Religionsphilosophie

Willkommen an der Professur für Religionsphilosophie

Wie kaum eine Epoche zuvor stellt die säkulare Moderne den Anspruch, die Inhalte des religiösen Glaubens nach Maßgabe der Vernunft zu reflektieren. Die Religionsphilosophie stellt sich dieser Aufgabe in ihren verschiedenen Dimensionen. Sie lotet aus, bis zu welcher Tiefe die gemeinhin als rational anerkannten Mittel der Schlussfolgerung zur Begründung religiöser Überzeugungen beitragen können. Sie rekonstruiert die Geltungsansprüche, die mit religiösen Aussagen verbunden werden und fragt nach den Voraussetzungen, unter denen sie als legitim erachtet werden können. Sie untersucht, wie sich das Phänomen der Religion zu den Standards sozial- und humanwissenschaftlicher ebenso wie naturwissenschaftlicher Einsichten des 21. Jahrhunderts verhält.

Die Religionsphilosophie ist Bestandteil der Bachelor-Studiengänge in katholischer Theologie und Religionswissenschaft, der Curricula für das Lehramt an Realschulen und Gymnasien. Darüber hinaus bietet die Goethe-Universität als einzige Universität in Deutschland einen zweijährigen forschungsorientierten Masterstudiengang in Religionsphilosophie an.


Studium

Erfahren Sie hier alles zu den Studiumsmöglichkeiten rund um das Fach der Religionsphilosophie.

Aktuelles

Erfahren Sie hier bald die Neuigkeiten rund um den Lehrstuhl für Religionsphilosophie.


Weiterführendes

Lorem ipsum dolor

Consetetur sadipscing sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore

Alle ... anzeigen

Lorem ipsum dolor

Consetetur sadipscing sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore

Alle ... anzeigen

Lorem ipsum dolor

Consetetur sadipscing sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore

Alle ... anzeigen