Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften - Faculty of Linguistics, Cultures, and Arts

1. Professur (W3) für Afrikanistik / Professorship (W3) in African Studies (Afrikanistik) Ausschreibung in der ZEIT am 16.06.2016, in academics.de und im online-Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes. Advertised in academics.com. Bewerbungsschluss / Deadline 2016-07-14.

2. Professur (W2, tenure track) für Kunstgeschichte des Mittelalters /Professorship (W2, tenure track) of the History of Medieval Art Ausschreibung in der ZEIT am 23.06.2016, in academics.de und im online-Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes. Advertised in academics.com. Bewerbungsschluss / Deadline 2016-08-04.


1. An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Institut für Afrikanistik des Fachbereichs Sprach- und Kulturwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Beamten- bzw. äquivalent im Angestelltenverhältnis zu besetzen:

Professur (W3) für Afrikanistik

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in soll das Fach Afrikanistik in Forschung und Lehre in seiner ganzen Breite vertreten. Vorausgesetzt werden linguistische Feldforschungserfahrungen, vorzugsweise im östlichen und/oder südlichen Afrika, verbunden mit einschlägigen Veröffentlichungen. Expertise in mindestens zwei afrikanischen Sprachfamilien ist zwingend erforderlich, mehrjährige akademische Lehrpraxis und Erfahrung mit der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht. Erwartet wird ferner aktive Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Lehr­strukturen und Forschungskonzepte in Kooperation mit der Afrikanistik der Universität Mainz und dem Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung (ZIAF) der Goethe-Universität.
Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraus­setzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de .
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Forschung und Lehre ausgewiesen sind und international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre  Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit wissenschaftlichem und beruflichen Werdegang, Kopien der Zeugnisse und Urkunden, Schriftenverzeichnis, Nachweise über die bisherige Lehrtätigkeit, Angaben zu Forschungsaufenthalten im Ausland und zu eingeworbenen Drittmitteln) innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige (Bewerbungsschluss: 14.07.2016) an folgende Adresse zu richten: Dekan des Fachbereichs Sprach- und Kulturwissenschaften der Goethe-Universität, Senckenberganlage 31-33, D-60054 Frankfurt, E-Mail: berufungen-fb09@dlist.uni-frankfurt.de .

***

The Faculty of Linguistics, Cultures, and Arts, Institute for African Studies (Institut für Afrikanistik) at the Goethe University Frankfurt invites applications for the following full time position starting as soon as possible:

Professorship (W3) in African Studies (Afrikanistik)

The successful candidate (m/f) is expected to cover the full range of African Studies (Afrikanistik) in both research and teaching. He/She shall have intense experience in linguistic fieldwork, preferably in eastern and/or southern Africa, as testified by pertinent publications. Competence in at least two African language families is considered as a basic prerequisite, and experience in academic teaching lasting several years is a decisive advantage. Moreover, requirements include successful acquisition of external funding. The position holder will also actively participate in the planning and development of new teaching structures and research concepts in cooperation with the Department of African Philology of Mainz University and the Centre for Interdisciplinary African Studies (ZIAF) at Goethe University. 
The designated salary for the position is based on “W3” of the German university scale or equivalent. Goethe University is an equal opportunity employer which implies that applications from women are specifically encouraged. For further information regarding the general conditions for professorship appointments, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de
Qualified academics are invited to submit their applications either in English or in German, accompanied by the usual documents (curriculum vitae, copy of transcripts for all degrees completed, publication list, records of teaching experience, research abroad, and third party funding) within four weeks after the publication of this announcement (Deadline 2016-07-14) to the Dean of the Faculty of Linguistics, Cultures, and Arts, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Senckenberganlage 31-33, D-60054 Frankfurt am Main, E-Mail: berufungen-fb09@dlist.uni-frankfurt.de.

______________________________________________

2. An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Kunstgeschichtlichen Institut des Fachbereichs Sprach- und Kulturwissenschaften zum 01. April 2017 folgende Stelle im Beamten- bzw. äquivalent im Angestelltenverhältnis zu besetzen: 

Professur (W2, tenure track) für Kunstgeschichte des Mittelalters 

Die Professur mit Entwicklungszusage ist gem. § 64 HHG zunächst auf sechs Jahre befristet.  Nach erfolgreicher Evaluation erfolgt die unbefristete Übernahme in ein höheres Amt (W3).
Einstellungsvoraussetzungen sind Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen in Kunstgeschichte.
Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraus­setzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Forschung und Lehre ausgewiesen sind und international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre  Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit wissenschaftlichem und beruflichen Werdegang, Kopien der Zeugnisse und Urkunden, Schriftenverzeichnis (Schriften nur nach Aufforderung), Nachweise über die bisherige Lehrtätigkeit, Angaben zu Forschungsaufenthalten im Ausland und zu eingeworbenen Drittmitteln) innerhalb von sechs Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige (Bewerbungsschluss: 04.08.2016) per E-Mail (in einem Dokument) an den Dekan des Fachbereichs Sprach- und Kulturwissenschaften der Goethe-Universität zu richten: berufungen-fb09@dlist.uni-frankfurt.de .

***

The Faculty of Linguistics, Cultures, and Arts, Institute of Art History at the Goethe University Frankfurt welcomes applications for the following full time position starting April 2017: 

Professorship (W2, tenure track) of the History of Medieval Art 

The initial appointment is limited to six years. Upon positive evaluation a permanent position on the level “W3” of the German university scale will be offered according to § 64 “Hessisches Hochschulgesetz”. 
Requirements for this position are a PhD in Art History and further qualifications. 
Goethe University is an equal opportunity employer which implies that applications from women are specifically encouraged. For further information regarding the general conditions for professorship appointments, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de
Qualified academics are invited to submit their applications either in English or in German, accompanied by the usual documents (curriculum vitae, copy of transcripts for all degrees completed, publication list - writing samples only upon request, records of teaching experience, research abroad, and third party funding) within six weeks of publication of this announcement (Deadline 2016-08-04) by e-mail (in one document) to the Dean of the Faculty of Linguistics, Cultures, and Arts, Johann Wolfgang Goethe-Universität: berufungen-fb09@dlist.uni-frankfurt.de.