Aktuelles

Semestervorbesprechung im Sommersemester 2018

ACHTUNG! Die Semestervorbesprechung findet in diesem Semester ausnahmsweise an einem Donnerstag statt!

Datum: Donnerstag, 12. April 2018

Uhrzeit: 11-12 Uhr

Raum: SH 5.107 (Seminarhaus, Campus Westend)

Eine Übersicht der Lehrveranstaltungen gibt es in QIS-LSF sowie in tabellarischer Übersicht zum Download als PDF hier.


Beratungsstunde für Studierende im 3. und 5. Fachsemester (oder höher)

In der ersten Vorlesungswoche des Wintersemesters wird es spezielle Beratungsstunden für Studierende in fortgeschrittenen Semester geben, und zwar 26. Oktober in Raum Jur 604.

  • Infos für Studierende im 3. Semester: 14-15 Uhr
  • Infos für Studierende im 5. Semester (oder höher): 15-16 Uhr

Die Teilnahme an dieser zuszätzlichen Studienberatung ist freiwillig!

Information meeting for new Master Students (MA Southeast Asian Studies)

Thursday, 12.10.2017, 11 - 12 h in Neue Mensa - NM 102

Informationsveranstaltung für Erstsemester (nur Bachelor)

Dienstag, den 10.10.2017, 13 - 14 h in Neue Mensa - NM 102

Allgemeine Vorbesprechung der Südostasienwissenschaften im Wintersemester 2017/18

Dienstag, den 17.10.2017, 11 - 12 h in Seminarhaus - SH 0.105.


Film Screening & Discussion

Sin Dudas (Walang Alinlangan)

Friday, December 15 at 6 pm

Campus Westend Seminarhaus SH 2.101


Podium Discussion

Southeast Asia(i)n Books: Difficulties and Challenges in the Field of Edition

Thursday, October 12

Campus Westend, PEG 1.G 161 from 6 to 8 pm.

Moderator: Holger Warnk


Fotoausstellung 'The Act of Living', von Anne-Cécile Esteve

Eine Fotoausstellung über weibliche Überlebende des Massakers von 1965 in Indonesien

weitere Informationen hier


2. Studentische Südostasien-Konferenz

Vom 19. bis 21. Mai 2017 findet an der Goethe-Universität Frankfurt die "2. Studentische Südostasien-Konferenz" statt, organisiert durch die Fachschaft Südostasienwissenschaften.

Weitere Infos hierzu gibt es hier: http://www.southeastasiaconference.com/ 


NEU: Mailingliste der Abteilung für Südostasienwissenschaften

Es gibt nun eine auch offizielle Mailingliste des Instituts. Interessenten können sich selbst auf der Liste eintragen (und bei Bedaraf auch wieder austragen). Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier: 

https://dlist.server.uni-frankfurt.de/mailman/listinfo/soaw

Listenmitglieder werden nicht nur über Termine, andere Neuigkeiten und kurzfristige Änderungen an unserer Abteilung informiert, sie haben auch die Möglichkeit, selbst Nachrichten an die anderen Mitglieder zu senden.  


International Conference: Reconciling Indonesian History with 1965: Facts, Rumors and Stigma

Summary of the Conference and Research Perspective here

Further Informations here


Informationsveranstaltung für Erstsemester im Bachelor

Zeit: Dienstag, den 11.10.2016, 12.00 - 13.00 
Ort: Neue Mensa K III

Joachim Nieß bietet in der ersten Semesterwoche zusätzlich zu seiner regulären Sprechstunde (Do, 12-13.30) eine individuelle Studienberatung an, und zwar am Mittwoch (19.10.) von 11-13 Uhr in Jur 854. 


