Fachbereich Medizin - Faculty of Medical Science


Professur (W1 mit Tenure-Track) für Bioinformatik von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Am Fachbereich Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist im Rahmen des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Beamten- bzw. äquivalent im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W1 mit Tenure-Track) für Bioinformatik von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die Besetzung der Professur mit Entwicklungszusage nach § 64 HHG in der jeweils gültigen Fassung erfolgt zunächst befristet auf sechs Jahre. Diese wird aus Mitteln des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (BLP-Programm) gefördert. Die Ausschreibung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen nach Abschluss ihrer Promotion in einem frühen Stadium ihrer wissenschaftlichen Karriere. Nach erfolgreicher Evaluation erfolgt die unbefristete Übernahme in ein höheres Amt (W2).

Die Ausstattung der Professur wird vom Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) finanziert – der größten Forschungseinrichtung für Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Deutschland. Das DZHK konzentriert sich darauf, neue Ansätze aus der Herz-Kreislauf-Forschung in die klinische Praxis zu überführen (Translation), um Diagnose, Prävention und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verbessern. Das DZHK vereint hervorragende Grundlagenforscher/innen und klinische Forscher/innen aus sieben Standorten in Deutschland. Der/die erfolgreiche Bewerber/in wird DZHK-Professor/-in und Principal Investigator des DZHK (http://dzhk.de/forschung/dzhk-professuren/). Die Professur ist eingebettet in das Vascular Research Centre der Goethe-Universität. Die Position soll auch an den Fachbereich Informatik assoziiert werden.

Die Kandidatin/der Kandidat muss auf dem Gebiet der bioinformatischen Datenanalyse ausgewiesen sein. Ein Forschungsschwerpunkt im Bereich der Regulatorischen RNAs (RNA Struktur-Funktionsbeziehung, Analyse nicht codierender RNAs) oder System-Biologie/Medizin (z.B. Datenintegration) wird ausdrücklich begrüßt. Eine spezielle Expertise in der Analyse des kardiovaskulären Systems ist von Vorteil, aber keine Einstellungsvoraussetzung. Daneben werden Erfahrung in der Lehre und der Leitung einer eigenen Arbeitsgruppe sowie hochkarätige Drittmitteleinwerbung und publikatorische Leistungen vorausgesetzt. Bewerber/innen haben sich im Falle ihrer Berufung an der Selbstverwaltung der Universität zu beteiligen.

Die Professur ist ausgestattet mit einer Anschubfinanzierung („start-up package“), eigenen Mitteln und uneingeschränktem Zugang zur Infrastruktur des Instituts für kardiovaskuläre Regeneration und der IT-Infrastruktur des Kardiovaskulären Schwerpunktes.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen sowie zu den Förderbedingungen des BLP-Programms finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de.

Wissenschaftler/innen, die in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre Bewerbungen in deutscher oder englischer Sprache, abgefasst nach den Richtlinien des Fachbereichs, bis zum 08.02.2018 an den Dekan des Fachbereichs Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Theodor-Stern-Kai 7, D-60590 Frankfurt am Main, E-Mail: Bewerbungen-Professur1@kgu.de zu richten. Bezüglich näherer Informationen zu der W1-Professur kann Frau Prof. Stefanie Dimmeler (Dimmeler@em.uni-frankfurt.de) gerne persönlich kontaktiert werden. Hinweise zur Abfassung Ihrer Bewerbung finden Sie unter folgender Internet-Adresse: http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen.


Professorship (W1 Tenure-Track) Bioinformatics in Cardiovascular Disease

The Medical Faculty at Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt am Main and the German Center for Cardiovascular Research (DZHK) invite applications for the following position:

Professorship (W1 Tenure-Track) Bioinformatics in Cardiovascular Disease

The initial tenure track appointment is for six years according to § 64 of the Higher Education Act of the State of Hessen (HHG). The professorship is funded by the Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (BLP-Programm). The invitation to apply aims to reach early-stage researchers, who have finished their doctorate. Upon positive evaluation, the incumbent will be promoted to a permanent position at a higher level (W2).


The infrastructure of the position is funded by the German Center for Cardiovascular Research (DZHK) – the largest research institution for cardiovascular diseases in Germany. Founded in 2011 as one of six German Centers of Health Research (DZG), the DZHK focuses on translating new approaches in cardiovascular research into clinical practice in order to improve the diagnosis, prevention and treatment of cardiovascular diseases. The DZHK unites excellent basic researchers and clinical researchers from seven partner sites in Germany. The successful candidate will become “DZHK-Professor” and Principal Investigator of the DZHK (https://dzhk.de/en/research/dzhk-professors/). The Professorship is embedded in the vascular research centre of Goethe University. The position is also to be associated with the faculty of Informatics.

The successful candidate should have a strong track record of original and productive research in the area of Bioinformatic Data Analysis. He/she is expected to synergize with existing research areas such as regulatory RNAs (e.g. categorization of lncRNA functions, RNA structure to function) or systems biology/medicine (e.g. integration of data). Specific expertise in cardiovascular biology would be advantageous but not a prerequisite. In addition, experience in teaching and management of an own working group as well as successful external funding and an excellent international publication record are required.

The position will be accompanied with a start-up package, basic funding, sufficient space and access to the infrastructure of the Institute of Cardiovascular Regeneration and to the IT-infrastructure of the cardiovascular scientific research focus.

