***

27.11.
Yuri Cath (La Trobe University, Melbourne):
"Knowing What It Is Like and Learning from Others"

Vortrag im Forschungskolloquium Prof. Barz

Abstract: It is often said that ‘what it is like’-knowledge cannot be acquired by consulting testimony or reading books [Lewis 1998; Paul 2014; 2015]. However, people also routinely consult books like What It Is Like to Go to War [Marlantes 2014], and countless ‘what it is like’ articles, blogs, and youtube videos, in the apparent hope of gaining knowledge about what it is like to have experiences they have not had themselves. This paper examines this puzzle and tries to solve it by appealing to recent work in epistemology and the philosophy of mind on knowing-wh ascriptions. In closing, I indicate the wider significance of these ideas by showing how they can help us to evaluate Paul's [2014; 2015a] prominent arguments concerning transformative experiences.

***

Öffentliche Vorträge im Institutskolloquium
18:00 Uhr c.t. Casino 1.811

08.12. (Freitag)
Prof. Katrin Flikschuh (London School of Economics)
Vortrag: "What is Orientation in Global Thinking? A Kantian Inquiry"
Mit anschließendem Workshop am 9.12.
Um Anmeldung wird gebeten

10.1.
Prof. Dr. Christoph Fehige (Universität des Saarlandes)
Vortrag


31.1.
Prof. Dr. Beate Rössler (Universiteit van Amsterdam )
Vortrag
Mit anschließendem Workshop in Kooperation mit dem Institut für Sozialforschung am 1.2.
"Autonomie. Ein Versuch über das gelungene Leben" (Berlin 2017)
Um Anmeldung wird gebeten


***

ERASMUS Restplätze

Für das akademische Jahr 2017/18 gibt es noch Plätze an verschiedenen Universitäten.
Mehr unter: Internationale Austauschprogramme

***


Veranstaltungsverzeichnisse von Sommer- und Wintersemester

Die Semester können in LSF rechts oben auf der Seite umgeschaltet werden!

***

Vorlesungszeit im Wintersemester:
16.10.17 – 9.2.18

Vorlesungszeit im Sommersemester:
9.4.18 – 13.7.18

Kommende Semesterzeiten

***
Bei der Anmeldung zu Leistungsnachweisen und Modulprüfungen
bitte die studiengangs-spezifischen Prozeduren und Termine beachten:

Anmeldung (Veranstaltung, Modulprüfung, Leistungnachweis)


*

Veranstaltungen am Exzellenzcluster Normative Orders

 

Veranstaltungen am Institut für Sozialforschung

Nachruf zu Karl-Otto Apel

Das Institut für Philosophie trauert um Karl-Otto Apel, der am 15. Mai dieses Jahres im Alter von 95 Jahren gestorben ist. Seit 1972 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1990 war er Professor an unserem Institut. Karl-Otto Apel hat die Landschaft der Philosophie in Deutschland maßgeblich geprägt. Sein Hauptwerk Transformation der Philosophie aus dem Jahr 1973 hat wesentlich dazu beigetragen, die durch die Verheerungen des Nationalsozialismus entstandene Kluft zwischen der kontinentalen und der angelsächsischen Philosophie zu überwinden. Im Dialog, aber auch im Widerstreit mit seinem Studienfreund Jürgen Habermas hat er eine eigene Version der seither weltweit diskutierten "Diskursethik" entwickelt. Bis zu seinen jüngsten Publikationen Paradigmen der Ersten Philosophie (2011) sowie Transzendentale Reflexion und Geschichte (2017) hat er die Reichweite einer kommunikationstheoretischen Begründung einer universalistischen Moral und einer entsprechenden Rechtsauffassung auf die Probe gestellt. Karl-Otto Apel war ein ebenso leidenschaftlicher wie undogmatischer Rationalist. Trotz der Annahme, dass ein selbstkritischer Vernunftgebrauch der Kompass eines rücksichtsvollen Zusammenlebens ist, behielt er stets im Auge, dass eine Begradigung der menschlichen Lebenswege nicht zu den Versprechen der Rationalität gehört.

