Angebote nach Zielgruppen

Angebote und Projekte für Lehrende

Im Kontakt mit anderen Menschen haben wir täglich mit Diversität zu tun. Beispiele sind Herkunft, Gender, Alter, Religion, Biografie, sexuelle Orientierung oder Weltanschauung. In der Lehre können ebenso Fachkultur, individuelle Lernerfahrungen, heterogenes Vorwissen und Lernstile, Interessen oder Erwartungen relevant sein.

Die Goethe-Universität will der Vielfalt ihrer Studierenden und Beschäftigten gerecht werden, Diskriminierungen entgegenwirken und Chancengleichheit fördern. Im Rahmen des Programms „Starker Start ins Studium“ ist die Koordinationsstelle „Diversity Policies“ im Gleichstellungsbüro die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zu Diversität und Chancengleichheit in Lehre und Studium.

 


Angebote der Koordinationsstelle „Diversity Policies“

Regelmäßige hochschuldidaktische Gender & Diversity-Kompetenz-Trainings

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Heterogenität und Chancengleichheit in Ihrer Lehre und Beratung berücksichtigen können? Die Koordinationsstelle Diversity Policies bietet in Kooperation mit verschiedenen Abteilungen jedes Semester praxisorientierte Qualifizierungen für verschiedene Zielgruppen an:

 


Gender & Diversity-Kompetenz-Trainings und Veranstaltungen auf Anfrage

Sie möchten Gender-und Diversity-Aspekte als Querschnittsthema in ein bestehendes Angebot integrieren? In Ihrer Lehrveranstaltung wünschen Sie einen Input zu Diversity? Ihre Arbeitsgruppe möchte sich zu einem Diversitätsthema schulen lassen? 

• Auf Anfrage entwickelt die Koordinationsstelle maßgeschneiderte Qualifizierungsangebote, Veranstaltungsformate und Vorträge für Fachbereiche, Arbeitseinheiten & zentrale Einrichtungen der Goethe-Universität (fachnah und interdisziplinär). 

 


Diversity Consulting

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Heterogenität und Chancengleichheit an Ihrem Fachbereich berücksichtigen können? Wünschen Sie Literatur oder Lehrmaterialien zur Umsetzung von Diversity in Studium und Lehre? Haben Sie Fragen zu einer konkreten Lehrsituation? 

  • Informations- und Beratungsservice für Fachbereiche & zentrale Einrichtungen: Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Diversity-Akitivitäten.
  • Individuelle Beratung zu diversitätsbezogenen Fragen für Lehrende, Tutor_innen/Mentor_innen, (Studien-)berater_innen und Mitarbeiter_innen der Dekanate & zentralen Einrichtungen.
  • Bereitstellung einer Literatur- und Lehrmaterial-Datenbank.

Leitfäden und Handreichungen

Broschüre "Engagiert für Vielfalt"

Die Broschüre „Engagiert für Vielfalt“ des Gleichstellungsbüros ist erschienen. Im Rahmen ihrer Offensive „Goethe-Universität Chancen=“ stellt die Universität einen Ausschnitt ihrer Einrichtungen, Projekte und Initiativen vor, die sich für Vielfalt, Chancengleichheit und einen diskriminierungskritischen Umgang miteinander engagieren, sei es beruflich oder ehrenamtlich. Die Broschüre will informieren und dazu ermuntern, die Angebote zu nutzen, mitzugestalten oder neue Projekte ins Leben zu rufen. Sie richtet sich an alle Hochschulangehörigen und Interessierte anderer Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen. Das angehängte Heft „Vielfalt in Zahlen“ bietet zudem verständlich aufbereitete Daten zur Heterogenität der Studierenden, Promovierenden und Beschäftigten der Universität und kann Ansatzpunkte für weitere Initiativen geben. Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden.


Handlungsempfehlungen für eine diversitätssensible Mediensprache

Im Rahmen des QSL-Mittel finanzierten Projektes „Vielfalt? Ja, bitte!“ wurde vom Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität ein Bildkonzept erarbeitet, das die Heterogenität der Studierenden und aller Angehörigen der Universität widerspiegelt und stereotype Darstellungen und Diskriminierungen vermeidet. 

Die Broschüre gibt Anwender*innen, die an der Gestaltung von Websites, Flyern, Broschüren etc. an der Universität mitwirken, vielfältige praxisnahe und diversitätssensible Hinweise und Ideen.

Die Broschüre „Handlungsempfehlungen für eine diversitätssensible Mediensprache“ kann hier heruntergeladen werden.


Onlineportal „Diversity kompakt“

Die Goethe-Universität hat viele Angebote und Anlaufstellen, um Studierende und Promovierende in ihren vielfältigen Lebens- und Studiensituationen zu unterstützen. Das Onlineportal „Diversity kompakt“ bietet eine Übersicht über die Angebote der zentralen Einrichtungen und Fachbereiche. Themen sind u.a. „Flexibles Lernen“; „Internationales/Interkulturelles“ oder „Studieren mit Kind“. Zudem informiert es Lehrende und Studienberater*innen über die Angebote und unterstützt bei der Beratung von Studierenden und Promovierenden.

Das Onlineportal „Diversity kompakt“ wurde entwickelt von Di3 im Rahmen des Programms „Starker Start ins Studium“. Die Plattform kann hier aufgerufen werden:

http://diversity-kompakt.uni-frankfurt.de/


Leitfaden „Barrierefreies Studium“

Der Leitfaden „Barrierefreies Studium“ richtet sich an Lehrende der Goethe-Universität und enthält konkrete Empfehlungen, wie Lehrveranstaltungen, Sprechstunden und Materialien barrierefrei gestaltet werden können. Die Erarbeitung des Leitfadens erfolgte in Kooperation des Gleichstellungsbüros mit dem Studien-Service-Centers unter Federführung von Dorothee Müller, vormals Beauftragte für Behindertenfragen (Studierende, Lehr- und Lernbetrieb).

Der Leitfaden kann hier heruntergeladen werden (barrierefreie PDF-Version).

Bei Fragen zum Studium mit Behinderung (Prüfungsmodifikation u.a.) wenden Sie sich bitte an: 

Dr. Evelyn Sauerbaum
Campus Westend
PEG-Gebäude
Zimmer 1.G008; 1.OG
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Telefon: 069 / 798 17383
Mail: sauerbaum@em.uni-frankfurt.de

 

Weitere Anlaufstellen zum Thema Lehre an der Goethe-Universität

Informationen über neueste Erkenntnisse der Lernforschung, das Ausprobieren innovativer Lehrformate oder die individuelle Beratung in Lehrfragen – die folgenden Zentren und Abteilungen sind weitere AnsprechpartnerInnen für Lehre an der Goethe-Universität.