Netzwerk "Goethe-Kids"

Im Studienalltag gilt es, eine Balance zwischen Familie, Studium und Beruf zu finden. Das Studium wird oftmals als eine günstige Zeit erachtet, um Kinder zu bekommen und so später mit schon etwas älteren Kindern gut ins Berufsleben einsteigen zu können. Es ist aber nicht von der Hand zu weisen, dass ein Studium mit Kind andere Herausforderungen birgt als ein reguläres Studium.

Das Ziel des Netzwerkes besteht, neben der Verbesserung des Informationsaustausches, in der Vernetzung der studierenden und forschenden Eltern untereinander.
Oftmals ist es für Eltern im akademischen Umfeld schwierig, Gleichgesinnte in einer ähnlichen Situation zu finden. In Kita und Kindergarten hält sich die Kommunikation oft in Grenzen und viele haben in ihrem Freundeskreis nur wenige, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Der regelmäßige Austausch mit anderen Eltern soll es ermöglichen, erfolgreiche Strategien im Alltag mit Kindern an der Universität mit anderen zu teilen und so einen fruchtbaren Austausch anzuregen. Die aktuellen Termine werden über den Newsletter FamilyPlus, unsere Website sowie die facebook-Gruppe Goethe-Kids bekannt gegeben.
Wir freuen uns auch hier über Fragen und Anregungen. 


Newsletter FamilyPlus

Über den Mailverteiler werden aktuelle Themen und Aktivitäten mit Familienbezug an der Goethe-Universität weitergegeben. Außerdem erhalten Sie den Newsletter FamilyPlus des Familien-Service.

Um den Newsletter zu abonnieren, tragen Sie sich bitte ein unter: http://dlist.server.uni-frankfurt.de/mailman/listinfo/familiengerechtehochschule 

Die aktuelle Ausgabe finden Sie in der rechten Spalte zum Download.

Frühere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv


Goethe-Kids auf facebook

Die Goethe-Kids sind auch auf facebook vertreten. Die Gruppe ermöglicht es auch Eltern Informationen und Fragen zu posten, ohne dass hierfür die Moderation des Administrators nötig wäre. Sie benötigen lediglich einen Facebook-Account. Hier geht's dorthin...

Auch der Familien-Service hat eine eigene facebook-Repräsentanz. Ein Klick auf "gefällt mir"/"like" genügt, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, was sich an der Goethe-Universität für Familien so tut. https://www.facebook.com/familienservice.uniffm/

Zurück