Institut für Skandinavistik

Bm forschung Bm forschung Bm forschung Bm forschung Hierhabtihrmich3 Homepage intro handschrift

Obligatorische Studienberatung

Termine für die obligatorische Studienberatung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Studienberatung für Erstsemester-Studierende ab diesem Semester obligatorisch ist.

Die Beratungstermine unserer Lehrenden finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die Erstsemestersprechstunde von Vera Johanterwage auf Donnerstag, den 25.10., 12-13.30 Uhr verschoben wird.

Gastvortrag am 5.11.

Einladung zum Gastvortrag von Dag Heede

Dag Heede, ph.d., von der Syddansk Universitet, hält einen Gastvortrag mit dem Titel:

Døden som vandmærke: “Fasaner” og andre stillebener hos Helle Helle

Der Vortrag findet in dänischer Sprache statt (aber sehr langsam, deutlich und lebendig!).
Bitte lesen Sie zur Vorbereitung die Kurzgeschichte "Fasaner" von Helle Helle.

Zeit: Montag, 5.11.2018, 10-12 Uhr
Ort: Seminarhaus, Raum SH 0.106

Dag Heede war 1992-97 Lektor für Dänisch an der LMU in München. Seit 2000 ist er an "Institut for Kulturstudier" an der Syddansk Universitet in Odense angestellt. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist die Queer-Theorie, die er vor allem auf das Werk von H.C. Andersen, Herman Bang und Karen Blixen angewendet hat. Zur Zeit schreibt er an einer nordischen Homoliteraturgeschichte. 

Blockseminar für Studienanfänger

Einführung in die Sprachwissenschaft für Skandinavisten

Für die neuen Studierenden mit fehlenden Kenntnissen in der Sprachwissenschaft bietet Dr. Jackie Nordström in der ersten Semesterwoche ein Blockseminar zur Einführung in die Sprachwissenschaft für Skandinavisten an. Primär soll es dem obligatorischen Studium des Altnordischen helfen. Dabei werden die grundlegenden Begriffe der Phonetik, Phonologie, Morphologie und Syntax in Hinsicht auf die skandinavischen Sprachen erklärt. Das Blockseminar ist optional, aber allen Neuanfängern wird dringend empfohlen, es zu besuchen. Es kann mit 1 CP im Optionalbereich angerechnet werden.

Termine und Räume:
Montag 15.10., 14-16 Uhr, Raum IG 251
Dienstag 16.10., 14-16 Uhr, Raum IG 457
Mittwoch 17.10., 16-18 Uhr, Raum IG 411
Donnerstag 18.10., 14-16 Uhr, Raum IG 0.254

Isländisch I

Terminänderung!

Bitte beachten Sie: der Kurs Isländisch I bei Christoph Rech findet (anders als ursprünglich angegeben)

dienstags 18-19.30 Uhr s.t. und
donnerstags 17.30-19 Uhr s.t.

statt, jeweils in Raum IG 0.201.

Der Isländisch-Kurs beginnt wie alle anderen Seminare in der zweiten Semesterwoche!

Hier habt ihr mich

Hier habt ihr mich. Neue Gedichte aus Dänemark

Marlene Hastenplug und Ursel Allenstein haben mit Studierenden und Absolvent*innen des Instituts für Skandinavistik eine zweisprachige Anthologie zusammengestellt, die am 18.12.2017 beim Verlag Parasitenpresse, Köln, erschienen ist: Hier habt ihr mich. Neue Gedichte aus Dänemark. Unterstützt wurde die Publikation von Statens Kunstfond. 

Das Buch ist hier erhältlich. Weitere Informationen über das Buch finden Sie hier.

 

 

Neuerscheinungen

Publikationen des Forschungsprojektes Edda-Rezeption

In der Publikationsreihe der Edda-Rezeption sind in der letzten Zeit drei Titel erschienen:

Jennifer Baden: Populäre Mythen. Darstellung und Vermittlung nordischer Mythologie um 1900. Heidelberg: Winter Verlag, 2017. 383 S.

Sergej Liamin: Mythen der Edda in der deutschen Dichtung. Gerstenberg - Klopstock - Günderrode - Heine.
Heidelberg: Winter Verlag, 2017. 333 S.

Sarah Timme: Die Edda 1943. Bild - Text - Buchgestaltung.
Heidelberg: Winter Verlag, 2016. 352 S.

 

Die Rezeptions-Reihe im Winter-Verlag