Prof.Dr. Schönwiese, Christian-D         

J.W. Goethe-Universität
Institut für Atmosphäre und Umwelt
Postfach 111932
D-60054 Frankfurt a.M.
Telefon (069) 798-23578
email:  schoenwiese@meteor.uni-frankfurt.de             

Kurzvita

Prof. Dr. Christian-Dietrich Schönwiese, geboren am 7.10.1940 in Breslau, Studium der Meteorologie und Promotion (rer.nat.) an der Universität München, war seit 1981 Professor am Institut für Atmosphäre und Umwelt (IAU), vormals (bis 2004) Institut für Meteorologie und Geophysik, der Universität Frankfurt am Main. Er leitete dort die Arbeitsgruppe Klimaforschung. 1984/85 sowie 2000/01 war er Institutsdirektor, 1994-1996 sowie 2000-2003 Direktor des fachübergreifenden Zentrums für Umweltforschung (ZUF), das nun dem IAU angegliedert ist. 1987/88 sowie 1996/1997 war er zudem Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften.

Derzeit ist er Mitglied im Vorstand der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft, weiterhin Mitgied im Arbeitskreis „Klima“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie, im Arbeitskreis „Energie“ der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und im wissenschaftlichen Beirat des Fachzentrums Klimawandel Hessen. International (UN) war er 1993-1998 Rapporteur für statistische Klimatologie bei der Weltmeteorologischen Organisation (WMO) und an den Berichten des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) als Autor (1990, 2001) bzw. Gutachter (2007, 2014) beteiligt. Zudem war er 1985-2000 Mitherausgeber der Fachzeitschrift "theoretical and Applied Climatology".

Seine Arbeitsschwerpunkte waren die empirisch-statistische Analyse der jüngeren Klimageschichte (letzte ca. 100-200 Jahre, global und regional) sowie die Erkennung anthropogener und natürlicher Faktoren in den Klimabeobachtungsdaten. Er hat über 200 Fachpublikationen geschrieben, darunter die Lehrbücher „Praktische Statistik“ (5. Aufl. 2013) und „Klimatologie“ (4. Aufl. 2013), aber auch zahlreiche allgemeinverständliche Publikationen, darunter das Sachbuch „Klimaänderungen – Daten, Analysen, Prognosen“ (1995). Für das zusammen mit B. Diekmann (Koautor) verfasste Sachbuch „Der Treibhauseffekt“ (insgesamt 6 Auflagen) erhielt er 1989 den Sachbuchpreis der Stadt Hürth. Ganz aktuell ist sein zusamen mit C. Buchal (Erstautor) hauptsächlich für Schulen konzipiertes Sachbuch "Klima" in 3. Auflage (2016) erschienen.

Seit dem 1.4.2006 ist er im Ruhestand, aber noch vielseitig aktiv (Vorlesungen und Vorträge, Publikationen, Gutachter- und Beratungstätigkeit).

Ehrungen: 2006 Ehrenmitglied des Physikalischen Vereins der Universität Frankfurt/Main; 2007 Süring-Ehrenplakette der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft.