Bachelor of Arts

Wichtige Hinweise

Diese Seiten stellen den neuen 4-jährigen BA-Studiengang dar.
Hier geht es zu den Informationen zum auslaufenden 3-jährigen BA-Studiengang.

Beachten Sie auf diesen Seiten auch die Download-Links in der rechten Randspalte.

Ziele des Studienganges

Der Bachelor-Studiengang Empirische Sprachwissenschaft soll die Studierenden dazu befähigen, theoretisch fundierte und empirisch abgesicherte Aussagen über menschliche Sprachen zu machen und selbständig die Analyse und Beschreibung von Sprachen und sprachlichen Erscheinungsformen vorzunehmen.

Mit der in alle Schwerpunkten und Ergänzungsbereiche integrierten Fremdsprachenausbildung sowie durch die gezielte Anwendung elektronischer Verfahren in unterschiedlichen Bereichen (z.B. der Phonetik) vermittelt der Bachelor-Studiengang Empirische Sprachwissenschaft in erheblichem Umfang Schlüsselkompetenzen, durch die sich den Studierenden nach dem Abschluss des Studiums eine Reihe von Tätigkeitsfeldern auch außerhalb der sprachwissenschaftlichen Forschung selbst eröffnen, insbesondere in der Außenwirtschaft (inkl. Kulturdienstleistungen und Tourismus), der Entwicklungshilfe (Wissens- und Technologietransfer), der Medienproduktion (Fernsehen, Rundfunk, Print-Medien, Online-Publishing, Video- und Filmproduktionen, Multimedia), der öffentlichen Verwaltung, Sozial- und Bildungsarbeit (Erwachsenenbildung, Förderprogramme für Migrantinnen und Migranten), der Kulturarbeit (Verlags- und Büchereiwesen, Informations- und Content-Management, Museen, Archive, Bibliotheken, Dokumentationsstellen), der sachverständigen Begutachtung bei Gericht, der Sprechererkennung im kriminalistischen Bereich sowie der Sprachberatung in der Gesetzgebung (forensische Linguistik); darüber hinaus ergeben sich Tätigkeitsfelder z.B. in den Bereichen Informationstechnologie und Telekommunikation, die sprachliche Daten zugrundelegen (Computerlinguistik und automatische Spracherkennung bzw. -erzeugung). Durch die in einigen der Schwerpunktbereichen vorgesehenen Praktika können sich die Studierenden bereits während ihres Bachelorstudiums für eines der o.g. außeruniversitären Tätigkeitsfelder qualifizieren.

Struktur des Studiengangs

Der Bachelor-Studiengang Empirische Sprachwissenschaft vermittelt grundlegende Fachkenntnisse der Sprachwissenschaft und ihrer Teildisziplinen sowie, je nach dem gewählten sprachlichen Schwerpunkt, eine solide Ausbildung in modernen oder alten Sprachen unter Einschluss des dazugehörenden kulturwissenschaftlichen Hintergrunds.

Das Studium ist modular strukturiert. Es besteht aus dem für alle Studierenden gleichen Allgemeinen Pflichtbereich sowie aus einem individuell zu wählenden Schwerpunkt und einem Nebenfach.

ES als Hauptfach

ES als Nebenfach

Formalia und Prüfungen

FAQs

Links