Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preisträger 2012

Die Entdeckung des Signal Recognition Particle

Der Zellbiologe und Biochemiker Prof. Dr. Peter Walter (57), Professor in der Abteilung für Biochemie und Biophysik an der University of California in San Francisco, USA, erhält den mit 100.000 Euro dotierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2012 für seine herausragenden Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Zellbiologie. Prof. Dr. Peter Walter entdeckte im Rahmen seiner Promotion bei Nobelpreisträger Prof. Dr. Günter Blobel den sogenannten Signal Recognition Particle, einen Ribonukleoprotein-Komplex, der am Proteintransport in Zellen von Eukaryonten (Mehrzeller) und Bakterien beteiligt ist.