Dr. Dagmar Fritzsch

Cimg0520

Dr. Dagmar Fritzsch

Institute of Physical Geography
Altenhöferallee 1
60438 Frankfurt am Main, Germany
Tel.: +49 69 798 40158
Fax: +49 69 798 40170

E-Mail: fritzsch[at]em.uni-frankfurt.de


Forschungsschwerpunkte

Bodenkunde, Geoarchäologie, Archäopedologie, Mikromorphologie


Lehrveranstaltungen

  • Seminar und Geländeübung Methoden der Physischen Geographie: Relief und Boden (BSc/BA Geographie)
  • Geländeübung Bodengeographie (BSc  Physische Geographie, BA Archäometrie)
  • Seminar Böden Europas (BSc Physische Geographie)
  • Seminar Bodenzonen der Erde (BSc Physische Geographie)
  • Vorlesung Bodengeographie (BSc Physische Geographie)
  • Übung Labormethoden Bodenkunde (MSc Physische Geographie)

Lebenslauf

seit 12/2010 

 

 

Wissenschaftliche Angestellte, Arbeitsgruppe Bodenkunde, Institut für Physische Geographie, Goethe- Universität Frankfurt

Laborleiterin des Mikromorphologischen Labors, Arbeitsgruppe Bodenkunde, Institut für Physische Geographie, Goethe- Universität Frankfurt

06/2006 - 11/2010

 

Technische Angestellte, Arbeitsgruppe Bodenkunde, Institut für Physische Geographie, Goethe- Universität Frankfurt

04/2004 – 04/2006

 

DFG-Stipendiation im Graduirtenkolleg "Archäologische Analytik" an der Goethe-Universität Frankfurt

Promotionsprojekt: „Mikromorphologische und archäopedologische Untersuchungen an Böden und Sedimenten der bronzezeitlichen Siedlung Tell Chuera, Nord-Syrien

2002 - 2004

Technische Angestellte am Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG), Dezernat für Bodenschutz

1996 – 2001

 

Fachhochschulstudium der Bodenwissenschaften, Fachhochschule Osnabrück

Diplomarbeit: „Der Effekt von Folienmulch auf die Wurzelentwicklung von Baumwolle – Ein Feldversuch im Negev, Israel“

1993-1996

Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin


Publikationen

Fritzsch, D. (2019): Micromorphological Analysis of the Fine Stratigraphie of a Pit Fill (Corneşti-Iarcuri). In: Bronze Age Fortresses in Europe. Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie. Band 335. pp. 279-284. 

Fritzsch, D. Langan, C., Röpke, A. (2019): Geschmolzenes Stroh – Brennexperimente an Getreide und seine Bedeutung für die Interpretation von erhitzten archäologischen Sedimenten. In: Meurers-Balke, J., T. Zerl & R. Gerlach (eds.): Auf dem Holzweg... Eine Würdigung für Ursula Tegtmeier1. Auflage. Kerpen: DGUF (Archäologische Berichte, 30). S. 165-175.

Sigl, J., Kopp, P. & Fritzsch, D. (2019): Stadt und Tempel von Elephantine. Methodological approach to the project “Realities of Life” (Lebenswirklichkeiten) and its first application during the 43rd and 44th excavation campaign on Elephantine Island. In: MDAIK 74.

Wegener, O., Fritzsch, D. (2019): Mikromorphologische Untersuchung zur anthropogenen Beeinflussung von Gruben mit unklarer Funktion. B6n, Fundstelle XV Güsten (Sonderband zur Ausgrabung). Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, Halle (Saale).

Dagmar, F.; Johan, V.; Heinrich, T. (2018): Micromorphological Soil Analysis for Identifying Agricultural Stratefies in the Late Medieval Rural Landscape of North-Brabant (NL) ВНИИ агрохимии. In: Viktor G. Sychev and Lothar Mueller: Novel Methods and Results of Landscape Research In Europe, Central Asia and Siberia. Vol. I Landscapes in the 21th Century: Status Analyses, Basic Processes and Research Concepts. Moscow.

Fritzsch, D. (2018): Sedimente der phönizischen Nekropole von Ayamonte im Dünnschliff.- In: Marzoli, D. & Teyssandier, E.G.: Die phönizische Nekropole von Ayamonte. Madrider Beiträge (37). Harrasowitz Verlag, Wiesbaden.  

