English



Willkommen am Interdisziplinären Zentrum für Ostasienstudien!

Das Interdisziplinäre Zentrum für Ostasienstudien (IZO) ist eine fächerübergreifende wissenschaftliche Einrichtung der Goethe-Universität. Gegründet 2008 als interdisziplinäres Kompetenzzentrum für Ost- und Südostasien, ist es im Zuge der vom Land Hessen geförderten Zentrenbildung kleinerer geistes- und regionalwissenschaftlicher Fächer an hessischen Hochschulstandorten entstanden.

Das Zentrum bündelt die ostasienbezogenen Aktivitäten der Sprach- und Kulturwissenschaften, Gesellschafts-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Forschung und Lehre und fördert das öffentliche Bewusstsein für die große Bedeutung der Region Ostasien in einer zunehmend komplexen, globalisierten und vernetzten Welt. 


Aktuelle Informationen und Veranstaltungen des Frankfurter Ostasienzentrums sind auch auf unserer Facebook-Seite zu finden.


Informationen und Aktivitäten des Frankfurter Inter-Zentren-Programms „Afrikas Asiatische Optionen (AFRASO)“ sind unter http://www.afraso.org/ zu finden.


Informationen und Aktivitäten des interdisziplinären Projektes „Protecting the Weak“ sind unter http://www.protectingtheweak.uni-frankfurt.de zu finden.

 

Diese Seite weiterempfehlen