Frankfurter Poetikvorlesungen im Winter 2019/20

 

Jubiläumsdozentur mit

Christoph Ransmayr

          

Kurz&Knapp:

Die Veranstaltungstermine

   

Poetikvorlesung: Samstag, den 07.03.2020 

Campus Westend, Hörsaalzentrum, Audimax (HZ1&2)
Beginn um 18.00 Uhr c.t. / Einlass ab 17.30 Uhr / Eintritt frei

Abschlusslesung im Literaturhaus Frankfurt am Montag, den 09. März 2020 ab 19:30 Uhr (Eintritt: 12 € / 8 €)

Begleitende Vortragsreihe:

Di, 21. Januar 2020 (18 Uhr): Monika Schmitz-Emans (Bochum): „Enzyklopädische Strategien bei Ransmayr“.

Di, 28. Januar 2020 (18 Uhr): Doren Wohlleben (Marburg): "Christoph Ransmayrs kosmopolitische Kalligrafie: Stil und Kritik".

Di, 4. Februar 2020 (18 Uhr): Eva Maria Konrad (Frankfurt): „daß […] immer noch eine andere Welt existieren mußte“. Zu Christoph Ransmayrs Poetik des Kontrafaktischen.

     

                                                        60 Jahre Frankfurter Poetikdozentur

60 Jahre Frankfurter Poetikdozentur - das sind 60 Jahre Literaturgeschichte mit 80 Dozenturen bzw. Vortragsreihen inklusive einer zehnjährigen Unterbrechung.

60 Jahre Frankfurter Poetikdozentur - das sind unzählige beeindruckende, nachhallende Momente, langjährige und verlässliche Partnerschaften, ein sehr treues Stammpublikum und jede Menge Überraschendes!

Bis zu unserer Jubiläumsdozentur im März 2020 werden wir nach und nach besonders bemerkenswerte Aspekte aus den letzten 60 Jahren zusammentragen und an dieser Stelle veröffentlichen.


Bibliographie (Frankfurter) Poetikvorlesungen

Bausch, Barbara: Poetik des Erinnerns. Erinnern als Motiv und Methode in Poetikvorlesungen. In: Delhey, Yvonne/Krauss, Hannes (Hg.): Sinn stiften. Literarische Gedächtniskonstruktionen. Duisburg: UVRR 2016, S. 164–176.

Biendarra, Anke S.: Die Poetikvorlesungen Juli Zehs und Terézia Moras: Beispiele narrativer und feministischer Ethik. In: GegenwartsLiteratur. Ein germanistisches Jahrbuch 16 (2017), S. 209-231.

Binczek, Natalie: Textgerede im Hörsaal. Die Frankfurter Poetikvorlesung von Thomas Meinecke. In: Assmann, David–Christopher/Menzel, Nicola (Hg.): Textgerede. Interferenzen von Mündlichkeit und Schriftlichkeit in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Paderborn: Fink 2018, S. 249–264.

Binczek, Natalie: Netzwerke der Literatur. Die Poetikvorlesung als „ein Ensemble von Beziehungen“ in Marcel Beyers „Das blindgeweinte Jahrhundert“. In: Zeitschrift für Germanistik 29,1 (2019), S. 100–111.

Bohley, Johanna: Zur Konjunktur der Gattung Poetikvorlesung als „Form für Nichts“. In: Schöll, Julia/Dies. (Hg.): Das erste Jahrzehnt. Narrative und Poetiken des 21. Jahrhunderts, Würzburg: Königshausen & Neumann 2012, S. 227–242.

Bohley, Johanna: Dichter am Pult: Altes/Neues aus Poetikvorlesungen 2000–2015. In: Caduff, Corinna/Vedder, Ulrike (Hg.): Gegenwart schreiben. Zur deutschsprachigen Literatur 2000–2015. Paderborn: Wilhelm Fink 2017, S. 243–254.