Seidlmayer, S.J., Arnold, F., Bicker, R., Colman, R., Fritzsch, D., Jeuthe, C., Laskowska Krusztal, E., Kopp, P., Renzi, M., Roberson, J.A., Sigl, J., von Pilgrim, C., Warden, L.A. (2016): Report on the Excavations at Elephantine by the German Archaeological Institute and the Swiss Institute from autumn 2015 to summer 2016 (45th season).-

Thiemeyer, H. Müller, S., Fritzsch, D. (2015): IV. Naturwissenschaftliche Untersuchungen, B. Geomorphologie. In: Arnold, F., Canto García, A., Vallejo Triano, A. (Hrsg.): Munyat ar-Rummaniya. Ein islamischer Landsitz bei Córdoba.- Madrider Beiträge (34). Reichert Verlag. Wiesbaden.

Fritzsch, D., Verspay, J. & Thiemeyer, H. (2013): Die spätmittelalterlichen Agrarlandschaft in Nord-Brabant - Mikromorphologische Untersuchungen von Plaggeneschen.- Berichte der DBG, AG Boden und Archäologie, Jahrestagung der DBG vom 7.-12. September 2013, Rostock.

Fritzsch, D. & Vorderbrügge, T. (2013): Verknüpfung von physikochemischen Analysedaten mit den Klassenzeichen der Bodenschätzung zur Abschätzung des Filter- und Puffervermögens landwirtschaftlich genutzter Böden in Hessen.- “ Mitteilungen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, Vortrags- und Exkursionstagung zur Bodenschätzung, AG Bodenschätzung und Bodenbewertung der DBG, Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz des Saarlandes, Ministerium der Finanzen des Saarlandes, 19. – 21.09.2012 in St. Wendel

Stöllner, E. Breitenlechner, D. Fritzsch, A. Gontscharov, K. Hanke, D. Kirchner, K. Kovács, M. Moser, K. Nicolussi, K. Oeggl, T. Pichler, R. Pils, M. Prange, H. Thiemeyer & P. Thomas (in Vorbereitung): Ein Nassaufbereitungskastens vom Troiboden - Interdisziplinäre Erforschung des bronzezeitlichen Montanwesens am Mitterberg, Land Salzburg.- Archäologisches Korrespondenzblatt.

Stöllner, T., Fritzsch, D., Gontscharov, A., Kirchner, D., Nicolussi, K., Pichler, T., Pils, R., Thiemeyer, H. & Thomas, P. (2011): Überlegungen zur Funktionsweise des mittelbronzezeitlichen Nassaufbereitungskastens vom Troiboden. Proceed. 5. Milestone-Meeting Mühlbach SFB HiMAT 2010, Innsbruck.

Thiemeyer, H. & Fritzsch, D. (2011): Mikromorphologie – Methode, Objekte, Beispiele.- In: Tagungsband des 3. Mitteldeutschen Archäologentages.

Fritzsch, D. (2011): Mikromorphologische und archäopedologische Untersuchungen an Böden und Sedimenten der bronzezeitlichen Siedlung Tell Chuera, Nord-Syrien. Dissertationsschrift.

de Moor J.J.W., Weidema F.P., van Zijverden W.K, Fritzsch D., Kirilova, E., Troelstra, S. & Wallinga, J. (2011): Een interdisciplinair geo-archeologisch assessment van potentiële archwologische niveaus en begraven archeologiche landschappen nabij Sluiskil, gemente Terneuzen – Aanvullend mechanisch booronderzoek en spezialistische analyses Kanaalkruising Sluiskil – Zone 3.- Earth Integrated Archaeology Rapporten 32.

Fritzsch, D. (2009): Micromorphological analysis on samples from the excavations site Itteren-Voulwames. Unveröffentlichter Bericht in Projektzusammenarbeit mit Earth Integrated Archaeology, Amersfoort, Niederlande.

Fritzsch, D. (2009): Micromorphological Investigation of Laminated Sediments of the Early Bronze Age Settlement Mount Tell Chuera, Syria.- In: Thiemeyer, Heinrich (Ed) Archaeological Soil Micromorphology - Contributions to the Archaeological Soil Micromorphology Working Group Meeting 3rd to 5th April 2008, Frankfurter Geowiss. Arb., D30: 35 - 43.; Frankfurt a.M.

Fritzsch, D. & Thiemeyer, H. (2009): Archäopedologische und mikromorphologische Untersuchungen in Tell Chuera (TCH) – NO-Syrien. In: Jan-Waalke Meyer (Ed.), Zwischen Euphrat und Rhein „Archäologische Analytik“.- Frankfurter Archäologische Schriften 7, 271-289; Wiesbaden.