 
___________________________________________________________________________________  

 

Das Institut für Philosophie lud u. a. ein zu folgenden Veranstaltungen:

 

***

25.10.
Öffentlichen Antrittsvorlesung Professur für Theoretische Philosophie
Prof. Dr. Wolfgang Barz
„Die aporetische Struktur philosophischer Probleme“

19.-20.10.
Tagung: Staat und Revolution – nach 100 Jahren
Vorträge von Katja Diefenbach, Gunnar Hindrichs, Daniel Loick, Christoph Menke,
Eva von Redcker, Frank Ruda, Fabian Steinhauer, Kerstin Stakemaier, Dieter Thomä

5.-6.10.
Workshop: Revolution in der Denkungsart?
Kants Religionsschrift in der Diskussion
Programm

19.7.
Iain Macdonald (Université de Montréal)
Vortrag: "Actualization, Deactualization: Marx, Hegel, and Modality"

12. 7.
Fabian Seitz (Goethe Universität)
Vortrag: "Abstrakte Objekte als kulturelle Artefakte"

29.6.
David Estlund (Brown University)
Workshop: "Utopophobia: On the Limits (If Any) of Political Philosophy"
Programm

28.6.
David Estlund (Brown University)
Vortrag: "Utopophobia: On the Limits (If Any) of Political Philosophy"

27.6.
Christine Tiefensee (Frankfurt School of Finance & Management)
Vortrag: "Metaethische Irrtumstheorien und externer Skeptizismus"
 Forschungskolloquium Barz/Fuhrmann (18-22 Uhr, IG 2.501)

9.6.
Jay Wallace (UC Berkeley)
Vortrag: "Trust, Anger, and Resentment: On Blame and the Economy Disesteem"

30.5.
 Heinrich Wansing (Ruhr-Universität Bochum)
"Über nicht-transitive ‚Identität‘“
Forschungskolloquium Prof. Barz & Prof. Fuhrmann

17.5.
Thomas Schmidt (HU Berlin)
"Moralische Verpflichtung und die Struktur moralischer Konflikte"

16.5.
Prof. Barbara Vetter (FU Berlin)
"Möglichkeit ohne mögliche Welten“
Forschungskolloquium Prof. Barz & Prof. Fuhrmann

10.5.
Prof. Paul Guyer (Brown University)
"Mendelsohn, Kant, and the Refutation of Idealism"

18.1.
Rüdiger Bittner (Bielefeld)
"Fehler, Schuld, Sünde"

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2016

18./19.11.16
Workshop und Jahrestagung der Gesellschaft für Philosophie des Mittelalters und der Renaissance (GPMR)
"Modelle der Legitimation politischer Herrschaft im 14., 15. und 16. Jahrhundert"
Plakat

11. 11.
Robert Audi (Notre Dame/USA)
"Methodological Reflections on Kant's Ethical Theory"

4.11.
Workshop mit Peter Stemmer 3.11.
"Der Vorrang des Wollens"
Abendvortrag zum Buchsymposion mit Peter Stemmer

25.10.
Franz Fischler
"Europa zukunftsfähig machen"
Vortrag im Rahmen der Reihe "EuropaDialoge/Dialogues d'Europe"

18.10.
"On indispensable principles for critical thinking"
Vortrag mit Didier Eribon und Christoph Menke

Veranstaltet vom Forum kritischer Wissenschaften (FkW) im Rahmen der Ringvorlesung Grundrisse kritischer Wissenschaft.
Modelle und Interventionen (2016/17)

11.10.
Vortrag im Rahmen der Reihe "EuropaDialoge/Dialogues d'Europe"
Hannes Androsch
"Nur gemeinsam ist Europa stark"
Programm

8.-9.7.
Workshop: “The Current Relevance of Kant’s Method in Philosophy ”
Link zur Veranstaltung-Webseite

7.7.
Prof Dr. Tobias Rosefeldt (HU Berlin):
"Sollen als Wollen. Kants Konzeption moralischer Normativität"
Vortrag im Frankfurter Kant-Arbeitskreises

1.-2. 7.
Die Kunst der zweiten Natur
Tagung am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

29. 6.
Stephen Engstrom (Pittsburgh) "Knowledge and its Object"
Öffentliches Institutskolloquium

8. 6.
Dominik Kauss (Frankfurt) "Existenz und epistemische Modalität"
Öffentliches Institutskolloquium

27. 5.
Josef Früchtl (Universität Amsterdam): "Kino als humane Kunst"
Vorlesungsreihe "Verkehrte Welten. Unordnungen des Films"

18. 5.
Moishe Postone (Chicago/Wien)
"History, Temporality, and the Dual Crisis of Capitalism"

11. 5.
Jonathan Maskit (Denison University, Granville) "Transit and Density: Everyday Aesthetics and Forms of Life”
Öffentliches Institutskolloquium

10.2.
Christof Rapp (München): „Aristoteles' Antwort auf die Frage: Was ist Substanz?“
Öffentiches Institutskolloquium

20.1.
Vortrag Weyma Lübbe (Regensburg): „Handlung, Handlungskonsequenz und
rationales Entscheiden: Eine Fallstudie zum moraltheoretischen “Consequentializing”-Projekt“
Öffentiches Institutskolloquium

14./15.1.
Workshop „Hope and Trust“
Programm

*

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2015

16.12.
Achim Vesper (Frankfurt): „Beruht Normativität auf Autonomie?“
Öffentiches Institutskolloquium

3.-5.12.
Proceduralization of the Law / Prozeduralisierung des Rechts
Internationale Tagung Normative Orders (Programm)

29.-30.10.
Internationale Konferenz
The Normative Grounds of Sustainability
Programm

9.-10.10.
Workshop
Kant’s Method in Philosophy and Its Reception
Veranstaltung-Webseite

1.-2.10.
Internationale Konferenz
Overshooting 2°C: Moral and Policy Considerations
Veranstaltungswebseite

4.-5.09.
Internationaler Workshop
"Postsecularism in a Global Context: New Perspectives on the Place of Religion in Postsecular Societies"
Programm

17.-18.07.
Studierendenkonferenz zu Parfits "On What Matters"
Details

24.06.2015
Marcus Willaschek (Frankfurt) "Freiheit, Unterlassenkönnen und Verdienst: Verantwortung ohne Alternativen"
Öffentiches Institutskolloquium

8.06.2015
Peter Niesen & David Owen
"Earth Citizenship and some of its Manifestations"

20.05.2015
Béatrice Lienemann (Frankfurt) "Die Rationalität des thymos bei Aristoteles"
Öffentiches Institutskolloquium

22.04.2015
Catherine Colliot-Thélène: "Demokratie ohne Volk – Ergänzungen"
Öffentiches Institutskolloquium

15.4.2015
Enrique Dussel: "Philosophy and Economy"
Öffentiches Institutskolloquium

12. 3.2015
Lucia Puttrich: "Sind Deutschland und Frankreich noch der Motor Europas?"
Vortrag im FKH in der Vortragsreihe "EuropaDialoge/Dialogues d'Europe"
(Hess. Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten)
Einladung

20.-21.3.2015
Potentials and Politics of Pictures
5th Anglo-German Picture Workshop
Prof. Martin Seel

25.02.2015
Vortrag in der Vortragsreihe "EuropaDialoge/Dialogues d'Europe"
Dr. Tim Guldimann
"Ist die Schweiz europäisch?"
Einladung

29.01.2015
Vortrag: Michael Nerurkar (Darmstadt/Tübingen)
"Schematismus"
Website des Kant-Arbeitskreises

28.01.2015
Vortrag von Heinz Wismann (EHESS Paris)
"Gegenstrebige Fügung. Zur sprachlichen Problematik des deutsch-französischen Dialogs"
2. Vortrag in der Vortragsreihe "EuropaDialoge/Dialogues d'Europe"

15.01.2015
Vortrag: Dieter Schönecker (Siegen)
"Kant über Würde"

Okt 2014-Mai 2015
hr-Funkkolleg Philosophie

24 Folgen als Podcast mit vertiefenden Online-Materialien im Internet frei zugänglich.
Entwickelt unter Mitwirkung von MitarbeiterInnen und Studierenden des Instituts

*

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2014

12.12.2014
Tagung "Kunst und Philosophie"
Zum 60. Geburtstag von Prof. Martin Seel

27.-28.11.2014
5. Frankfurter Philosophisches Buchsymposion
Vortrag und Workshop mit Michael Hampe
"Der Zwang der Sprachen und die Möglichkeit semantischer Autonomie"

12.11. 2014
Vortrag: Wolfgang Spohn (Konstanz)
"Wahrheit und Rationalität"

5.11.2014
Vortrag: Andrew Norris (UC Santa Barbara)

Vorlesungsreihe im Sommersemester 2014
Gesetz und Gewalt im Kino

2.7.2014
Vortrag Prof. Ansgar Beckermann (Uni Bielefeld)
"Es gibt kein Ich, es gibt nur mich"

11.6.2014
Vortrag Prof. Niko Strobach (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
"Aristoteles als Logiker: Ein nichtklassischer Klassiker?"

28.5.2014
Vortrag Prof. Robert Gibbs (Jackman Humanities Center, Univeristy of Toronto)
"Levinas and Law"

30.5.2014
Workshop: Frieden durch Recht? - Kants normative Idee einer internationalen Rechtsordnung
angesichts weltweit zunehmender Gewaltpotentiale und militärischer Konflikte: Eine Bilanz

7.5.2014
Vortrag Prof. Holm Tetens (FU Berlin)
"Descartes und Chalmers über Dualismus: Ein argumentationstheoretisches Lehrstück"

7.-10.4. 2014
Umstrittene Aneignungen der Moderne. Feministische Lektüren von Hegel und Nietzsche
Blockseminar mit Dr. Patricia Purtschert

10.-12.4.2014 Tagung
Bridging Traditions: Idealism and Pragmatism
Tagungs-Website

14.-15.3. 2014
Rechtfertigungsnarrative -Terror und Krieg im Kino
Workshop-Programm

5.2.2014
Prof. Brigitte Falkenburg (Dortmund)
"Zwischen Rationalismus  and Empirismus: Erhard Scheibes Philosophie der Physik"

Wintersemester 2013/14
Vorlesungsreihe "Gesetz und Gewalt im Kino" des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"
Programm der Vortragstermine

*

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2013

9.-12.12. 2013
2. Dagmar-Westberg-Vorlesung von Frau Prof. Martha C. Nussbaum
Programm der Vorlesung mit Kolloquium

28.-29.11. 2013
Norm and Nature in Hegel
Workshop am Exzellenzcluster Normative Ordnungen

22.11. 2013
Vortrag Prof. Dr. Violetta L. Waibel (Wien)
Die erste Bedingung alles Lebens und aller Organisation, daß keine Kraft monarchisch ist.
Hölderlin und das Homburger Symphilosophieren

21.-22. 11. 2013
Normative Ordnungen der Zukunft
Internationale Jahreskonferenz des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"

6.11. 2013
Antrittsvorlesung Dr. Gerson Reuter
„Die Rolle der Vorstellungskraft für unsere Musikwahrnehmung“

6.11. 2013
Vortrag: Prof. Dr. Dominik Perler (Humboldt-Universität, Berlin)
"Selbstbezug und Selbstwissen - zwei mittelalterliche Erklärungsmodelle"