Dürr, Claudia: Das Experiment von Frankfurt heute. Zur Kritik von Poetikvorlesungen im Feuilleton, In: literaturkritik.at 2017,2, online unter: https://www.uibk.ac.at/literaturkritik/zeitschrift/das-experiment-von-frankfurt-heute.html

Eke, Norbert Otto: Poetologisch-poetische Interventionen. Gegenwartsliteratur schreiben. Dreißig Jahre Paderborner Gastdozentur für Schriftstellerinnen und Schriftsteller. In: Allkemper, Alo/Ders./Steinecke, Hartmut (Hg.): Poetologisch-poetische Interventionen. Gegenwartsliteratur schreiben. München: Fink 2012, S. 9–26.

Eke, Norbert Otto: ‚Reden‘ über Dichtung. Poetik–Vorlesungen und Poetik–Dozenturen im literarischen Feld. In: Kupczyńska, Kalina/Schmidt, Nadine J. (Hg.): Poetik des Gegenwartsromans. Text + Kritik Sonderband. München: edition text + kritik 2016, S. 18–29.

Galli, Matteo: The Artist is Present. Das Zeitalter der Poetikvorlesungen. In: Merkur 776 (1/2014), S. 61–65.

Hachmann, Gundela: Poeta doctus docens. Poetikvorlesungen als Inszenierung von Bildung. In: Kyora, Sabine (Hg.): Subjektform Autor. Autorschaftsinszenierungen als Praktiken der Subjektivierung. Bielefeld: transcript 2014, S. 137–155.

Hachmann, Gundela: Literarisch-politische Wesen. Autofiktionen als Voraussetzung des Politischen in Poetikvorlesungen von Daniel Barenboim, Robert Menasse, Salman Rushdie und Yoko Tawada. In: Text & Kontext. Jahrbuch für Germanistische Literaturforschung in Skandinavien 40 (2018), S. 7–31.

Hillebrand, Bruno (Hg.): Wo steht die Dichtung heute? Vorträge und Statements. Zwanzig Jahre Poetik-Dozentur der Akademie der Wissenschaften und der Literatur an der Universität Mainz. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2012.

Kimmich, Dorothee / Ostrowicz, Philipp Alexander: Nachwort. In: Zeh, Juli/Oswald, Georg M.: Aufgedrängte Bereicherung. Tübinger Poetik-Dozentur 2010. Künzelsau: Swiridoff 2011, S. 93–100.

Klingenböck, Ursula: „Hörsaal sechs. Galaxie Erde. Planet der Affen“. Überlegungen zum Format der Poetikvorlesungen am Beispiel von Rainald Goetz. In: Hochreiter, Susanne/ Oberreither, Bernhard/Rauchenbacher, Marina/Schwentner, Isabella/Serles, Katharina (Hg.): Ein Zoll Dankfest. Texte für die Germanistik. Konstanze Fliedl zum 60. Geburtstag. Würzburg: Königshausen & Neumann 2015, S. 289–297.

Kyora, Sabine: „Vom Guten, Wahren und Schönen“? Roman-Poetiken von Autorinnen und Autoren in den Frankfurter Vorlesungen. In: Kupczyńska, Kalina/Schmidt, Nadine J. (Hg.): Poetik des Gegenwartsromans. Text + Kritik Sonderband. München: edition text + kritik 2016, S. 30–39.

Lützeler, Paul Michael: Einleitung: Poetikvorlesung und Postmoderne. In: Ders. (Hg.): Poetik der Autoren. Beiträge zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Frankfurt am Main: Fischer–Taschenbuch 1994, S. 7–19.

Prostka, Sascha: Gedankliche Innenwelten und textuelle Außenwelten. Poetikvorlesungen von Nadolny, Tawada, Peltzer & Zeh als Beispiele für fluide Räume. In: Javor Briški, Marija/Samide, Irena (Hg.): The Meeting of the Waters. Fluide Räume in Literatur und Kultur. München: Iudicium/Ljubljana : University of Ljubljana Faculty of Arts 2015, S. 256–268.

