Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten

 Die Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum 01.08.2019

Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Verwaltungsfachangestellte erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten in den verschiedenen Verwaltungsbereichen der Universität (z.B. Personal, Finanzen und Haushalt, Liegenschaften, Beschaffung, Recht und Organisation, Fachbereiche). Sie führen Akten, erledigen den Schriftverkehr sowie den Postein- und –ausgang. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und findet im Ausbildungsbetrieb, in der Berufsschule (Hans-Böckler- Schule) und im Hessischen Verwaltungsseminar statt.

Einstellungsvoraussetzung ist ein guter Realschulabschluss. Es werden gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sozial- oder Gemeinschaftskunde vorausgesetzt. Sie sollten eine Neigung zur schriftlichen Tätigkeit, zu Büro- und Verwaltungsarbeiten und zum Umgang mit Daten und Zahlen haben. Förderlich ist ein Interesse an Rechtsvorschriften und ihrer Anwendung. Außerdem ist im Vorfeld der Eignungstest der Goethe-Universität zu bestehen.

Wir bieten eine fundierte und abwechslungsreiche Berufsausbildung an der größten Universität in Hessen sowie sehr gute Übernahmechancen und die Möglichkeit das Job-Ticket zu nutzen.

Aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, den Schulzeugnissen der letzten 3 Halbjahre sowie ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnissen richten Sie bitte bis zum 31.07.2018 an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, PA-Gebäude, Abteilung Personalservices, z.Hd. Frau Henrich, Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main. Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.


Ausbildung zur/m Inspektoranwärter/in

für die Beamtenlaufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes

Die Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum 01.09.2019 zwei

Inspektoranwärter/innen

für die Beamtenlaufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes.

Der Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf dauert drei Jahre, ist aufgeteilt in fachtheoretische Studienabschnitte an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung und berufspraktische Studienabschnitte in der Universitätsverwaltung und endet mit dem Abschluss Bachelor of Arts - Public Administration, B.A. (Öffentliche Verwaltung). Zu Ihren vielfältigen Aufgaben gehören beispielsweise die Betreuung von Ausschreibe- und Vergabeverfahren, die Beratung von Studierenden oder die Sachbearbeitung der Dienst- und Beschäftigungsverhältnisse. Dabei erwerben Sie unter anderem Kenntnisse in den Bereichen Personalwesen, Verwaltungsrecht, Finanzwesen, Statistik und Betriebswirtschaftslehre.

Einstellungsvoraussetzung ist das Abitur, die Fachhochschulreife oder eine andere Hochschulzugangsberechtigung. Sie sollten gute sprachliche und schriftlichen Fähigkeiten, eine große Lern- und Leistungsbereitschaft sowie ein ausgeprägtes Interesse an juristischen und betriebswirtschaftlichen Sachverhalten haben. Interesse an administrativen Vorgängen, Teamfähigkeit, Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterentwicklung sowie die Fähigkeit selbstständig zu arbeiten, setzen wir voraus. Das Höchstalter beträgt 40 Jahre zum Einstellungstermin. Zum Höchstalter gelten Sonderbestimmungen für Inhaber/innen eines Eingliederungs- oder Zulassungsscheins.

Die Bewerbung kann auch auf das Auswahlverfahren an den Universitäten in Marburg, Gießen und Darmstadt – soweit in der Bewerbung angegeben – ausgeweitet werden. Die schriftlichen und mündlichen Eignungsprüfungen werden voraussichtlich in der 37. Kalenderwoche zentral in Gießen stattfinden.

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Der Goethe-Universität wurde im Sommer 2005 das Grundzertifikat zum Audit Familiengerechte Hochschule verliehen. Auf die familienfreundliche Gestaltung universitärer Arbeitszusammenhänge wird Wert gelegt.

Bewerbungen (tabellarischer Lebenslauf, E-Mail-Adresse, Schulabschlusszeugnisse oder Zeugnisse der letzten zwei Halbjahre, etwaige Berufszeugnisse, Nachweis über eine Schwerbehinderung) sind ausschließlich in Schriftform bis spätestens 10.08.2018 zu richten an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Abteilung Personalservices, z.Hd. Frau Krömer, PA-Gebäude, Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60629 Frankfurt am Main. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ohne Hefter, Klarsichthüllen etc. ein, da die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet. Für Fragen steht Ihnen Frau Krömer unter der Telefonnummer: 069 798 12191 gerne zur Verfügung.


Ausbildung zur/m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht für das Bibliothekssystem der Universität zum 01.08.2019 

Auszubildende zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste beschaffen Bücher, Zeitschriften, elektronische Medien u.v.m. Sie arbeiten bei der EDV-gestützten Katalogisierung mit, beraten die Bibliotheksbenutzer/innen und übernehmen mit der Ausleihe verbundene Arbeiten. Die 3 jährige duale Ausbildung erfolgt im Bibliothekssystem der Goethe-Universität sowie im Blockunterricht an der Stauffenbergschule in Frankfurt am Main.

