Schnuppertage_klein

Das Konzept
Die Schnuppertage bieten Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe die Möglichkeit, für zwei Tage (Mo + Di oder Mi + Do) an die Universität zu kommen und reguläre Lehrveranstaltungen zu besuchen. Begleitet werden diese zwei Tage durch ein Rahmenprogramm mit allgemeinen Informationen. Die Schnuppertage sind zur Unterstützung des Berufs- und Studienwahlunterrichts gedacht und können in diesen eingebettet werden. Das Programm an den beiden Besuchstagen besteht aus den folgenden drei Elementen.

1. Begrüßung & Einführung
Wir treffen uns um 8.30 Uhr im Foyer des PEG-Gebäudes auf dem Campus Westend. Von dort aus gehen wir gemeinsam in einen Hörsaal, in dem der Einführungsvortrag stattfindet. Der Vortrag behandelt die folgenden Themen:

  • Eigenverantwortung und Anforderungen im Studium
  • Wissenschafltiche Ausbildung vs. Berufsausbildung
  • Kurze Vorstellung der Universität Frankfurt und des Studienangebots
  • Organisatorischer Ablauf der Schnuppertage

Anschließend können die Schülerinnen und Schüler alle Fragen rund um das Studium stellen, die ihnen auf den Nägeln brennen. Für Vortrag und Fragerunde benötigen wir ca. 60 Min.

2. Besuch von Veranstaltungen und Protokolle
Nach der Begrüßung können die Schülerinnen und Schüler zwei Tage lang an regulären Veranstaltungen des Lehrbetriebs teilnehmen. Dabei wählen sie aus einem Angebot von ca. 400 Veranstaltungen fast aller Fachbereiche selbst aus, was sie interessiert.
Wir erwarten von den Schülerinnen und Schülern, dass sie pro Tag zwei Veranstaltungen besuchen und zu jeder Veranstaltung eine halbe DIN-A4-Seite Protokoll schreiben. Vorgefertigte Protokollbögen werden von uns bereitgestellt. Wir bitten die teilnehmenden Schulen darum, die Protokolle durch Lehrer einsammeln zu lassen. Die Protokolle stellen einigermaßen sicher, dass der Universitätsbesuch auch so genutzt wurde wie er gedacht war und helfen den Schülerinnen und Schülern dabei, sich noch einmal mit dem Erlebten auseinander zu setzten. Sie können von der Schule beispielsweise für eine eigene Nachbesprechung genutzt werden.

3. Feedbackrunde
Am zweiten Tag treffen wir die Schülerinnen und Schüler um 14.30 Uhr zu einer Feedbackrunde. Folgende Themen werden dabei besprochen:

  • Erfahrungen der zwei Besuchstage und ihre Bewertung.
  • Vergleich: Schule – Universität. Worauf muss man sich als Studierender einstellen?
  • Tipps zur Studienwahl
  • Wie funktionieren die Zulassungsverfahren? Was ist bei der Bewerbung zu beachten?

Zielgruppe
Die Schnuppertage richten sich an Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase (Q1-Q4) der gymnasialen Oberstufe. Die Veranstaltung ist konzipiert für Schülergruppen, die über die Schule angemeldet werden, und wird idealerweise in den Studien- und Berufswahlunterricht der Oberstufe eingebettet.

Anmeldung
Wir verschicken an alle Schulen im Einzugsgebiet der Universität vor Beginn der Sommerferien Informationen zu den Schnuppertagen. Anmeldungen sind jederzeit bis zum Beginn des Semesters möglich (SoSe: Anfang April; WS: Anfang Oktober). Die freien Termine auch über das aktuelle Semester hinaus, können hier eingesehen werden. Bei der Anmeldung gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wir können pro Woche zwei Schülergruppen im Umfang von jeweils max. 200 Personen betreuen. Sie können Ihre Schülergruppe entweder für Montag und Dienstag ODER für Mittwoch und Donnerstag anmelden.

Termine für die Schnuppertage vereinbaren Sie bitte per Email oder telefonisch mit Elisabeth Kummert.
Tel.: (069) 798-18485
Email: schnuppertage@uni-frankfurt.de