Fritzsch, D. & Wegener, O. (2009): Archäopedologische Mikromorphologie - Spuren der Vergangenheit im Mikrokosmos des Bodens. In: Jan-Waalke Meyer (Ed.), Zwischen Euphrat und Rhein „Archäologische Analytik“.- Frankfurter Archäologische Schriften 7, 259; Wiesbaden.

Vorderbrügge, T., Klein, T., Neugirg, B. & Fritzsch, D. (2006): „Tatort Boden“ – Der Bodenerlebnispfad in Wetzlar als Beitrag zur Förderung des Bodenbewusstseins in Hessen.- Bodenschutz, 4, 06, 104-110.

Klein, T., Fritzsch, D., Neugirg, B. & Vorderbrügge, T. (2005): Bodenlehr- und Erlebnispfad „Tatort Boden“ in Wetzlar. Exkursionsführer Jahrestagung der DBG in Gießen/Marburg 2005 – Mitt. Dt. Bodenkundl. Ges., 105: 182-185; Oldenburg.

Fritzsch, D., Klein, T., Mayer, J, Neugirg, B. & Vorderbrügge, T. (2003): Konzeption eines Bodenlehrpfades – am Beispiel des Bodenschutzpfades „Tatort Boden“.- Mitteilungen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, Band 102, Heft 1: 819-820.

Emmerich, K.-H., Drolshagen, U., Fritzsch, D., Lügger, K. & Stern, S. (2002): Boden-Dauerbeobachtung in Hessen am Beispiel der Intensiv-BDF Frankfurt/M Flughafen.-; UBA Texteband 66/02: 111-116.

Fritzsch, D. (2001): Der Einfluss von Mulchfolie auf die Wurzelentwicklung von Baumwolle - Ein Feldversuch im Negev – Israel“. Unveröffentlichte Diplomarbeit, Fachhochschule Osnabrück.


Vorträge und Poster

Fritzsch, D., Verspay, J., Thiemeyer, H. (2013): Die spätmittelalterlichen Agrarlandschaft in Nord-Brabant - Mikromorphologische Untersuchungen von Plaggeneschen (Jahrestagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (Rostock).

Fritzsch, D. (2012): Verknüpfung von physikochemischen Analysedaten mit den Klassenzeichen der Bodenschätzung zur Abschätzung des Filter- und Puffervermögens landwirtschaftlich genutzter Böden in Hessen.-  Vortrags- und Exkursionstagung zur Bodenschätzung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft,  AG Bodenschätzung und Bodenbewertung der DBG, Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz des Saarlandes, Ministerium der Finanzen des Saarlandes in St. Wendel, Sept. 2012.

Fritzsch, D., Metzner-Nebelsick, C., Kacsó, C., Nebelsick, L.D. (2012): Ein Kultbau der Späten Bronzezeit von Lăpuş, Region Maramureş, Rumänien – Erste mikromorphologische Ergebnisse Jahrestagung des AK Geoarchäologie (Leipzig).

Fritzsch, D. (2011): Mikromorphologische Untersuchungen an Böden und Sedimenten des Tell Chuera – Nordostsyrien. Merkmale der Kalkumverteilung. Jahrestagung des AK Wüstenrandforschung, (Rauischholzhausen).

Fritzsch, D. (2010): Funktionsanalyse ehemaliger Begehungsflächen von Tell Chuera, Syrien Jahrestagung des AK Geoarchäologie (Frankfurt am Main).

Fritzsch D., H. Thiemeyer (2010): Micromorphological investigation on a street of the early Bronze Age settlement mound Tell Chuera, Syria.- EGU (Wien).

Fritzsch, D. (2008): Micromorphological investigation on laminated sediments of the early Bronze Age settlement mount Tell Chuera, Syria. International Workshop on Archaeological Soil Micromorphology  (Frankfurt am Main).

Fritzsch, D. (2006): “Micromorphological results from Tell Chuera –NE-Syria”. International Workshop on Archaeological Soil Micromorphology (Basel).

Fritzsch D., H. Thiemeyer (2005): Archäopedologische Untersuchungen in Tell Chuera, NO-Syrien.– Jahrestagung des AK Geoarchäologie (Thurnau).

Fritzsch, D., Klein, T., Mayer, J., Neugirg, B., Vorderbrügge, Th. (2003): Konzeption eines Bodenlehrpfades – am Beispiel des Bodenschutzpfades „Tatort Boden“; Jahrestagung der Dt. Bodenkundlichen Ges., (Frankfurt/Oder).

Fritzsch D., Berliner, P., Ephrat, J. (2000): Does inter-row polyethylene mulch influence root development of field grown cotton?.- Wyler department of Dryland Agriculture, J. Blaustein Inst. for Desert Research, BGU (Israel).