Publikationen

Frankfurter Geographische Hefte

Schriftenreihe der Frankfurter Geographischen Gesellschaft e.V.

Seit 1927 werden die Frankfurter Geographischen Hefte von der Frankfurter Geographischen Gesellschaft in zwangloser Folge herausgegeben.

Zur Geschichte der Frankfurter Geographischen Hefte

Von 1927 (Heft 1,1) bis 1949 (Heft 23,1, nach neuer Zählung Heft 24) erfolgte die Zählung der Hefte Jahrgangsweise. Je Jahrgang erschienen bis zu 2 Hefte. Seit 1950 erfolgt die Zählung in aufsteigender Reihenfolge, beginnend mit Heft 25. Zuletzt ist 2015 Heft 70 erschienen.

Bisher sind 70 Hefte der Frankfurter Geographischen Hefte erschienen:

  • Heft 70
  • Heft 60 - Heft 69
  • Heft 50 - Heft 59
  • Heft 40 - Heft 49
  • Heft 30 - Heft 39
  • Heft 17 - Heft 29
  • Heft 10 - Heft 16
  • Heft 1 - Heft 9

Vergriffene Hefte sind in der Tabelle kursiv gehalten.

Die Frankfurter Geographischen Hefte sind über die Geschäftsstelle zu beziehen.

Mitglieder der Frankfurter Geographischen Gesellschaft e.V. beziehen die Neuerscheinungen kostenlos.


Heft 70

Frankfurter Geographische Hefte

70

RUNGE, JÜRGEN [Hrsg.] (2015): Arktis bis Afrika – 150 Jahre wissenschaftliche Geographie in Deutschland. – 211 S., 36 Abb., 3 Tabellen; 12,00 €. (Inhaltsverzeichnis als PDF)


Heft 60 - 69

Frankfurter Geographische Hefte

69

RUNGE, JÜRGEN [Hrsg.] (2011): 175 Jahre Frankfurter Geographische Gesellschaft e.V. Ausgewählte Exkursionen zum Entdecken und Nachfahren.–223 S., 61 Abb.; 10,00 €. (Inhaltsverzeichnis als PDF)

68

BEHR, PETER (2008): Monitoring für UNESCO-Welterbe-Kulturlandschaften: Erstellung eines Indikatorenkatalogs für ein Monitoring-Verfahren am Beispiel des Welterbegebietes "Oberes Mittelrheintal". – 156 S., 23 Abb., 15 Tabellen; 11,00 €. (Inhaltsverzeichnis als PDF)

67

SEMMEL, ARNO (2005): Warum ist es am Rhein so schön? Wanderpfade für Freunde der Erde. –71 S., 6 Abb., 32 Fotos; 7,00 €. (Inhaltsverzeichnis als PDF)

66

BÄR, WERNER-FRANCISCO (2004): Das Kartenbild der Insel Mallorca vom Ende des 15. Jhs. bis um 1700 – ein Vergleich aus kartographischer Sicht. – 527 S. mit 152 Abbildungen, 6 Tabellen, 9 Tafeln; 14,00 € (Inhaltsverzeichnis als PDF)

65

FUCHS, FRIDERUN & MÜLLER, RENATE (2002): Goethes Landschaften heute – "Italienische Reise" vom Brenner bis Venedig. – 418 S. mit 74 Abbildungen und 56 Fotos; 20,00 €. (Inhaltsverzeichnis als PDF)

64

KLEIN, FREYA [Hrsg.] (2001): Mensch und Raum –Gewidmet Herrn Prof. Dr. Wilhelm Lutz zum 70. Geburtstag. –300 S. mit 59 Abbildungen und 5 Tabellen; 18,00 €. (Inhaltsverzeichnis als PDF)

63

HEINRICH, JÜRGEN & LORZ, CARSTEN [Hrsg.] (1999): Konventionelle Geomorphologie und Bodengeographie in Forschung und Praxis - Gewidmet Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Arno Semmel zum 70. Geburtstag.–163 S. mit 34 Abbildungen und 14 Tabellen; 8,70 €.

