Selbst organsiert


Praktikumssuche

Über das Internet können Sie nach internationalen Stellen- und Praktikumsangeboten suchen. Hilfreich können dabei sein:

Anmerkung: Bei kostenpflichtigen Praktikumsvermittlern sollten Sie die genauen Leistungen erfragen und das Preis-Leistungsverhältnis verschiedener Vermittlungsorganisationen miteinander vergleichen. Vergewissern Sie sich, dass das Honorar erst nach erfolgreicher Vermittlung fällig wird.

 


Bewerbung

Es empfiehlt sich, die vom Praktikumsgeber gewünschten Bewerbungsunterlagen zunächst per Telefon oder Email zu erfragen (falls diese nicht in einer Ausschreibung genannt wurden oder Sie sich initiativ bewerben). Bei der ersten Kontaktaufnahme können Sie auf folgende Punkte eingehen:

  • kurze Vorstellung der eigenen Person
  • Sprachkenntnisse nennen
  • geplanter Praktikumszeitraum
  • Motivation für die gewählte Praktikumsstelle
  • Kenntnisse über das Unternehmen/die Einrichtung
  • Einbindung in den Studienplan
  • Erwartungen/inhaltliche Planung des Praktikums

Beachten Sie, dass Form und Stil in den Bewerbungsunterlagen je nach Land variieren können. Sie können hierfür Bücher zu Rate ziehen, die Tipps und Beispiele zu Bewerbungen in verschiedenen Sprachen bieten. 
Vorlagen für Lebensläufe und Übersetzungen von Zeugnissen in verschiedenen Sprachen finden sie hier.

 


Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes

Es ist hilfreich, sich über das Zielland und die Stadt vorab in Erfahrungsberichten zu informieren. Erfahrungsberichte geben Aufschluss über: 

  • die neuen Lebensumstände im jeweiligen Land
  • Anreise an den Zielort
  • Tipps zur Wohnungssuche/Unterkunft
  • weiteres Organisatorisches (Kontoeröffnung, Telefon- und Internetanbieter etc.)
  • Erfahrungsberichte von Erasmus+ geförderten Praktikanten (hier)

Auch auf den Seiten des DAAD können Länderinformationen eingesehen werden, die über folgende Punkte informieren:

  • Aufenthaltsgenehmigung/Visabestimmungen
  • Arbeitserlaubnis
  • Lebenshaltungskosten 
  • wichtige Links zum jeweiligen Land
  • Erfahrungsberichte, Informationsstellen und Literaturhinweise

Die Seiten des Auswärtigen Amtes geben zudem Auskunft über:

  • Sicherheitsbestimmungen im jeweiligen Zielland
  • Impfschutzempfehlungen
  • deutsche Auslandsvertretungen

Das Auswärtige Amt empfiehlt zudem sich, insbesondere bei Reisen in Regionen mit kritischer Sicherheitslage, auf folgender Seite zu registrieren: "Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland"