Tierwirt/in - Fachrichtung Bienenkunde

Die Ausbildung im Überblick

Als zukünftige/r Imker/in lernst Du die Lebensvorgänge in einem Bienenvolk kennen und erwirbst Grundkenntnisse über die Anatomie und Physiologie der Biene. Du erlernst die Einrichtung verschiedener Bienenbehausungen (Beuten) und die Behandlung von Bienenvölkern kennen. Dabei erhältst Du Einblick in die verschiedenen Bienenrassen und Zuchtlinien. Auch kleine Schreinerarbeiten (z.B. das Erstellen von Magazinen mit Zubehör) wirst Du während deiner dreijährigen Ausbildung durchführen. Am Institut für Bienenkunde der Goethe-Universität wirst Du in die Forschungsarbeit miteinbezogen. Hier hilfst Du bei der Grundlagenforschung, der Ausführung von Labor-und Freilandversuchen sowie bei der Durchführung von studentischen Praktika. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Die Ausbildung zum/zur Tierwirt/in, Fachrichtung Bienenkunde, dauert 3 Jahre und findet im Institut für Bienenkunde, Fachbereich Biowissenschaften in Oberursel, und in der Berufsschule (überregionale Berufsschule für Imker in Celle) statt.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Ausbildung zur/zur Tierwirt/in, Schwerpunkt Bienenkunde, ist ein Berufsfachschulabschluss, ein Haupt- oder Realschulabschluss. Darüber hinaus solltest Du Freude am Umgang mit Tieren, Interesse für biologische Vorgänge und tiermedizinische Sachverhalte sowie Spaß an der Arbeit im Freien mitbringen.

Weiterführende Links