Aktuelles zur DSH

Aktuelles

 


DSH-Anerkennung

Damit Ihre DSH von allen deutschen Hochschulen anerkannt wird, muss sie bei der Hochschulrektorenkonferenz registriert sein. Seit dem SS 2014 ist die DSH der Goethe-Universität unter der Registrierungsnummer 78-08/13 registriert. Sollten Sie sich bei der Goethe-Universität mit einer DSH von einer anderen Hochschule bewerben, achten Sie bitte darauf, dass diese ebenfalls bei der HRK registriert ist!

Durch die DSH sollen Sie nachweisen, dass Sie in sprachlicher Hinsicht befähigt sind, ein Fachstudium aufzunehmen. Sie sollen in der Lage sein, studienbezogene Texte zu verstehen, zu analysieren, wiederzugeben und zu kommentieren. Aus Erfahrung empfehlen wir Ihnen eine intensive DSH-Vorbereitung, möglichst durch einen gezielten DSH-Vorbereitungskurs.


Voraussetzungen für die Teilnahme an der DSH

Um zur Teilnahme an der DSH der Goethe-Universität zugelassen zu werden müssen Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. erfolgreiche und regelmäßige Teilnahme an der Oberstufe eines DSH-Vorbereitungskurses an der Goethe-Universität
  2. Teilnahme an der Aufbaustufe eines  DSH-Vorbereitungskurses an der Goethe-Universität in Verbindung mit einer erfolgreichen Vorprüfung und dem entsprechenden Beschluss der Prüfungskonferenz
  3. Inhaber eines C1-Zertifikats folgender Institutionen: Goethe-Institut, ÖSD, UNIcert III, Telc, DID
  4. TestDaF mit Gesamtpunktzahl mindestens 14
  5. DSH 1 an einem von der HRK anerkannten Standort

Nicht akzeptiert werden Nachweise über besuchte Deutschkurse, Niveaustufenzuweisungen aufgrund von einem bestimmten Umfang von Deutschunterricht sowie Abschlüsse eines Germanistikstudiums an einer nicht deutsch-sprachigen Universität.

Termine und Anmeldung

Bewerberinnen und Bewerber, die im Sommersemester an einem DSH-Vorbereitungskurs der Goethe-Universität teilgenommen haben

Für die interne DSH-Prüfung können sich Bewerberinnen und Bewerber der Goethe-Universität, die im Sommersemester an einem DSH-Vorbereitungskurs teilgenommen haben  online anmelden.

 

Bewerberinnen und Bewerber Goethe-Universität

Für die DSH-Prüfung Ende August können sich die Studienplatzbewerberinnen und Bewerber für die Goethe-Universität, die die Voraussetzungen zur Teilnahme an der DSH-Prüfung erfüllen, in der Zeit  online anmelden. Für Ihre Anmeldung benötigen Sie Ihre Bewerbernummer, die Sie von der Goethe-Universität erhalten haben.

 


Bewerbung

Sie können die DSH an der Goethe-Universität nur mit der Zulassung an einer deutschen Hochschule machen. Nähere Informationen zum Anmeldeverfahren an der Goethe-Universität erhalten Sie hier.


Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr beträgt für

  • Teilnehmer an unseren DSH-Vorbereitungskursen 105 €
  • für Bewerber der Goethe-Universität 120 €

Prüfung

Die DSH besteht aus einer schriftlichen und in der Regel einer mündlichen Prüfung. Die schriftliche Prüfung umfasst drei Teilprüfungen aus vier Aufgabenbereichen:

  • Verstehen und Verarbeiten eines Hörtextes
  • Vorgabenorientierte Textproduktion
  • Verstehen und Bearbeiten eines Lesetextes und wissenschaftssprachliche Strukturen

Die gesamte schriftliche Prüfung dauert drei bis vier Zeitstunden. Wer die schriftliche Prüfung bestanden hat, wird zur mündlichen Prüfung zugelassen. Die mündliche Prüfung ist ein Prüfungsgespräch von fünfzehn bis zwanzig Minuten anhand einer Vorlage (z.B. Text oder Graphik). Es wird eine Vorbereitungszeit von zwanzig Minuten gewährt.

Das Gesamtergebnis der DSH-Prüfung lautet

  • DSH-1, wenn sowohl in der schriftlichen als auch der mündlichen Prüfung mindestens 57% erreicht wurden.
  • DSH-2, wenn sowohl in der schriftlichen als auch der mündlichen Prüfung mindestens 67% erreicht wurden.
  • DSH-3, wenn sowohl in der schriftlichen als auch der mündlichen Prüfung mindestens 82% erreicht wurden.

Hier erhalten Sie weitere Hinweise und Informationen zur DSH.


Zur Immatrikulation an der Johann Wolfgang Goethe-Universität ist für alle Studiengänge das Ergebnis DSH-2 erforderlich.

Im Download-Bereich finden Sie weitere Informationen zur DSH-Prüfungsordnung.