Lehramt.International (DAAD)

Auslandspraktikum für Lehramtsstudierende

Das DAAD-Stipendienprogramm Lehramt.International fördert in der ersten Förderlinie Auslandspraktika von Lehramtsstudierenden:

  • Kurzpraktika im Ausland (Dauer: 1 bis 6 Monate)
  • Mobilität und Aufenthalt von Lehramtsstudierenden aller Fachrichtungen und aller Schulformen für selbstorganisierte Praktika an schulischen Einrichtungen im Ausland

Zielgruppe:

Eingeschriebene Studierende im Lehramt an deutschen Hochschulen aller Fächerkombinationen und aller Schulformen ab dem 1. Fachsemester. 

Stipendienleistungen:

eine monatliche, je nach Gastland festgelegte Stipendienrate, Reisekostenzuschuss je nach Gastland sowie Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung

Eine gleichzeitige Förderung über Erasmus oder PROMOS und Lehramt.International ist ausgeschlossen.

Bewerbungsunterlagen:

  • Online-Bewerbungsformular (im DAAD-Bewerberportal)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Immatrikulationsbescheinigung der deutschen Hochschule
  • Praktikumzusage der schulischen bzw. Hochschuleinrichtung im Ausland (Stempel und Unterschrift, taggenauem Praktikumszeitraum, vorgesehenem Praktikumsinhalt, Namen des fachlichen Betreuers, der Höhe einer ggf. gezahlten Vergütung) sowie Bestätigung der deutschen Hochschule

Weitere Informationen sowie Zugang zum Bewerberportal finden Sie auf der Homepage des DAAD.


Auslandspraktikum für LehramtsabsolventInnen

Das DAAD-Stipendienprogramm Lehramt.International fördert in einer zweiten Förderlinie Auslandspraktika von LehramtsabsolventInnen:

  • Praktika zwischen dem 1. und 2. Staatsexamen (Dauer: min. 6 bis max. 12 Monate)
  • Mobilität und Aufenthalt von Absolventinnen und Absolventen der Lehramtsstudienprogramme und will die Lücke zwischen dem ersten Ausbildungsabschnitt (Studium) und der praktischen Phase während des Studienreferendariats mit einem Auslandsaufenthalt schließen

Zielgruppe:

Absolventinnen und Absolventen von Lehramtsstudiengängen (Master oder Staatsexamen) aller Fächerkombinationen und aller Schulformen vor dem Ausbildungsteil Referendariat, d.h. zwischen dem ersten und zweiten Staatsexamen.
Absolventinnen und Absolventen für den Bereich Grundschule werden besonders ermutigt, sich zu bewerben.
Unter bestimmten Voraussetzungen können sich auch Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit bewerben.

Stipendienleistungen:

eine monatliche, je nach Gastland festgelegte Stipendienrate, Reisekostenzuschuss je nach Gastland sowie Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung.

Eine gleichzeitige Förderung über Erasmus oder PROMOS und Lehramt.International ist ausgeschlossen.

Bewerbungsunterlagen:

  • Online-Bewerbungsformular
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Praktikumszusage der schulischen bzw. Hochschuleinrichtung im Ausland (mit Briefkopf, Stempel und Unterschrift, taggenauem Praktikumszeitraum, vorgesehenem Zeitplan sowie Praktikumsinhalt, Namen des fachlichen Betreuers, der Höhe einer ggf. gezahlten Vergütung) mit der Bestätigung der deutschen Hochschule
  • Darlegung der fachlichen und persönlichen Motive für das geplante Vorhaben (Motivationsschreiben)
  • Abschlusszeugnis, falls zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits vorhanden. Andernfalls Vorlage einer Aufstellung sämtlicher bis dahin besuchter Übungs- und Seminarveranstaltungen (Transcript of Records inkl. Credit Points und Noten nach ECTS), sowie Nachreichung des Abschlusszeugnisses bis spätestens zum Stipendienantritt.

Weitere Informationen sowie Zugang zum Bewerbungsportal finden Sie auf der Homepage des DAAD.