62

CRAMER VON LAUE, ODA (1997): Regionalentwicklung im Biosphärenreservat Rhön im Spannungsfeld zwischen Bevölkerung und Experten.–128 Seiten mit 4 Abbildungen;

HERMANN, MARION (1997): Umweltverträglicher und sozialverantwortlicher Tourismus im Biosphärenreservat Rhön.–190 Seiten mit 37 Tabellen. Zusammen 318 Seiten; 15,90 €.

61

STEINGRUBE, WILHELM (1992): Der bundesdeutsche Finnland-Tourismus. Eine motiv- und verhaltensanalytische Reiseroutenuntersuchung.–277 Seiten mit 88 Abbildungen und 29 Tabellen; 14,80 €.

60

WOLF, KLAUS [Hrsg.] (1992): Geographische Stadtforschung. Perspektiven und Aufgaben. Vorträge der Fachsitzung "Stadtgeographie" des 48. Deutschen Geographentags Basel 1991.–96 Seiten mit 21 Abbildungen und 4 Tabellen; 8,70 €.


Heft 50 - 59

Frankfurter Geographische Hefte

59

WOLF, KLAUS [Hrsg.] (1991): Frankfurt am Main und seine Universität. Vorträge der Frankfurter Geographischen Gesellschaft anläßlich der 75-Jahr-Feier der Johann Wolfgang Goethe-Universität im Jahre 1989. – 79 Seiten mit 4 Abbildungen und 1 Tabelle; 12,00 DM.

58

WOLF, KLAUS [Hrsg.] (1989): Zum System und zur Dynamik hochrangiger Zentren im nationalen und internationalen Maßstab.–167 Seiten mit 29 Abbildungen und 6 Tabellen; 9,50 €.

57

WOLF, KLAUS [Hrsg.] (1987): 150 Jahre Frankfurter Geographische Gesellschaft 1836 - 1986. Festkolloquium am 6. Dezember 1986.–101 Seiten mit 28 Abbildungen und 2 Tabellen; 7,40 €.

56

FUCHS, FRIDERUN & FRIEDRICH, MAGDALENE (1986): Frankfurt am Main zwischen 1836 und 1986. 150 Jahre Frankfurter Geographische Gesellschaft. Aus Anlaß der Jubiläumsausstellung der Frankfurter Geographischen Gesellschaft im Naturmuseum Senckenberg vom 6. Dezember 1986 bis 15. März 1987.–64 Seiten mit 11 Abbildungen und 25 Bildern– [Kleine Senckenberg-Reihe Nr. 16]; 6,10 €.

55

FICK, KARL E. [Hrsg.] (1986): Festschrift zur 150-Jahr-Feier der Frankfurter Geographischen Gesellschaft 1836-1986.–470 Seiten mit 48 Tabellen, 92 Abbildungen und 11 Bildern; 17,90 €.

54

HOGEFELD, WOLFGANG (1983): Abhängigkeiten zwischen Güterverkehrs- und Raumstrukturen. Dargestellt am Beispiel unterschiedlicher Raumkategorien in der Bundesrepublik Deutschland.–220 Seiten mit 18 Tabellen, 22 Abbildungen und 9 Anlagen; 11,30 €.

53

FICK, KARL E. [Hrsg. im Auftrag des Vorstandes] (1980): Festschrift zur 140-Jahr-Feier der Frankfurter Geographischen Gesellschaft.–185 Seiten mit Karten und Abbildungen; 13,30 €.

52

LADWIG, ROLF (1978): Staatliche Förderungsmaßnahmen in der Landwirtschaft Marokkos am Beispiel des Zuckerrübenanbaus im Bewässerungsgebiet Tadla.–331 Seiten mit 43 Tabellen, 9 Karten, 12 Abbildungen und 11 Bildern; 8,20 €.

51

BÄR, WERNER-FRANCISCO (1976): Zur Methodik der Darstellung dynamischer Phänomene in thematischen Karten.–Textband (405 Seiten) und Kartenband (133 Abbildungen); 15,30 €.

