Vorlesung

Vorlesungsankündigung: "Klimaänderungen, -prozesse, -folgen", WS 2017/2018:

Donnerstag 14:00 - 15:30 Uhr (2-stdg.), Beginn 26.10.2017, Campus Riedberg, Geowissenschaften, Raum GW 3.103.

Diese Vorlesung ersetzt die früheren Vorlesungen "Klimaänderungen I und II".

Inhalt: Umwelt- und Klimasystem; Informationsquellen der Klimatologie (indirekt-paläoklimatologisch, historisch, direkte Messdatenerfassung der Neoklimatologie und Messnetze); Klimaänderungen seit der Entstehung der Erde bis heute, Diskussion der natürlichen Ursachen und menschlichen Einflüsse einschließlich der Betrachtung des langsamen (geologischen) uns schnellen (industriezeitalter) Kohlenstoffkreislaufs; wichtigste klimarelevante Spurengase und Aerosole sowie damit und mit anderen Vorgängen zusammenhängende Strahlungsprozesse; statistische Methoden und Ergebnisse der Analyse der Klimavariabilität und insbesondere Extremereignisse; Übersicht der Folgen der Klimaänderungen im Industriezeitalter (Eisgebiete, Ozean, Ökosysteme, Wasserversorgung, Landwirtschaft, Volkswirtschaft und Gesundheit); Anmerkungen zur Klimapolitik und öffentlichen Klimadiskussion.

Literatur: C.-D. Schönwiese, "Klimatologie", Ulmer (UTB), Stuttgart, 4. Aufl. 2013; IPCC Report, 2014, u.v.a.

Kreditpunkte: 3 (MSc Umweltwissenschaften, BSc/MSc Geographie); MSc-Meteorologie-Studierende: Teilnahmebestätigung.

Klausurtermin: 8. Febr. 2018


PDF-Dateien der Vorlesung (PowerPoint-Folien) werden nach jedem Termin hier bereit gestellt.

1. Klimatologisch-statistische Grundlagen

2. Informationsquellen

3. Paläoklima bis zum Beginn des Quartärs

4. Paläoklima im Quartär: Pleistozän

5. Paläo- und historisches Klima im Holozän

6. Neoklima (global) - Beobachtungen, Ursachen

7. Neoklima(global) - Modellsimulationen

8. Neoklima - regionale Aspekte

9. Neoklima - Extremereignisse

10. Folgen für Kryosphäre und Meeresspiegel

11. Folgen der Landnutzung und Stadtklima

12. Folgen für Ökosysteme, Wirtschaft und Gesundheit

13. Klimapolitik und öffentliche Diskussion