9.10. 2013
Workshop: Prof. Dr. Felix Ekardt (Universität Rostock/Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik) "Theorie der Nachhaltigkeit"
http://www.europa-als-herausforderung.eu/de/teilprojekte/nachhaltigkeit

19.-22.9. 2013
Internationale Tagung "The Highest Good in Kant's Philosophy - Das höchste Gut in der Philosophie Kants"
Programm

17.7. 2013
Hegel-Gespräche 2013
Vortrag: Fred Neuhouser (Columbia) "Hegels Sozialontologie und die Diagnose gesellschaftlicher Pathologien"
Kommentar: Dirk Quadflieg (Frankfurt a.M.)

6.7. 2013
Workshop: Plasticity Revealed. On the Philosophy of Catherine Malabou

5.7. 2013
Catherine Malabou (Kingston, UK) "From Sorrow to Indifference. Political Subjectivity and the Emotional Brain"
Responses: Axel Honneth (Frankfurt a.M.), Christoph Menke (Frankfurt a.M.)

3.7.2013
Ulla Wessels (Saarbrücken) „Angepasste Wünsche - ein Problem für wunschbasierte Ethiken?“

3. Juli 2013
Jay Wallace (Berkeley) „Bilateralität in der Moral“

1. & 2. 7. 2013
Professor Frances Kamm (Harvard University) "How was the trolley turned?"

12. 6. 2013
Prof. Dr. Katrin Flikschuh "Kant als Menschenrechtler? Zum >>angeborenen Recht<< in Kants Rechtslehre"

20. & 21. 6. 2013
Workshop "Formierungen" (Politik, Arbeit, Theorie des Lebendigen, Ästhetik etc.)

4. 6. 2013
Vortrag Prof. Dr. Nancy Fraser "Can Societies be Commodities all the Way Down?"

22. 5. 2013
Vortrag Prof. Dr. Martin Carrier (Uni Bielefeld) "Werte und Objektivität in der Wissenschaft"

8.5. 2013
Vortrag Prof. Dr. Diarmuid Costello (University of Warwick) "Kant and the Problem of Strong Non-Perceptual Art"

22. & 23.4. 2013
Kosmopolis-Symposium - Die Normativität der Europäischen Union Programm und Beschreibung

05.04. 2013
Vortrag Prof. Thomas Bedorf (Hagen) "Risiken (in) der Anerkennung" Info

14.-15. 2. 2013
Workshop mit Prof. Dr. Andrew Chignell (Cornell University) - Kants Begriff des Glaubens

30.1. 2013
Prof. James Conant (University of Chicago) „Wittgensteins Spätkritik am Tractatus“

29.1. 2013
Prof. Sven Bernecker (Universität Wien) "Wissen und Zufall"

23.1. 2013
Prof. Dr. Wolfgang Ertl (Keio University, Tokyo) „Kants Kompatibilismus und dessen frühmoderner Hintergrund"

*

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2012

13.12. 2012
Prof. Dr. Martha Nussbaum sprach über menschliche Entwicklung auf Einladung der Kolleg-Forschergruppe „Justitia Amplificata“ Info

28.11. 2012
Prof. Dr. Cristina Lafont (Northwestern University, Evanston) „Religious Pluralism in a Deliberative Democracy“

27.06. 2012
"Hegel-Gespräche"

21.6.-23.06. 2012
Conference "Dimensions of Normativity"

20.06. 2012
"Orientierungstag Philosophie"

14.-15.06. 2012
4. Frankfurter Philosophisches Buchsymposion zu Sebastian Rödls Buch "Selbstbewußtsein" Info

31.05-2.06. 2012
3rd International Graduate Conference "CRITICAL MATTER"

23.05. 2012
Prof. Dr. Petra Gehring (Darmstadt) "Der Fall der freimütigen Rede. Die parrhesia und das Subjekt bei Foucault"

4./5.05. 2012
Tagung "Menschen und andere biologische Einzeldinge"
(Dr. G. Reuter (Frankfurt), Prof. Dr. M. Vogel (Gießen) Tagungsprogramm als PDF.

