Curriculum vitae | Rebecca Sebbagh, M.A.

2004-2010

Studium der Judaistik und Orientalistik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

   

2009-2010

Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

   

2010

Abschlussarbeit mit dem Titel „Das Hohelied in der rabbinischen Literatur und in der mittelalterlichen Bibelexegese: Tora, Exil, Erlösung“

   

seit 2010

wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

   

2012

Stipendiatin Rothschild Foundation (Hanadiv) Europe

   

Forschungsschwerpunkte 

  • Rabbinische Literatur
  • Mittelalterliche Bibelexegese
  • Literatur der Geonim, insbesondere die She'iltot des Rav Aḥa Gaon
  • Jüdische Friedhöfe

 

Gegenwärtige Projekte

  • Dissertationsvorhaben zu den She'iltot des Rav Aḥa Gaon
  • Dokumentation des alten und neuen Gießener jüdischen Friedhofes
  • Edition der Grabinschriften des jüdischen Friedhofes Lollar, Landkreis Gießen