50

MEURER, DIETER (1974): Studien zur Geomorphologie eines intermontanen Beckens im Subapennin Il Valdarno Superiore.–87 Seiten mit 10 Abbildungen und 5 Faltkarten; 7,70 €.

Heft 59 ist vergriffen


Heft 40 - 49

Frankfurter Geographische Hefte

49

GLAESSER, HANS-GEORG (1973): Alter und Genese der regelmäßigen Langstreifenfluren in den nördlichen Haßbergen.–110 Seiten mit 11 Abbildungen und 3 Karten; 7,20 €.

48

FREUND, BODO (1970): Siedlungs- und agrargeographische Studien in der Terra de Barroso/Nordportugal. – 252 Seiten mit 18 Abbildungen, 6 Bildern und 8 Faltkarten; 16,00 DM.

47

FUCHS, FRIDERUN (1970): Studien zur Karst- und Glazialmorphologie in der Monte-Cavallo-Gruppe/Venezianische Voralpen. – 113 Seiten mit 7 Abbildungen, 16 Bildern und 5 Faltkarten; 11,00 DM.

46

FRICKE, WERNER (1969): Die Rinderhaltung in Nordnigeria und ihre natur- und sozialräumlichen Grundlagen.–252 Seiten mit 15 Figuren, 13 Tabellen, 43 Bildern und 27 Karten; 19,40 €.

45

SEMMEL, ARNO (1968): Studien über den Verlauf jungpleistozäner Formung in Hessen.–133 Seiten; 8,20 €.

44

FÜLDNER, ECKART (1967): Agrargeographische Untersuchungen in der Ebene von Thessaloniki.–146 Seiten mit 18 Abbildungen; 8,20 €.

43

METZ, BERNHARD (1967): Beiträge zur geomorphologischen Entwicklung dreier Becken im Neuenburger Jura. 56 Seiten mit 7 Abbildungen, 4 Bildern und 1 Faltkarte; 3,10 €.

42

PFEFFER, KARL-HEINZ (1967): Beiträge zur Geomorphologie der Karstbecken im Bereich des Monte Velino (Zentralapennin).–86 Seiten mit 20 Abbildungen, 8 Bildern, 2 Faltkarten; 7,20 €.

41

GERSTENHAUER, ARMIN (1966): Beiträge zur Geomorphologie des mittleren und nördlichen Chiapas (Mexiko) unter besonderer Berücksichtigung des Karstformenschatzes.–110 Seiten mit 22 Abbildungen und 32 Bildern; 9,70 €.

40

KRENZLIN, ANNELIESE (1965): Die Agrarlandschaft an der Nordgrenze der Besiedlung im Intermontanen British Columbia.–66 Seiten mit 12 Abbildungen, 8 Tabellen, 9 Bildern und 4 Luftbildern; 7,20 €.

Die Hefte 47 und 48 sind vergriffen


Heft 30 - 39

Frankfurter Geographische Hefte

39

KULS, WOLFGANG (1963): Bevölkerung, Siedlung und Landwirtschaft im Hochland von Godjam (Nordäthiopien).–77 Seiten mit 6 Figuren und 16 Bildern; 3,10 €.

38

SCHROEDER; KLAUS (1962): Agrarlandschaftsstudien im südlichsten Texas (Lower Rio Grande Valley).–185 Seiten mit 18 Figuren und 17 Klappkarten; 14,30 €.

37

LEHMANN, HERBERT, KRENZLIN, ANNELIESE & KULS, WOLFGANG [Hrsg.] (1961): Festschrift zur 125-Jahr-Feier der Frankfurter Geographischen Gesellschaft (Verein für Geographie und Statistik) 1836-1961.–500 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Karten; 17,40 €, Ln. 19,50 €.

36

KRENZLIN, ANNELIESE & REUSCH, LUDWIG (1960): Die Entstehung der Gewannflur nach Untersuchungen im nördlichen Unterfranken. Text- und Kartenband.–132 Seiten mit 6 Abbildungen und 12 mehrfarbigen Karten; 20,50 €.

