbasierter Herausforderungen in allen Bereichen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler pflegen die Zusammenarbeit mit Unternehmen sowie öffentlichen und gemeinnützigen Partnern auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene und bauen diese kontinuierlich aus. Immer häufiger nutzen wissenschaftliche Mitarbeiter ihre an der Goethe-Universität erworbenen Kenntnisse auch, um sich selbständig zu machen.

Die Goethe-Universität unterstützt Aktivitäten im Bereich Wissens- und Technologietransfer über spezielle zentrale Einrichtungen: INNOVECTIS (Patentverwertung), Unibator-Existenzgründung an der Goethe-Universität.