Informationen für die Bewerbung zum Studiengang MSC Meteorologie

Zugangsvoraussetzungen

  • BSc in Meteorologie oder
  • BSc in Physik mit einem aus mindestens 20 Kreditpunkten (CP) bestehenden Nebenfach Meteorologie
  • oder ein mindestens gleichwertiger Abschluss einer Universität oder einer Fachhochschule mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern
  • Falls die Mindestnote des ersten Abschlusses schlechter als "befriedigend" (3,0) ist, müssen Bewerberinnen und Bewerber an einem Beratungsgespräch teilnehmen

Hinweis: Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ohne Hefter, Klarsichthüllen etc. ein, da die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Bitte keine Originalzeugnisse einreichen!

Folgende Unterlagen benötigen Sie zur Bewerbung:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Bachelor-Zeugnis und Diploma-Supplement als amtlich beglaubigte Kopie.
    (Falls das Bachelor-Zeugnis zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt, reichen Sie bitte ein Transcript of Records ein, das mindestens 150 Kreditpunkte dokumentiert .
    Sie haben damit die Möglichkeit eine vorläufige Zulassung zum Studiengang MSc Meteorologie zu erhalten.)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben, das Auskunft über Ihre Studienmotivation und die von Ihnen angestrebte berufliche Perspektive gibt (1-2 Seiten)
  • Ausgefülltes Bewerbungsformular
  • für ausländische Studienbewerber: Sprachnachweis entsprechend der Ordnung der Goethe-Universität für die deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) mit mindestens dem Ergebnis DSH-2. Mehr Informationen finden sie auf den Seiten des International Office der Goethe-Universität

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung für einen Studienplatz für das kommende Wintersemester bis spätestens 31. August an das Institut für Atmosphäre und Umwelt, Johann-Wolfgang Goethe Universität Frankfurt a. M., Altenhöferallee 1, 60438 Frankfurt a.M.
Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit Ihres Antrages, da dieser sonst nicht bearbeitet werden kann.

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Studienplatz ist die Teilnahme an einem Beratungsgespräch, wenn die Note des vorhergehenden Studienabschlusses schlechter als „befriedigend“ (3,0) ist.