Information Meeting MA Southeast Asian Studies, 1st term

Zeit/Time: Dienstag, 11.10.2016, 13.00 - 14.00
Ort/Place: Raum Jur 804


Infoveranstaltung Auslandssemster / - praktikum

Informationsveranstaltung zum Thema Auslandssemester /-praktikum am 03.12.2015 um 16.00 Uhr im Juridicum Raum 604. Die Fachschaft wird die Veranstaltung leiten und gestalten. Es gibt Informationen zu Auslandsaufenthalten in Südostasien (vor allem Indonesien) und in europäischen Ländern (über Erasmus) sowie über die Anrechenbarkeit fürs Studium. Es wird auch eine Dozentin aus Paris anwesend sein und über INALCO als unsere Partneruniversität berichten.


Malaysia for me is...

A film by Melanie Gärtner (2016) in cooperation with the BMBF-funded research project AFRASO – “Africa’s Asian Options” (www.afraso.org).

In 2014, the Malaysian Immigration Office, issued over 27,000 visas for African students – 25,000 visas more than in 2006. The film “Malaysia for me is…” addresses this ‘boom’ in the number of African students in Malaysia. Four protagonists from four different African countries explain their reasons for coming to Malaysia; what they expect to gain from their study and the challenges they face while living in a different culture.

The film offers insights into the students’ daily lives as well as their positive and negative experiences with Malaysia.

Please watch on https://www.youtube.com/watch?v=vntHx0iu-YY


BROWAN BAG TALK at the Department of Southeast Asian Studies

Title: The Economy of Arts and Culture in Indonesia

Speaker: Felencia Hutabarat (Programm Officer for Arts and Culture in South East Asia)

When: Thursday, 19.11.2015 from 12.00 to 2.00 pm
Where: Neue Mensa, Room NM 101, Campus Bockenheim


Vorbesprechung der Südostasienwissenschaften im Wintersemester 2015/16

Zeit: Dienstag, den 20.10.2015, 11.00 - 12.00  
Ort: Raum Jur 717


Conference: "70 Years of Textual Production in Indonesia: Cultural Traditions Informing Modern Productions"

12 - 13 October 2015, Goethe University Frankfurt

Program

12 October 2015

Indonesia in Local and Global Trajectories
Place: Room Cas 1.801 [Casino Building]
         After Luch: Room PEG 1.G 135 [PEG Building]
Timet: 8.45 – 14.45

Heritage and Modernity
Place: Room PEG 1.G 135 [PEG Building]
Timet: 15.00 - 20.00


13 October 2015

Remember to Forget Violence
Place: Room Cas 823 [Casino Building]
Timet: 9.15 – 12.00

Morality and its Indiscretions
Place: Room Cas 823 [Casino Building]
Timet: 13.00 – 17.00


The Conference is jointly organized with Prof. Dr. Edwin Wieringa (University of Cologne) and Prof. Dr. Jan Van der Putten as well as Prof. Dr. Monika Arnez (University of Hamburg), in coordination with the Indonesian National Comittee for the Presence of Indonesia as Guest of Honor at the Frankfurt Book Fair. The convenors would like to thank the German Research Council (DFG), the Embassy of the Republic of Indonesia in Berlin, the Consulate General of Indonesia in Frankfurt and the Indonesian National Committee for their generous support.

The entrance is free.

Further Informations here


Roundtable mit dem Gouverneur der Provinz Zentral-Java, Indonesien, S.E. Ganjar Pranowo

Inhalt: Der Gouverneur von Zentral-Java, Ganjar Pranowo, will mit deutschen Wissenschaftlern, Unternehmen und NGOs in Kontakt treten, um zentrale Probleme seiner Provinz besser angehen zu gehen (u.a. Reform der Verwaltung, Standortpolitik und Standortmarketing, Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung). Mit einer Einwohnerzahl von 32,5 Mio. Menschen ist die Provinz Zentral-Java dreimal so groß wie Schweden und bietet viel Potenzial für die Zukunft.

Mit dem Roundtable soll ein vertieftes Austausch-Programm zwischen der Provinz Zentral-Java und der Abt. für Südostasienwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt sowie anderen Mitgliedern des "Netzwerks Südostasien" beginnen. 