35

KÜNZLER-BEHNCKE, ROSEMARIE (1960): Entstehung und Entwicklung fremdvölkischer Eigenviertel im Stadtorganismus.–114 Seiten mit 15 Abbildungen; 3,10 €.

34

KULS, WOLFGANG (1958): Beiträge zur Kulturgeographie der südäthiopischen Seenregion.–196 Seiten mit 19 Figuren, 18 Abbildungen und 1 Karte; 6,20 €.

33

TISOWSKY, KARL (1957): Häcker und Bauern in den Weinbaugemeinden am Schwanberg.–93 Seiten mit 9 Abbildungen und 11 Karten; 2,30 €.

32

KREJCI-GRAF, KARL (1956): Vulkanologische Beobachtungen auf den Azoren.–30 Seiten mit 45 Abbildungen; 3,10 €.

31

KRENZLIN, ANNELIESE (1955): Historische und wirtschaftliche Züge im Siedlungsformenbild des westlichen Ostdeutschland unter besonderer Berücksichtigung von Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen.–64 Seiten mit 12 Abbildungen und 4 Karten; 2,30 €.

30

HÜBSCHMANN, EBERHARD W. (1952): Die Zeil. Sozialgeographische Studie über eine (Frankfurter) Straße. 58 Seiten mit 25 Diagrammen und 1 Falttafel; 2,00 €, Hln. 2,50 €.


Heft 17 - 29

Frankfurter Geographische Hefte

29

SCHMITTHENNER, HEINRICH (1951): Studien über Carl Ritter. – 100 Seiten mit 1 Bildnis; 4,50 DM, Hln. 6,00 DM.

28

MÜNCHHEIMER, WERNER (1951): Worum geht es bei der Neugliederung Deutschlands? – Mit 4 Karten; 4,50 DM.

27

DÖRNMANN, HERMANN (1951): Duisburg-Meiderich. Ein Beitrag zum Problem der Ruhrstadt. – 76 Seiten mit 21 Abbildungen im Text,1 Tafel mit Kartenbeilage; 4,50 DM.

26

DION, ROGER (1951): Paris. Lage, Werden und Wachsen der Stadt. Vortrag. – 28 Seiten mit 4 Abbildungen im Text; 1,20 DM.

25

CHRISTALLER, WALTER (1950): Das Grundgerüst der räumlichen Ordnung in Europa. Die Systeme der europäischen zentralen Orte. – 96 Seiten mit 3 Figuren im Text, 11 Tabellen und 3 Karten; 4,50 DM.

23,1 (24)

MÜNCHHEIMER, WERNER (1949): Die Neugliederung Deutschlands. Grundlagen - Kritik - Ziele und die Pläne zur Reichsreform von 1919 bis 1945.–64 Seiten mit 10 Karten; 2,30 €.

17-22

BEHRMANN, WALTER (1948): Die Entschleierung der Erde. – 56 Seiten mit 12 Karten; 2,50 DM.

Die Hefte 17-22 und 25-29 sind vergriffen


Heft 10 - 16

Frankfurter Geographische Hefte

16,1

(1942): Walter Behrmann zum sechzigsten Geburtstag. – 36 Seiten mit 4 Abbildungen und Schriftenverzeichnis; 1,00 RM.

15

SCHNEIDER, IRENE (1941): Die wirtschaftsgeographische Zonenbildung in Natal (Südafrika). 69 – Seiten mit 4 Karten; 2,00 RM.

14

GLEY, WERNER (1940): Belgisch-Kongo als Wirtschafts- und Verkehrsraum. – 184 Seiten mit 13 Figuren und 3 Karten; 5,40 RM.

13

SCHAMP, HEINZ (1939): Luftkörperklimatologie des griechischen Mittelmeergebietes. – 75 Seiten mit 8 Abbildungen und 1 Beilage; 2,00 RM.