Einstellungsvoraussetzung ist ein guter Realschulabschluss. Es werden gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Englisch vorausgesetzt. Wir erwarten darüber hinaus von unseren Auszubildenden eine gute Allgemeinbildung, PC-Kenntnisse sowie die Bereitschaft zu serviceorientiertem Denken und Handeln. Außerdem sollten Sie kommunikativ, teamfähig, verantwortungsbewusst, kundenfreundlich und zielstrebig sein, allgemeines Interesse an Informationstechnik mitbringen und in der Lage sein, sorgfältig und genau zu arbeiten. Außerdem ist im Vorfeld der Eignungstest der Goethe-Universität zu bestehen.

Wir bieten eine fundierte und abwechslungsreiche Berufsausbildung an der größten Universität in Hessen sowie sehr gute Übernahmechancen und die Möglichkeit das Job-Ticket zu nutzen.

Aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, den Schulzeugnissen der letzten 3 Halbjahre sowie ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnissen richten Sie bitte bis zum 31.07.2018 an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, PA-Gebäude, Abteilung Personalservices, z.Hd. Frau Henrich, Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main. Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.


Ausbildung zur/m Industriemechaniker, Fachrichtung Feingerätebau

Die Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum 01.08.2019

Auszubildende zur/zum Industriemechaniker/in, Einsatzgebiet Feingerätebau

Auszubildende zu Industriemechanikern werden für die Einzelteilfertigung, Montage sowie die Instandhaltung von Maschinen, Anlagen und Systemen qualifiziert. Im Team wirken die Auszubildenden an projektbezogenen Aufgaben in den Universitätswerkstätten mit. Dort werden Apparaturen und Geräte geplant, konstruiert und anschließend in handwerklicher Einzelfertigung hergestellt. Kennzeichnend für das Berufsbild im Fertigungsbereich ist der stark zunehmende Einsatz von steuer-, regelungs- und computergestützter Technik (CNC, CAD/CAM). Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und findet in den Fachbereichswerkstätten der Goethe-Universität und der Berufsschule (Heinrich-Kleyer-Schule) im Blockunterricht statt.

Einstellungsvoraussetzung ist ein guter Haupt- oder Realschulabschluss. Sie sollten Freude an technisch-handwerklichen Tätigkeiten sowie gute Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik haben. Zudem sollte Ihnen körperliche Arbeit und der Umgang mit Maschinen Spaß machen. Teamarbeit sollte für Sie kein Problem darstellen. Außerdem ist im Vorfeld der Eignungstest der Goethe-Universität zu bestehen.

Wir bieten eine fundierte und abwechslungsreiche Berufsausbildung an der größten Universität in Hessen sowie sehr gute Übernahmechancen und die Möglichkeit das Job-Ticket zu nutzen.

Aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, den Schulzeugnissen der letzten 3 Halbjahre sowie ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnissen richten Sie bitte bis zum 31.08.2018 an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, PA-Gebäude, Abteilung Personalservices, z.Hd. Frau Henrich, Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main. Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.


Ausbildung zur/m Gärtner, Fachrichtung Zierpflanzenbau

Der Wissenschaftsgarten der Goethe-Universität sucht zum 01.08.2019

 Auszubildende zur/zum Gärtner/in, Fachrichtung Zierpflanzenbau

Eine Berufsausbildung zum/zur Gärtner/in in der Fachrichtung Zierpflanzenbau im Wissenschaftsgarten der Goethe-Universität bietet Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Umgang mit einer großen Vielfalt an Pflanzen. Sie kultivieren und pflegen Pflanzen in Gewächshäusern für die Lehre und Forschung sowie den Freilandanlagen am Campus Riedberg. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und findet im Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule (Philipp-Holzmann-Schule) statt.

Einstellungsvoraussetzung ist ein guter Hauptschul- oder Realschulabschluss. Sie sollten Freude an Pflanzen, Interesse an biologischen Prozessen sowie eine gute Beobachtungsgabe haben. Zudem sollte Ihnen die Arbeit im Freien Spaß machen.

Wir bieten eine fundierte und abwechslungsreiche Berufsausbildung an der größten Universität in Hessen sowie sehr gute Übernahmechancen und die Möglichkeit das Job-Ticket zu nutzen.

Aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, den Schulzeugnissen der letzten 3 Halbjahre sowie ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnissen richten Sie bitte bis zum 31.08.2018 an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, PA-Gebäude, Abteilung Personalservices, z.Hd. Frau Henrich, Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main. Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.


Ausbildung zur/m Tierwirt, Fachrichtung Imkerei

Das Institut für Bienenkunde der Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum 01.08.2019 

Auszubildende zur/zum Tierwirt/in, Fachrichtung Imkerei

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und erfolgt im Institut für Bienenkunde in Oberursel und als Blockunterricht im Niedersächsischen Landinstitut für Bienenkunde in Celle.