18.04. 2012
Prof. Dr. Philip Kitcher (New York) "Ethik als ein menschliches Projekt"

*

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2011

Vorlesungsreihe WS 2011/12 "Narration und Rechtfertigung im Kino" mehrere Termine:

12.7.2011
Diskussionsveranstaltung "Kritik, Normativität und zeitgenössischer Konfuzianismus. Transkulturelle Perspektiven",
mit Gästen vom National Science Council, Taipei (Taiwan/Republic of China), Beiträgen u. a. von: Iwo Amelung, Fabian Heubel, Kai Marchal, Christoph Menke, Martin Saar, Hsiao-Chih Sun und Yen-zen Tsai.

06.07.2011
Prof. Dr. Charles Mills: De-Racializing Rawls

07.06.2011
Prof. Dr. Rüdiger Bittner: Wozu braucht man einen Willen?

18.05.2011
Prof. Dr. Christoph Horn: Wille der Bürger und politische Verpflichtung in Aristoteles' Politik

27.04.2011
Dr. Jacob Rosenthal (Bonn): Handeln, Entscheiden und offene Möglichkeiten

16.02.2011
Dr. Sabina Lovibond (Oxford): Practical Reason and Character-Formation

7.02.2011
Prof. Dr. Ludger Honnefelder (Bonn): Neue Wege philosophischen Denkens im Kontext des Mittelalters: Johannes Duns Scotus

3.-4.02.2011
3. Frankfurter Philosophisches Buchsymposion "Reinhard Brandt: Können Tiere denken?" Weitere Informationen unter http://buchsymposion.uni-frankfurt.de

02.02.2011
Prof. Dr. Krister Segerberg (Uppsala) "Chisholm, Ross, Forrester: three challenges"

28.01.2011
Podiumsdiskussion "Der Stachel Freud -- Zum Verhältnis von Psychoanalyse und kritischer Gesellschaftstheorie"

20. – 22.01.2011
Tagung "Formen kulturellen Wandels"

19.01.2011
Prof. Robert Brandom (University of Pittsburgh): From German Idealism to American Pragmatism – and Back

12.01.2011
Prof. Thomas M. Scanlon (Harvard University): Metaphysical Objections to Normativity

*

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2010

15.12.2010
Prof. Joseph Raz (Columbia University)"Normativity: What is it and how can it be explained?"

15.12.2010
Apl. Prof. Andreas Eckl: Antrittsvorlesung "Ruhe und Bewegung"

10.12.2010
Prof. Christoph Menke (Frankfurt) Workshop: "Life and Autonomy in Hegel"

9.12.2010
Prof. Catherine Malabou (Paris/Buffalo); Prof. M. Hartmann (Frankfurt/Luzern) "Satz und Gegensatz. Hegel-Gespräche 2010 From Hegel to Neurosciences: A New Dialectical Temporality"

8.12.2010
Prof. Christine Korsgaard (Harvard University) "The Normative Constitution of Agency"&

1.12.2010
Prof. Robert Pippin (University of Chicago) "Reason's Form"

17.11.2010
Prof. David Owen (University South Hampton): "Nietzsche's Freedom: The Art of Agonic Perfectionism"

1.11.2010
Prof. Jerrold Levinson (University of Maryland): "Artistic Achievement, Aesthetic Experience, and Artistic Value"

24.-26.9.2010
Internnational Conference "Defeasibility in Epistemology, Ethics, Law and Logic"

14.07.2010
Absolventenfeier

30.06.2010
Prof. Stephen Engstrom (University of Pittsburgh) "Legislation As the Form of Practical Knowledge"

24.-26.06.2010
International Conference "Art and Experience"

