Institut für Psycholinguistik und Didaktik der deutschen Sprache

Aktuelles und Termine

Juli 2018


Liebe Studierende,

die Klausur zur Veranstaltung "Einführung in  die Fachdidaktik – Literaturdidaktik/ Sprachdidaktik" findet am Montag, den 9.7.18 zur üblichen Veranstaltungszeit von 14-16 Uhr (c.t.) statt. Die beiden Gruppen von Frau Prof. Rosebrock und Frau Voet Cornelli schreiben dieselbe Klausur separat in ihrem jeweiligen Veranstaltungsraum. Eine Anmeldung zur Klausur ist nicht erforderlich. Sie müssen aber in den OLAT-Kurs eingetragen sein, damit wir die Anzahl der Teilnehmerinnen planen können.

Die Nachschreibeklausur zu derselben Veranstaltung findet für alle Nachschreibenden gemeinsamam am Montag, den 16.07.18 von 12 bis 14 Uhr in Raum IG 2.201 statt. (Beachten Sie die geänderte Uhrzeit!)

Sie dürfen an der Nachschreibeklausur nur teilnehmen, wenn Sie für den regulären Klausurtermin  am 9.7.18 ein ärztliches Attest vorlegen können oder einen Nachweis, dass Sie an dem Tag bereits eine andere Klausur geschrieben haben. Bitte bringen Sie den Nachweis zum Klausurtermin mit.

Für die aktuelle Gruppe von Frau Voet Cornelli gilt: Wenn Sie an der Nachschreibeklausur teilnehmen müssen, melden Sie sich spätestens bis zum 10.7.18 bei Frau Voet Cornelli an

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!


Liebe Studierende,

die Nachschreibeklausur zu den Veranstaltungen „Deutsch als Zweitsprache: Grundlagen“ sowie „Grammatik unterrichten in mehrsprachigen Klassen“ findet am 12.09.18 von 10 bis 12 Uhr in Raum IG 0.454 statt.

Wenn Sie an der Nachschreibeklausur teilnehmen möchten, melden Sie sich spätestens bis zum 07.09.18 über das Sekretariat (sekretariat.schulz[at]em.uni-frankfurt.de) an.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!



Scheine der Lehreinheit Sprachwissenschaft des Neuhochdeutschen und Didaktik der deutschen Sprache:

Die Scheine können nur in der allgemeinen Scheinsprechstunde im IG 3.313 abgeholt werden. Hier finden Sie die Zeiten für die Scheinsprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit.

Lehrende der Lehreinheit Sprachwissenschaft des Neuhochdeutschen und Didaktik der deutschen Sprache: Frau Reichardt, Frau Müller-Brauers, Frau Rietz, Frau Luka und Frau Wilch

Ausnahme: Die Scheine für die Einführung in die Fachdidaktik (WS 17/18 bei Frau Reichardt) können bei Frau Rauscher abgeholt werden. Die Zeiten der Scheinsprechstunde finden Sie hier.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Maren Klute (Klute[at]em.uni-frankfurt.de) oder Seda Korkmaz (Korkmaz[at]em.uni-frankfurt.de)


Scheine der Lehreinheit Deutsch als Zweitsprache:

Ab sofort können die Scheine nicht mehr bei Frau Seiler im Sekretariat (IG 3.316) abgeholt werden, sondern zu folgenden Zeiten in der Scheinsprechstunde im Raum IG 3.351 :

Do 11.10., 11-12 Uhr

Weitere Termine folgen.

Klausureinsicht nur nach terminlicher Absprache

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Miranda McNair (scheineundklausuren[at]gmail.com)


Wichtige Informationen zum Ausfall Anke Rietz

Liebe Studierende,

im Folgenden erhalten Sie Informationen zu den Schulpraktischen Studien, Übungen und Prüfungen bei Anke Rietz, die aktuell krankgeschrieben ist:

  1. Studierende der SPS Vorbereitung: Die Praktika finden wie geplant statt. In der E-Mail vom 22.01.2018 erhielten Sie alle weiteren Informationen zu den Schulen, an denen Sie das Praktikum absolvieren.
  2. Die Praktikumsberichte des Sommersemesters 2017 sind wie bereits mitgeteilt, dank des Einsatzes unserer Mitarbeiterinnen an der DaZ-Professur, fristgerecht für evtl. Anmeldungen zum Examen korrigiert und liegen zur Abholung bei Frau Klute (IG 3.313) bereit.
  3. Die Examensprüfungen im Frühjahr 2018 finden wie geplant statt; die Prüflinge sind informiert, die Prüfungen werden von einer Mitarbeiterin der DaZ-Professur und einem externen Prüfer übernommen.
  4. Das Institut und der Fachbereich freuen sich, dass es nach langwierigen Bemühungen und vielen Gesprächen gelungen ist, mit Herrn Labonté einen erfahrenen Lehrer und ehemaligen Pädagogischen Mitarbeiter an der Professur Schulz für einen vom Institut finanzierten Lehrauftrag zu gewinnen, um für die zwei Vorbereitungsveranstaltungen der SPS Abhilfe zu schaffen. Die Studierenden wurden über die Termine bereits informiert. Herr Labonté wird auch die Nachbereitungen im SS 2018 übernehmen können.    

  5. Herr Seemann, aktuell im Schuldienst tätig und ehemaliger Mitarbeiter der Professur DaZ, konnte zudem dafür gewonnen werden, zwei ebenfalls vom Institut finanzierte Lehraufträge für die zwei aktuellen Nachbereitungsgruppen zu übernehmen. Hierfür stehen die Termine in Kürze fest; die Studierenden werden dann umgehend informiert. Frau Jakubzyk, die Leiterin des Büros für schulpraktische Studien, hat mitgeteilt, dass nach Rücksprache mit dem ZPL den Studierenden im diesen beiden Veranstaltungen (Gruppe Rietz) eine Verlängerung der Abgabefrist für den Praktikumsbericht bis zum 30.4.18 ermöglicht wurde.

Wir können Ihre Unzufriedenheit über die derzeitige Situation nachvollziehen und bedauern, dass bislang noch keine umfassende Lösung gefunden werden konnte. Dies liegt an der besonderen Situation der Abordnung von verbeamteten Lehrkräften als Pädagogische MitarbeiterInnen an die Universität.

Wir informieren die betroffenen Studierenden, sobald wir neue Informationen haben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen, die die schulpraktischen Studien betreffen, an das Büro für SPS, und für Fragen, die die Übung betreffen, an die geschäftsführende Direktorin Prof. Dr. Petra Schulz.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Petra Schulz

Geschäftsführende Direktorin