Zeit: Mittwoch, 7.10.2015, 16.00-18.00 Uhr
Ort
: Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt, Gebäude PA (Präsidium + Administration), Raum 21 (Erdgeschoss)

Ich bitte um eine kurze Anmeldung unter hwarnk@em.uni-frankfurt.de, damit wir genug Sitzgelegenheiten organisieren können.

Auf dem Campus Westend stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Es wird empfohlen, den ÖPNV zu nutzen. Die nächstgelegene U-Bahn-Haltestelle ist Holzhausenstraße.


Konferenz: "Die Schattenseite des Wirtschaftswachtums in Südostasien"

19. - 20. Juni 2015, Goethe-Universität Frankfurt

Programm:

Freitag, 19. Juni 2015

Workshop 1: Wirtschaftsmodelle in Südostasien und deren Bewertung
Ort: Raum 0.01 im Seminarpavillon (Campus Westend)
Zeit 12.30 - 15.30 Uhr

Workshop 2: Sozio-ökonomische Folgen des Wirtschaftsbooms
Ort: Raum 0.01 im Seminarpavillon (Campus Westend)
Zeit: 16.00 - 18.00 Uhr

Parallel dazu:
Ort: Raum 0.02 im Seminarpavillon (Campus Westend)
Zeit: 16.00 - 18.00 Uhr
Studentisches Forum zur Besprechung von Seminararbeiten zum Konferenz-thema, zum Informationsaustausch und zur Diskussion (organisiert von den Fachschaften Südostasienwissenschaften der Universitäten Bonn und Frankfurt)


Samstag, 20. Juni 2015

Workshop 3: Wirtschaftswachstum und Demokratisierung in Südostasien
Ort: Raum 0.01 im Seminarpavillon (Campus Westend)
Zeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Workshop 4: Natur als Rohstoff? Die ökologischen Auswirkungen des Wirtschaftsbooms
Ort: Raum 0.01 im Seminarpavillon (Campus Westend)
Zeit: 13.00 - 15.00 Uhr

Eine Veranstaltung des Fachs Südostasienwissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Südostasien Informationsstelle im Asienhaus, Köln und dem Arbeitskreis Südostasien der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde. Gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung.

Weitere Informationen hier


Verleihung des Most Admirable Order of the Direkgunabhorn

Am 7. Dezember 2014 erhielt unsere Lehrbeauftragte Orapim Bernart Tantrakul (zweite Person von links) in Anerkennung für ihre herausragenden Anstrengungen hinsichtlich deutsch-thailändischer Beziehungen den "Most Admirable Order of the Direkgunabhorn". Die Zeremonie fand in der Königlich Thailändischen Botschaft in Berlin statt, in der die Botschafterin Nonhnuch Phetcharat (dritte Person von links) in Vertretung für den thailändischen König den Orden überreichte. Der Orden geht auf König Rama IX zurück, der am 22. Juli 1991 diesen einführte um diejenigen Anerkennung zukommen zu lassen, die sich gegenüber dem Königreich Thailand (dem Staat, der Religion und den Menschen) Verdienste erworben haben.

Die Südostasienwissenschaften der J.W.Goethe-Universität Frankfurt gratulieren Orapim Bernart Tantrakul sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.


Die Fachschaft der Südostasienwissenschaften macht am Donnerstag, 16.10. eine kleine Bartour in Bockenheim für alle Erstsemester (und natürlich auch für alle anderen), um sich mal kennenzulernen, auszutauschen usw.

Wir starten um 18 Uhr am Brunnen vor der neuen Mensa in Bockenheim, und wollen dann ein paar Bars rund um den Campus Bockenheim abklappern, ehe wir dann später ins Café KoZ (im Studierendenhaus am Campus) gehen werden.

Wir würden uns sehr freuen wenn ihr zahlreich erscheint!