23.06.2010
Prof. Sandkühler (mit Prof. Honneth, Dr. Konitzer) "Philosophie im Nationalsozialismus"

17.-18.06.2010
International Conference: Human Rights Today: Foundations and Politics

16.06.2010
Prof. Dr. Dorothea Frede (University of California, Berkeley) "Platons Ideen: Form, Funktion und Struktur"

15.06.2010
Dr. Benjamin Schnieder (Berlin) Vortrag im Ko Prof. Fuhrmann

9.06.2010
Prof. Susan Buck-Morss (New York)"Universal History"

1.06.2010
Prof. Graham Priest (University of Melbourne, St. Andrews University)"Contradiction and Unity. The metaphysics of what it means for something to be one thing"

26.05.2010
Prof. Lucio Cortella (Università Ca' Foscari di Venezia) "Logik und Ethik der Anerkennung. Resultate aus der „Phänomenologie des Geistes“"

20.5.2010
Prof. Robert Zaborowski (Universität Warmińsko-Mazurski / Ermland-Masuren, Olsztyn) Workshop zu "Two examples of neglected details in greek philosophy – Heraclitus fr. 85 and Plato, Republic 515a-b"

19.05.2010
Prof. Robert Zaborowski (Universität Warmińsko-Mazurski / Ermland-Masuren, Olsztyn)"Empedocles on particular feelings"

12.05.2010
Prof. Susan Brower-Toland (Saint Louis University, USA) "Aquinas on Self-Knowledge"

4.-5.02.2010
"2. Frankfurter Philosophisches Buchsymposion"

3.-4.02.2010
Workshop im Rahmen des Frankfurter Kolloquiums mit "Michael Wheeler: Reconstructing the Cognitive World"

4.02.2010
Prof. Ansgar Beckermann "Ich und meine Neuronen"

27.01.10 Prof. Dr. Markus Gabriel (Bonn) "Dissens und Gegenstand"

12.01.2010
Prof. Dr. Michael Morreau (University of Maryland at College Park Center for the Study of Mind in Nature, Oslo) "Does Not Add Up: Trouble with Overall Similarities"

*

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2009

9.12.09
Prof. Dr. Terry Pinkard (Georgetown University) "Freedom as Being at One with Oneself"

12.11.09
Prof. Raymond Geuss (Cambridge); Prof. Christoph Menke (Frankfurt)"Hegel-Gespräche 2009: Politische Philosophie und Realpolitik"

12.11.09
Prof. Wolfgang Spohn (Konstanz) "Warum Rangtheorie?"

3.11.09
Prof. Charles Larmore (Brown University)"Vernunft"

2.11.09
Prof. Charles Larmore (Brown University) "Subjektivität"

21.10.09
Paola Marrati (Johns Hopkins University) "Believing in the world: Cavell und Deleuze"

23.-25.10.09
1. Nachwuchskonferenz des Exzellenzclusters Normative Ordnungen: "Rechtfertigung und Sanktion"

1.-4.09
"Trends in the Philosophy of Mathematics (Trends in Logic VII)"
http://web.uni-frankfurt.de/trends/

1.7.09
Dr. Hans van Ditmarsch (Aberdeen) "Dynamic Epistemic Logic"

24.6.09
Dr. C. Bruin Christensen (Canberra) "Was ist eigentlich Eigentlichkeit?"

10.06.09
Prof. Dr. Dmitri Panchenko (Petersburg/Helsinki) "Karl Popper and the Presocratics: In Search for an Ideal Philosophical Community"

1.06.09
Prof. Hans-Herbert Kögler (Univeristy of North Florida)"Interpretation als Prima Philosophia: Rorty und die normativen Wurzeln des Dialogs"

