Vorträge

  • Günter Grass’ Novelle „Katz und Maus“ im Deutschunterricht einer 11. Klasse [Heidelberg, 2000]

  • Friedrich Schiller „Die Räuber“ - eine Unterrichtseinheit [Heidelberg, 2001]

  • Richard Wagners unvertonte Opern [München, 2001; Freiburg, 2002]
  • Parodie und Kontrafaktur – Formen der Intertextualität, dargestellt an lyrischen Texten im Deutschunterricht einer 10. Klasse [Heidelberg, 2002]

  • Zwischen Zauberspiel und Besserungsstück. Eduard Mörikes „Regenbrüder“ [Bamberg, 2005]

  • Mozarts mixtum compositum. Zur einheitlichen Dramaturgie der „Zauberflöte“ [Tromsø, 2006]

  • „eine soziologische Studie im Gewande der Biographie“ - Franz Wilhelm Beidlers fragmentarische Untersuchung zum Leben seiner Großmutter Cosima Wagner [Bern, 2006]

  • Der Politiker als Gelegenheitsdichter – Alexander von Duschs Arbeiten für und über das Theater [Karlsruhe, 2008]

  • Schiller auf der Opernbühne [Oldenburg, 2009]

  • Vormärz [Frankfurt, 2009 / 2011 / 2012]

  •  „Im Venusberg vergaß er Ehr’ und Pflicht? – Und ich, der Landgraf, komm’ zu so was nicht!“ - Wagner-Travestien von Johann Nestroy, Friedrich Huch und Herbert Rosendorfer [Frankfurt, 2010]

  • Dialog der Kulturen - David Fassmanns „Gespräch in dem Reiche derer Todten“ (1739) zwischen „dem Ungarischen Grafen Emerico Toeckoely“ und „Sultan Eschref“ [Pécs, 2010]

  • Parodie in der Potenz – Mehrstimmigkeit und Multidimensionalität in der Naturalismuskritik [Frankfurt, 2010]

  • Politische Lyrik im Umkreis der Frankfurter Paulskirche [Frankfurt, 2011]

  • Gegen Goethe – August von Kotzebues literarische Attacken [Frankfurt, 2011]

  • Pathos und Gelehrsamkeit – Die deutsche Literatur im Zeitalter des Barock [Bad Homburg, 2013]
  • „Von weiter her, als du denken kannst" – Richard Wagners „Parsifal" und seine Quellen [Bad Homburg, 2013]
  • „...und doch gehört dieses Machwerk zu den lobenswerthen Opernbüchern" – Zur Dramaturgie von Mozarts „Zauberflöte" [Freiburg, 2013]
  • Teilhaben, Mitgestalten, Eingreifen – Die Literatur des Vormärz [Bad Homburg, 2013; Frankfurt, 2014]
  • Friedrich Schmezer – Eine Sängerkarriere im 19. Jahrhundert [Wertheim, 2013]
  • Verklärte Welten – Die Literatur des Bürgerlichen Realismus [Bad Homburg, 2014]
  • „Zunächst meine herzlichen Glückwünsche zu Frankfurt" – Der Germanist Julius Petersen auf dem Weg von Basel nach Berlin [Frankfurt, 2014]
  • Romane der Weimarer Republik [Bad Homburg, 2014]
  • Otto Julius Bierbaums „Das schöne Mädchen von Pao" im Kontext der Literatur der Jahrhundertwende [Shanghai, 2015]

  • „Aber Goethe ist auskomponiert" – Max Reger vertont Otto Julius Bierbaum [Wien, 2016]

  • Ovids „Metamorphosen" auf dem Musiktheater [Modena, 2017; Frankfurt, 2017]

  • "Ist ein Traum, kann nicht wirklich sein" - ein (virtuelles) Frankfurter Richard Strauss-Museum [Frankfurt, 2018]
  • Der wilde Osten - Karl Mays "Erzgebirgische Dorfgeschichten" [Bad Homburg, 2019]