Studienabschluss: Master of Science

Image 51838129

Der viersemestrige Master-Studiengang, in dem 120 CP erbracht werden müssen zeichnet sich durch seine große Wahlmöglichkeit aus. Das Pflicht-Curriculum besteht (neben der sechsmonatigen Master-Arbeit als Abschluss, 30 CP) lediglich aus vier vierwöchigen Forschungspraktika in vier verschiedenen Arbeitsgruppen nach Wahl; eines davon darf außerhalb der Chemie oder in der Industrie durchgeführt werden.
Alle übrigen Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Kurse) sind aus einem breiten Angebot frei wählbar.

Studierende müssen bei den Wahlpflichtmodulen aus drei definierten Gruppen jeweils zwei Module erfolgreich absolvieren. Die restlichen Veranstaltungen können den individuellen Neigungen entsprechend aus einem breit angelegten oder thematisch fokussierten Studienprogramm zusammengestellt werden.

Hervorragende Studierende sollen rasch an die Forschung herangeführt werden; ihnen wird ein frühzeitiger Einstieg in die Promotion gewährt, so dass sich die Gesamtstudienzeit verkürzt.


Master: Wahlpflichtmodule

NEUE Module im freien 15 CP-Bereich
      Biological and Medicinal Sensor Technologies als Blockkurs (englisch 3,5 SWS / 6 CP) im WS 2018/19
Wahlpflichtmodule, die nicht im Curriculum des Studiengangs aufgeführt sind und von einer anderen Lehreinheit bzw. einem anderen Fachbereich angeboten werden, können im Einzelfall auf Antrag als Wahlpflichtfach zugelassen werden. Maximal 15 CP.