13.05.09
Prof. Dr. Colleen McCluskey (Saint Louis) "Ordinary Martyrs: Thomas Aquinas on Courage in Everyday Life"

6.05.09
Prof. Dr. David Miller (Oxford) "Responsibility and Global Justice"

28.01.09
Prof. Dr. André Laks (Paris) "Wie sind die Vorsokratiker zu lesen? – Eine Übung am Beispiel Anaxagoras"

22.1.09
Prof. Dr. Martine Nida-Rümelin "Identität erlebender Wesen"

21.1.09
Prof. Dr. Carlos Steel (Leuven) "Menschliche oder göttliche Freiheit. Stoiker und Neuplatoniker über das, was ‚in unserer Macht’ liegt"

*

___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Instituts für Philosophie 2008

10.01.08
"8. Kolloquium der Gesellschaft für antike Philosophie"

3.12.08
Prof. Dr. Michael Thompson (Pittsburgh) "The First Person and The Second Person "

5.11.08
Dr. Ben Morison (Oxford) "The Modes of Scepticism"

29.10.08
Prof. Dr. Christof Rapp (Berlin) "Was heißt 'Aristotelismus' in der neueren Ethik?"

8.07.08
Iakovos Vasiliou (City University of New York) "Achieving an Immaterial Soul in Plato"

9.06.08
John McDowell (Pittsburgh)"Autonomy and its Burdens"

4.06.08
Jair Lopez Barboza (Curitiba, Brasilien) "Das Gefühl des Erhabenen und die zeitgenössische Kunst"

14.05.08
Prof. Kent Staley (St. Louis) "Securing Scientific Evidence"

8.05.08
Workshop mit Max Cresswell "Worlds, Times, and Things"

Sprecher: Patrick Blackburn (INRIA/Nancy), Max Cresswell (University of Auckland), Manfred Kupffer (Frankfurt), Adriane Rini (Massey University/ Palmerston North),  und Philippe Schlenker (Institut Jean Nicod/Paris  and New York University).

7.5.08
Max Cresswell(Victoria University of Wellington, Neuseeland) "Abstract Entities in the Causal Order"

23.04.08
Jennifer Whiting (University of Toronto) "Psychic Contingency in Plato: Rethinking the Tripartite Soul"


Graeme Forbes (University of Colorado/Boulder, USA) mit den Themen:

1.04.08
"Psychological Attitude Verbs: A Unified Account"

2.04.08
"Time, Modality and Vagueness I"

3.04.08
"Time, Modality and Vagueness II"

30.01.08
Prof. Hilge Landweer (FU Berlin) "Emotionen als Formen der Werterkenntnis"

23.01.08
Prof. Wlodek Rabinowicz Lund (Schweden) "Pragmatic Arguments for Rationality Constraints"

16.01.08
Prof. Patricia Kitcher Columbia University (New York) "Kant's Argument for the Categorical Imperative"

*

___________________________________________________________________________________

 Vortragsreihe des Instituts für Philosophie 2007

5.12.07
Luc Bovens  Titel: "Team Games: Dutch Books, the Tragedy of the Commons and Strategic Voting"

28.11.07
Christoph Fehige "Die Struktur von Wohlwollen"

21.11.07
Jonathan Dancy "Practical Reasoning and Inference"

Vortragsreihe des Instituts für Philosophie im Sommersemester 2007: Philosophie des Films:
11.7.07 James Conant (Chicago) "What is a Movie?"
20.6.07 Birgit Recki (Hamburg) "Das volle Leben. Überlegungen zur Suggestivkraft des Films"
13.6.07 Tom Gunning (Chicago) "Attractions, a fairground sublime?"
16.5.07 Gertrud Koch (Berlin) "Illusion und Fiktion in der Filmästhetik"

21.-24.6.
Fachtagung "Pragmatismus - 100 Jahre danach. Ein alter Name für neue Weisen des Denkens"
Für weitere Informationen zur Tagung: Bitte hier klicken

Prof. Dr. Eleonore Stump (The Robert J. Henle Professor of Philosophy at Saint Louis University)"

Modes of Knowing: Epistemology, Philosophy of Art, and Recent Developments in Psychology"