The designated salary for the position is based on the German university pay scale or equivalent. Goethe University is an equal opportunities employer, which implies that applications by women are specifically encouraged. Applications of scientists from abroad are explicitly requested. Severely disabled applicants with equal qualification and aptitude will be given preferential consideration. For further information regarding the general conditions for professorship appointments and the “BLP-Programm”, please see www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de.

Highly qualified academics are invited to submit their complete application with usual documentation (curriculum vitae, copy of transcripts for all degrees completed, publication list, records of teaching experience, research abroad, and extramural funding) by e-mail, either in English or German until the 8th of February 2018 to the Dean of the Medical Faculty, Goethe University, Theodor-Stern- Kai 7, 60590 Frankfurt am Main or via e-mail (in a single pdf) to: Bewerbungen-Professur1@kgu.de. For more detailed information please contact Prof. Stefanie Dimmeler (Dimmeler@em.uni-frankfurt.de). For application guidelines, please see: http://www.uni-frankfurt.de/60005087.


Professur (W2) für grundlegende Mechanismen der Stammzellbiologie in der kardiologischen Forschung

Am Fachbereich Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist in der Medizinischen Klinik III (Kardiologie/Angiologie/ Nephrologie; Direktor: Prof. Dr. A. M. Zeiher) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Beamten- bzw. äquivalent im Arbeitsverhältnis unbefristet zu besetzen:

Professur (W2) für grundlegende Mechanismen der Stammzellbiologie in der kardiologischen Forschung

Der/die zukünftige Stelleninhaber/in soll das volle Spektrum der molekularen Kardiologie unter besonderer Berücksichtigung der translationalen Forschung abbilden. Die Molekulare Kardiologie ist zentraler Bestandteil des Exzellenzclusters Cardio-Pulmonary-System (ECCPS) und des Deutschen Zentrums für Herz- und Kreislaufforschung (DZHK), Partnerstandort Rhein-Main / Frankfurt. Eine enge Kooperation mit dem Institut für kardiovaskuläre Regeneration (Fr. Prof. S. Dimmeler) wird erwartet.
Gesucht wird eine international herausragende Forscherpersönlichkeit, die sich durch international sichtbare Forschung auf den Gebieten der Epigenetik, des Metabolismus oder der RNA Biologie auszeichnet. Eine spezielle Expertise in der kardiovaskulären Forschung ist von Vorteil, nicht aber Voraussetzung für eine Einstellung. Daneben werden Erfahrung in der Lehre und der Leitung einer eigenen Arbeitsgruppe sowie hochkarätige Drittmitteleinwerbung und publikatorische Leistungen vorausgesetzt.
Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder der Nachweis gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen, die auch außerhalb des Hochschulbereichs erbracht worden sein können. Die Goethe-Universität ist bestrebt, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den Einstellungsvoraussetzungen und rechtlichen Rahmenbedingungen finden Sie unter: http://www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de.
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre Bewerbungen, abgefasst nach den Richtlinien des Fachbereichs (zusätzlich als einzelnes pdf-Dokument), bis einschließlich 8. Januar 2018 an den Dekan des Fachbereichs Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt a. M., E-Mail: Bewerbungen-Professur2@kgu.de, zu richten.
Hinweise zur Abfassung Ihrer Bewerbung finden Sie unter folgender Internet-Adresse: http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen.


Professorship (W2) for basic mechanisms of stem cell biology in cardiology

The Medical Faculty at Johann Wolfgang Goethe-University Frankfurt am Main, Department of Medicine III (Director: Prof. Dr. A. M. Zeiher) invites applications for the following position to be filled at the next possible date (unlimited appointment as Civil Servant or Salaried Employee):


Professorship (W2) for basic mechanisms of stem cell biology in cardiology

The successful candidate should cover the full spectrum of molecular cardiology with special emphasis on translational research. The Molecular Cardiology Professorship is a constituent element of the Excellence Cluster Cardio-Pulmonary System (ECCPS) and the German Center for Cardiovascular Research (DZHK). A close cooperation with the Institute of Cardiovascular Regeneration (Director: Prof. Dr. S. Dimmeler) is expected.
The faculty is looking for an internationally renowned scientist with a strong, internationally visible background in epigenetics, metabolism or RNA biology. Specific expertise in cardiovascular biology would be advantageous, but is not a prerequisite. In addition, experience in teaching and management of an own working group as well as proof of capabilities to successfully secure external funding and an excellent international publication record are required.
Prerequisites for the application are a university degree, teaching ability, doctorate, scientific achievements such as habilitation or comparable scientific achievements at a non-university institution. Goethe-University is committed to increasing the proportion of female scientific staff and therefore particularly encourages women to apply. Severely disabled applicants with equal qualifications and aptitude will be given preferential consideration. The designated salary for the position is based on “W2” of the German university scale or equivalent. For further information regarding the general conditions for professorial appointments, please see: http://www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de.
Scientists with proven exceptional research and teaching accomplishments are invited to submit their applications according to the guidelines of the Faculty of Medicine at Goethe-University by the 8th of January 2018 to the Dean of the Medical Faculty, Goethe-University, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt a. M., e-mail: Bewerbungen-Professur2@kgu.de.
For application guidelines, please see: http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen.