Die Bibliothek des Musikwissenschaftlichen Instituts umfasst zur Zeit ca. 19000 Bände, davon entfallen auf Bücher und Noten etwa 17500 Bände, auf Zeitschriften etwa 1500 Bände.
Weiterhin umfasst sie eine Sammlung von 1750 Schallplatten und digitalen Datenträgern: ca. 1800 CDs und DVDs, sowie auch Mikrofilme, Mikrofiches, CD-ROMs/Disketten und Videobänder.

Öffnungszeiten vom 22.7.-30.9.2019 (Änderungen vorbehalten):

Mo 9–13 Uhr
Di 10–17 Uhr
Mi 10–18 Uhr
Do 9–13 Uhr
Fr geschlossen

Ausnahmen:
Mittwoch, 4.9. 10–16 Uhr
Montag, 9.9. 10–14 Uhr (statt 9–13 Uhr)
Mittwoch, 11.9. 10–17 Uhr
Donnerstag, 12.9. 10–14 Uhr (statt 9–13 Uhr)
Montag, 30.9. 10–14 Uhr (statt 9–13 Uhr)



Öffnungszeiten
während des Semesters (15.4.–19.7.):

Mo 9–17
Di 10–18
Mi 10–18
Do 9–17
Fr 10–13


 

Ein Leitfaden zur Nutzung der Institutsbibliothek kann hier heruntergeladen werden.


Lage: Die Bibliothek befindet sich in der Senckenberganlage 31-33 (Juridicum) im Erdgeschoss. Der Eingang ist am nördlichen Ende des Gebäudes von der Hofseite aus.


Die musikpädagogische Bibliothek in der Sophienstraße ist aufgelöst. Ein Teil der Bestände ist von der Universitätsbibliothek und der Bibliothek des Instituts für Musikwissenschaft übernommen worden. Informationen gibt Dr. Britta Schulmeyer.

Bibliotheksbeauftragte: Dr. Britta Schulmeyer
Tel. 069 / 798-22202
Bibliotheksangestellte: Marie-Louise Moureau, Christine Rocle und studentische Hilfskräfte
Tel. 069 / 798-23526