Fritzsch

Cimg0520

Dr Dagmar Fritzsch

Institute of Physical Geography
Altenhöferallee 1
60438 Frankfurt am Main, Germany
Tel.: +49 69 798 40158
Fax: +49 69 798 40170

E-Mail: fritzsch[at]em.uni-frankfurt.de


Research interests

Micromorphology, soil sciences, archeopedology, geoarcheology, trace metals, soil-quality assessment

Biography

since 12/2010

 

 

Head of the Micromorphology Laboratory at the Soil Science Group, Goethe University, Institute of Physical Geography, Frankfurt


Research Assistant at the Soil Science Group, Institute of Physical Geography, Goethe University Frankfurt

Project assistant at the Hessian Agency for the Environment and Geology (HLUG)

06/2006 - 11/2010

 

Laboratory assistant at the Soil Science Group, Institute of Physical Geography, Goethe University Frankfurt

04/2004 – 04/2006

 

Research fellow of the German Research Foundation (DFG) and graduate student at the research training group “Archaeological Analytics” at the Goethe University

2002 - 2004

Research assistant at the Hessian Agency for the Environment and Geology (HLUG), Department of Soil Conservation

1996 – 2001

 

Master studies in soil sciences, University of Applied Sciences Osnabrück

  • Master thesis (unpublished): „Der Effekt von Folienmulch auf die Wurzelentwicklung von Baumwolle – Ein Feldversuch im Negev, Israel“

1993-1996

Professional education and occupation as landscape gardener

Publications and reports

Fritzsch, D., Verspay, J., Thiemeyer, H. (2013): Die spätmittelalterlichen Agrarlandschaft in Nord-Brabant - Mikromorphologische Untersuchungen von Plaggeneschen.- Berichte der DBG, AG Boden und Archäologie, Jahrestagung der DBG vom 7.-12. September 2013, Rostock.

Fritzsch, D., Vorderbrügge, Th. (2013): Verknüpfung von physikochemischen Analysedaten mit den Klassenzeichen der Bodenschätzung zur Abschätzung des Filter- und Puffervermögens land-wirtschaftlich genutzter Böden in Hessen.- “  Mitteilungen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, Vortrags- und Exkursionstagung zur Bodenschätzung, AG Bodenschätzung und Bodenbewertung der DBG, Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz des Saarlandes, Ministerium der Finanzen des Saarlandes, 19. – 21.09.2012 in St. Wendel

Stöllner, T., Breitenlechner, E., Fritzsch, D., Gontscharov, A., Hanke, K., Kirchner, D., Kovács, K., Moser, M., Nicolussi, K., Oeggl, K., Pichler, T., Pils, R., Prange, M., Thiemeyer, H., Thomas, P. (in Vorbereitung): Ein Nassaufbereitungskastens vom Troiboden - Interdisziplinäre Erforschung des bronzezeitlichen Montanwesens am Mitterberg, Land Salzburg.- Archäologisches Korrespondenzblatt.

Stöllner, T., Fritzsch, D., Gontscharov, A., Kirchner, D., Nicolussi, K., Pichler, T., Pils, R., Thiemeyer, H., Thomas, P. (2011): Überlegungen zur Funktionsweise des mittelbronzezeitlichen Nassaufbereitungskastens vom Troiboden. Proceed. 5. Milestone-Meeting Mühlbach SFB HiMAT 2010, Innsbruck.

Thiemeyer, H., Fritzsch, D. (2011): Mikromorphologie – Methode, Objekte, Beispiele.- In: Tagungsband des 3. Mitteldeutschen Archäologentages.

Fritzsch, D. (2011): Mikromorphologische und archäopedologische Untersuchungen an Böden und Sedimenten der bronzezeitlichen Siedlung Tell Chuera, Nord-Syrien. Dissertationsschrift (2011).

de Moor, J.J.W., Weidema, F.P., van Zijverden W.K, Fritzsch, D., Kirilova, E., Troelstra, S., Wallinga, J. (2011): Een interdisciplinair geo-archeologisch assessment van potentiële archwologische niveaus en begraven archeologiche landschappen nabij Sluiskil, gemente Terneuzen – Aanvullend mechanisch booronderzoek en spezialistische analyses Kanaalkruising Sluiskil – Zone 3.- Earth Integrated Archaeology Rapporten 32.

Fritzsch, D. (2009): Micromorphological analysis on samples from the excavations site Itteren-Voulwames. Unveröffentlichter Bericht in Projektzusammenarbeit mit Earth Integrated Archaeology, Amersfoort, Niederlande.

Fritzsch (2009): Micromorphological Investigation of Laminated Sediments of the Early Bronze Age Settlement Mount Tell Chuera, Syria.- In: Thiemeyer, Heinrich (Ed) Archaeological Soil Micromorphology - Contributions to the Archaeological Soil Micromorphology Working Group Meeting 3rd to 5th April 2008, Frankfurter Geowiss. Arb., D30: 35 - 43.; Frankfurt.

Fritzsch, D., Thiemeyer, H. (2009): Archäopedologische und mikromorphologische Untersuchungen in Tell Chuera (TCH) – NO-Syrien. In: Meyer J.-W. (Ed.): Zwischen Euphrat und Rhein „Archäologische Analytik“.- Frankfurter Archäologische Schriften 7, 271-289; Wiesbaden.

Fritzsch, D., Wegener, O. (2009): Archäopedologische Mikromorphologie - Spuren der Vergangenheit im Mikrokosmos des Bodens. In: Jan-Waalke Meyer (Ed.), Zwischen Euphrat und Rhein „Archäologische Analytik“.- Frankfurter Archäologische Schriften 7, 259; Wiesbaden.

Wegener, O., Fritzsch, D. (2007): Mikromorphologische Untersuchung zur anthropogenen Beeinflussung von Gruben mit unklarer Funktion. B6n, Fundstelle XV Güsten (Sonderband zur Ausgrabung). Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, Halle (Saale).

Vorderbrügge, T., Klein, T., Neugirg, B., Fritzsch, D. (2006): „Tatort Boden“ – Der Bodenerlebnispfad in Wetzlar als Beitrag zur Förderung des Bodenbewusstseins in Hessen.- Bodenschutz, 4, 06, 104-110.

Klein, T., Fritzsch, D., Neugirg, B., Vorderbrügge, Th. (2005): Bodenlehr- und Erlebnispfad „Tatort Boden“ in Wetzlar. Exkursionsführer Jahrestagung der DBG in Gießen/Marburg 2005 – Mitt. Dt. Bodenkundl. Ges., 105: 182-185; Oldenburg.

Fritzsch, D., Klein, T., Mayer, J., Neugirg, B., Vorderbrügge, Th. (2003): Konzeption eines Bodenlehrpfades – am Beispiel des Bodenschutzpfades „Tatort Boden“.- Mitteilungen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, Band 102, Heft 1: 819-820.

Emmerich, K.-H., Drolshagen, U., Fritzsch, D, Lügger, K., Stern, S. (2002): Boden-Dauerbeobachtung in Hessen am Beispiel der Intensiv-BDF Frankfurt/M Flughafen.-; UBA Texteband 66/02: 111-116.

Fritzsch, D. (2001): Der Einfluss von Mulchfolie auf die Wurzelentwicklung von Baumwolle - Ein Feldversuch im Negev – Israel“. Unveröffentlichte Diplomarbeit, Fachhochschule Osnabrück.

Presentations and posters

Fritzsch, D., Verspay, J., Thiemeyer, H. (2013): Die spätmittelalterlichen Agrarlandschaft in Nord-Brabant - Mikromorphologische Untersuchungen von Plaggeneschen (Jahrestagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (Rostock).

Fritzsch, D. (2012): Verknüpfung von physikochemischen Analysedaten mit den Klassenzeichen der Bodenschätzung zur Abschätzung des Filter- und Puffervermögens landwirtschaftlich genutzter Böden in Hessen.-  Vortrags- und Exkursionstagung zur Bodenschätzung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft,  AG Bodenschätzung und Bodenbewertung der DBG, Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz des Saarlandes, Ministerium der Finanzen des Saarlandes in St. Wendel, Sept. 2012.

Fritzsch, D., Metzner-Nebelsick, C., Kacsó, C., Nebelsick, L.D. (2012): Ein Kultbau der Späten Bronzezeit von Lăpuş, Region Maramureş, Rumänien – Erste mikromorphologische Ergebnisse Jahrestagung des AK Geoarchäologie (Leipzig).

Fritzsch, D. (2011): Mikromorphologische Untersuchungen an Böden und Sedimenten des Tell Chuera – Nordostsyrien. Merkmale der Kalkumverteilung. Jahrestagung des AK Wüstenrandforschung, (Rauischholzhausen).

Fritzsch, D. (2010): Funktionsanalyse ehemaliger Begehungsflächen von Tell Chuera, Syrien Jahrestagung des AK Geoarchäologie (Frankfurt am Main).

Fritzsch D., H. Thiemeyer (2010): Micromorphological investigation on a street of the early Bronze Age settlement mound Tell Chuera, Syria.- EGU (Wien).

Fritzsch, D. (2008): Micromorphological investigation on laminated sediments of the early Bronze Age settlement mount Tell Chuera, Syria. International Workshop on Archaeological Soil Micromorphology  (Frankfurt am Main).

Fritzsch, D. (2006): “Micromorphological results from Tell Chuera –NE-Syria”. International Workshop on Archaeological Soil Micromorphology (Basel).

Fritzsch D., H. Thiemeyer (2005): Archäopedologische Untersuchungen in Tell Chuera, NO-Syrien.– Jahrestagung des AK Geoarchäologie (Thurnau).

Fritzsch, D., Klein, T., Mayer, J., Neugirg, B., Vorderbrügge, Th. (2003): Konzeption eines Bodenlehrpfades – am Beispiel des Bodenschutzpfades „Tatort Boden“; Jahrestagung der Dt. Bodenkundlichen Ges., (Frankfurt/Oder).

Fritzsch D., Berliner, P., Ephrat, J. (2000): Does inter-row polyethylene mulch influence root development of field grown cotton?.- Wyler department of Dryland Agriculture, J. Blaustein Inst. for Desert Research, BGU (Israel).

Memberships