12,2

DEIST, ADAM (1938): Die Siedlungen der Bergbaulandschaften an der hessisch-thüringischen Grenze. – 157 Seiten mit 2 Abbildunge, 6 Karten und 5 Kurventafeln; 4,00 RM.

12,1

BUCH, WOLFGANG (1938): Junge Krustenbewegungen im Landschaftsbild der Buntsandstein-Pfalz. – 77 Seiten mit 3 Abbildungen und 1 Karte; 2,00 RM.

11

(1937): Die Hundertjahrfeier des Vereins für Geographie und Statistik am 8. und 9. Dezember 1936. – 180 Seiten mit 12 Bildern und 4 Lichtdrucktafeln; 4,00 RM.

10,1

SPERLING, IRENE (1936): Beiträge zur Länderkunde von Niederländisch-Neuguinea. – 164 Seiten mit 4 Karten; 3,50 RM.

Die Hefte 10 - 16 sind vergriffen


Heft 1 - 9

Frankfurter Geographische Hefte

9,1

FLOHN, HERMANN (1935): Beiträge zur Problematik der Talmäander. – 96 Seiten mit 15 Textfiguren; 2,50 RM.

8,2

KOEBCKE, ROLF (1934): Morphologie des Illergebietes zwischen Oberstorf und dem Alpenrand. – 121 Seiten mit 1 Tafel und 2 Textfiguren; 2,50 RM.

8,1

TASCHE, MAX (1934): Morphologie des Illerquellgebietes. – 112 Seiten mit 3 Tafeln und 1 Textfigur; 2,50 RM.

7,2

ZENDER, ALWINE (1933): Die Arten und Formen des Waldes im engeren Rhein-Main-Gebiet. – 60 Seiten mit 7 Tafeln; 2,00 RM.

7,1

SCHULTZ, HERBERT (1933): Über Klimaeigentümlichkeiten im unteren Rheingau, unter besonderer Berücksichtigung des Wisperwindes. – 45 Seiten mit 11 TExtfiguren; 1,50 RM.

6,2

SCHNEIDER, HANS (1932): Morphologie des Buntsandsteinodenwaldes. – 76 Seiten mit 18 Tafeln; 2,50 RM.

6,1

BÖHME, ERICH WALTER (1932): Die Urlanschaft des Maintales zwischen Seligenstadt und Frankfurt. – 105 Seiten mit 7 Tafeln.

5,1

DÖRING, LOTHAR (1931): Wesen und Aufgaben der Geographie bei Alexander von Humboldt. – 173 Seiten; 4,00 RM.

4,1

NEUHAUS, KARL (1930): Die Bergstraße. Ein Beitrag zur Verkehrs- und Siedlungsgeographie. – 130 Seiten mit 8 Karten; 3,00 RM.

3,1

(1929): Bericht über die Tätigkeit des Frankfurter Vereins für Geographie und Statistik in den Jahren 1925-1926, 1926-1927, 1927-1928 und 1928-1929. – 47 Seiten; 1,00 RM.

2,2

VÖLKER, KARL (1928): Beiträge zur Morphologie der Kinziglandschaft;

SIEBERT, JÜRGEN (1928): Morphologie des Sinntales;

SCHULTZE, JOACHIM HEINRICH (1928): Die Landschaftsformen des fränkischen Saalegebietes. – 166 Seiten mit 16 Figuren und 2 Karten; 4,00 RM.

2,1

HANNEMANN, MAX (1928): Die Seehäfen von Texas, ihre geographischen Grundlagen, ihre Entwicklung und Bedeutung. – 270 Seiten mit einer Kartenbeilage und 13 Figuren; 4,00 RM.

1,2

GLEY, WERNER (1927): Die Großstädte Nordamerikas und die Ursachen ihrer Entwicklung. – 96 Seiten; 2,00 RM.

1,1

KREBS, NORBERT (1927): Die Entwicklung der Geographie in den letzen 15 Jahren. – 19 Seiten; 1,00 RM.

Die Hefte 1 - 9 sind vergriffen