Seminar : Indonesia’s International Image in the Post-Suharto Era

Thursday, 9 Oct., Goethe-University of Frankfurt

Venue:
Campus Westend. Bus stop “Campus Westend” or underground station “Holzhausenstrasse”

Convenors:
Prof. Dr. Arndt Graf, Goethe University of Frankfurt
Dr. Hurip Danu Ismadi, Centre for Research and Development, Ministry for Education and Culture, Indonesia


Programme:


8:30 - 9:15
REGISTRATION AND WELCOME

9:15 - 11:15
PANEL 1: SPECIAL IMAGE PROBLEMS : GESTAPU – ETHNIC AND RELIGIOUS VIOLENCE – ENVIRONMENT – NATURAL CATASTROPHES

11:15 - 12:00
PANEL 2: OFFICIAL OPENING

13:30 - 15:30      3 parallel panels
PARALLEL PANEL 3: THE ROLE OF EDUCATION AND CULTURE FOR INDONESIA’S INTERNATIONAL IMAGE
PARALLEL PANEL 4: INDONESIA’S IMAGE IN SELECTED COUNTRIES
PARALLEL PANEL 5: INDONESIAN SOFT POWER, ARTS, AND SPORTS

16:00 - 19:00
CONCLUDING PANEL: GENERAL TRENDS


Participati
on fees: 50 € (Students: 10€)

Further Informationen here


Call for Papers

« Indonesia’s international image in the post-Suharto era « 

International Seminar at the Goethe-University of Frankfurt, 9 Oct. 2014


Convenors:

Prof. Dr. Arndt Graf, Dept. of Southeast Asian Studies, Goethe-University of Frankfurt
Dr. Hurip Danu Ismadi, Center for Research and Development, Indonesian Ministry for Education and Culture


Abstract:

Since the beginning of the reformasi era in 1998, Indonesia’s image abroad experienced various changes. Initial optimism about the new democratic system started to dwindle in the early 2000s, when news about violent conflicts, rampant corruption, religious extremism, and even signs of state failure circulated in the coverage of international media and academia. The terrorist attacks of2001 in America and the ensuing terrorism in Indonesia itself added a particular note to the international framing of Indonesia as the world’s most populous Muslim country. More than ten years after 9/11, however, Indonesia’s economic development, its great civil liberties and its exciting scene of contemporary art and literature, as well as its rich cultural and natural heritage, seem to attract more and more international attention, altering Indonesia’s image again. The aim of this Seminar is to analyze the complexity of Indonesia’s international image in the post-Suharto era with various approaches, including media studies, political communication, place marketing, nation branding, Orientalism studies, political science, history, tourism studies, literature, art history, etc. Also case studies, e.g. on Indonesia’ recent image in specific individual countries, on Indonesian cultural diplomacy, or comparisons with earlier historical periods (e.g. the New Order or the Sukarno era) are welcome. This Seminar specifically welcomes contributions from Indonesia for views and perspectives ‘from within’.

 

Deadline for abstracts: 31 March, 2014
Conference languages: Indonesian, Malay, and English
Registration fee: 50 Euro


Das Fach Südostasienwissenschaften bedankt sich für die Unterstützung und Spenden im Jahr 2013 von:

Alfons und Gertrud Kassel-Stiftung

Dr. Friedrich Blanz

British Library

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Canna Gallery

Chulalongkorn University Press

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Dr. Bodo Sponholz-Stiftung

Dr. Hermann Schmitt-Vockenhausen-Stiftung

FAZIT-Stiftung

Dr. Klaus Hausherr

IKAPI

Indonesische Generalkonsulat Frankfurt

Institut Terjemahan & Buku Malaysia

Julianne Kunigkeit-Stiftung

Königlich Thailändisches Generalkonsulat Frankfurt

Koninklijk Instituut voor de Taal-, Land- en Volkenkunde

Koninklijk Instituut voor de Tropen

Ilse Loßkarn

Malaysisches Generalkonsulat

Dr. Yvonne Michalik

Dr. Hermann Oppermann

Dr. Markus Paesler

PTS

Dr. Amanda Katherine Rath

Dr. Melani Setiawan

Silkworm Books

Speyer'sche Hochschulstiftung

Valentine Willie Fine Art

Vereinigung von Freunden und Förderern der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität

Weiling Gallery