Die zukünftigen Imker/innen lernen die Lebensvorgänge in einem Bienenvolk kennen und erwerben Grundkenntnisse über die Anatomie und Physiologie der Biene. Sie werden in der Einrichtung verschiedener Bienenbehausungen (Beuten) und der Behandlung und Bearbeitung von Bienenvölkern unterrichtet. Die Auszubildenden erhalten Einblicke in die verschiedenen Bienenrassen und Zuchtlinien. Kleine Schreinerarbeiten (Erstellen von Magazinen mit Zubehör) werden während der Ausbildung ausgeführt. Die Auszubildenden erwerben einen Maschinenschein und damit die Fertigkeit, holzverarbeitende Maschinen zu bedienen. Am Institut für Bienenkunde werden die zukünftigen Imker/innen in die Forschungsarbeit mit einbezogen. Sie helfen bei der Grundlagenforschung, der Ausführung von Labor- und Freilandversuchen und bei der Durchführung von studentischen Praktika. Weitere Information unter: http://de.institut-fuer-bienenkunde.de/imkerausbildung.aspx

Einstellungsvoraussetzung ist ein guter Haupt- oder Realschulabschluss. Sie sollten Interesse am Umgang mit Bienen haben und sich für die Arbeit im Freien begeistern.

Wir bieten eine fundierte und abwechslungsreiche Berufsausbildung an der größten Universität in Hessen sowie sehr gute Übernahmechancen und die Möglichkeit das Job-Ticket zu nutzen.

Aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, den Schulzeugnissen der letzten 3 Halbjahre und ggf. Arbeits- und Praktikums-zeugnissen senden Sie bitte bis zum 31.12.2018 an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich 15 – Biowissenschaften, Institut für Bienenkunde, z.Hd. Frau Beate Springer, Karl-von-Frisch-Weg 2, 61440 Oberursel. Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.


Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in (Vertiefung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung)

Das Hochschulrechenzentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum 01.08.2019

 Auszubildende zur/zum Fachinformatiker/in (Vertiefung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung)

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Sie planen, konfigurieren und administrieren IT-Systeme. Hierfür vernetzen sie Hard - und Software Komponenten zu komplexen Systemen. Daneben beraten Sie die User an der Universität, bieten Service und Information, und helfen den Usern bei Anwendungsproblemen, erklären neue Systeme, beantworten alle Fragen zur IT. Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die praktische Ausbildung wird im Hochschulrechenzentrum der Goethe-Universität vermittelt, weitere fachspezifische Inhalte werden an der Berufsschule gelehrt.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen und realisieren Softwareprojekte nach Kundenwunsch. Hierfür analysieren und planen sie IT-Systeme. Sie benötigen hierzu herausragende technische als auch kaufmännische Kenntnisse. Sie lernen Software zu erklären und Mitarbeiter/innen eines Unternehmens oder der öffentlichen Verwaltung zu schulen. Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung vertiefen ihre Fachinhalte in den Bereichen: Kaufmännische Systeme, Technische Systeme, Expertensysteme, Mathematisch-wissenschaftliche Systeme oder Multimediasysteme. Fachinformatiker/in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel, welche in einer dualen Ausbildung im Hochschulrechenzentrum der Universität und der Berufsschule stattfindet.

Einstellungsvoraussetzung ist ein mittlerer oder höherer Bildungsabschuss (Fachabitur, allgemeine Hochschulreife). Wir erwarten ein überdurchschnittliches und ggf. durch Praktika etc. nachgewiesenes Interesse an IT-Fragestellungen, das über Nutzung vorhandener Programme und gaming deutlich hinausgeht. Gute Kenntnisse von Betriebssystemen (Windows, Linux), Grundkenntnisse in einer Programmier(hoch)sprache, sowie Erfahrungen im praktischen Umgang mit Hard- und Software, Teamfähigkeit und die Bereitschaft und Freude neue Sachverhalte zu erlernen und neue Fragestellungen zu bearbeiten, sind wünschenswert.

Wir bieten eine fundierte und abwechslungsreiche Berufsausbildung an der größten Universität in Hessen sowie sehr gute Übernahmechancen und die Möglichkeit das Job-Ticket zu nutzen.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen incl. einer Kopie des letzten Zeugnisses, versehen mit dem Stichwort „Ausbildung Fachinformatiker“, senden Sie bitte bis zum 31.07.2018 an den Leiter des Hochschulrechenzentrums, Herrn Prof Dr. Udo Kebschull, Gebäude PA, Campus Westend, Theodor-W-Adorno-Platz 1, 60629 Frankfurt am Main oder in elektronischer Form an bewerbung@rz.uni-frankfurt.de versehen mit dem Stichwort „Ausbildung Fachinformatiker“.


Ausbildung zur/zum Zahntechniker/in


Ausbildung zur/zum zahnmedizinische/r Fachangestellte/r