Schlosser, Horst Dieter/Zimmermann, Hans Dieter (Hg.): Poetik. Essays über Ingeborg Bachmann, Peter Bichsel, Heinrich Böll, Hans Magnus Enzensberger, Wolfgang Hildesheimer, Ernst Jandl, Uwe Johnson, Marie Luise Kaschnitz, Hermann Lenz, Paul Nizon, Peter Rühmkorf, Martin Walser, Christa Wolf und andere Beiträge zu den Frankfurter Poetik-Vorlesungen. Frankfurt am Main: Athenäum 1988.

Schmitz-Emans, Monika: Reflexionen über Präsenz. Poetikvorlesungen als Experimente mit dem Ich und mit der Zeit. In: Dies./Schmitt, Claudia/Winterhalter, Christian (Hg.), Komparatistik als Humanwissenschaft. Festschrift zum 65. Geburtstag von Manfred Schmeling. Würzburg: Königshausen & Neumann 2008, S. 377–386.

Schmitz-Emans, Monika: Oralität und Schriftlichkeit, Zeitlichkeit und Performanz im Spiegel Frankfurter Poetikvorlesungen. In: Assmann, David-Christopher/Menzel, Nicola (Hg.): Textgerede. Interferenzen von Mündlichkeit und Schriftlichkeit in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Paderborn: Fink 2018, S. 227–247.

Schmitz-Emans, Monika/Lindemann, Uwe/Schmeling, Manfred (Hg.), unter Mitarbeit von Kai Fischer, Anne Rennig und Christian Winterhalter: Poetiken. Autoren – Texte – Begriffe. Berlin/New York: de Gruyter 2009.

Schöll, Julia: Entwürfe des auktorialen Subjekts im 21. Jahrhundert. Daniel Kehlmann und Thomas Glavinic. In: Dies./Bohley, Johanna (Hg.): Das erste Jahrzehnt. Narrative und Poetiken des 21. Jahrhunderts, Würzburg: Königshausen & Neumann 2012, S. 279–292.

Schöll, Julia: Die Rückkehr des Autors als moralische Instanz. Auktoriale Inszenierung im 21. Jahrhundert. In: Caduff, Corinna/Vedder, Ulrike (Hg.): Gegenwart schreiben. Zur deutschsprachigen Literatur 2000-2015. Paderborn: Wilhelm Fink 2017, S. 211–222.

Volk, Ulrich: Der poetologische Diskurs der Gegenwart. Untersuchungen zum zeitgenössischen Verständnis von Poetik, dargestellt an ausgewählten Beispielen der Frankfurter Stiftungsgastdozentur Poetik. Frankfurt am Main: Peter Lang 2003.

Wohlleben, Doren: Schwindel der Wahrheit. Ethik und Ästhetik der Lüge in Poetik-Vorlesungen und Romanen der Gegenwart. Ingeborg Bachmann, Reinhard Baumgart, Peter Bichsel, Sten Nadolny, Christoph Ransmayr, W. G. Sebald, Hans–Ulrich Treichel. Freiburg/Berlin: Rombach 2005.

Wohlleben, Doren: Poetics in Progress: Accusation and Announcement of Lying as a Literature Promoting Process. In: Mecke, Jochen (Hg.): Cultures of Lying. Theories and Practice of Lying in Society, Literature and Film. Berlin/Madison: Galda + Wilch 2006, S. 279–292.

Wohlleben, Doren: Orte der Anerkennung. Ethische Lektüren der Poetik-Vorlesungen. In: Krepold, Susanne/Krepold, Christian (Hg.): Schön und gut? Studien zu Ethik und Ästhetik in der Literatur. Würzburg: Königshausen & Neumann 2008, S. 173–184.

 

Stand August 2019

(Kevin Kempke)



Presse/Aktuelles

Presse/Aktuelles

Dirk Frank kündigt im UniReport (S. 9) Christian Krachts Frankfurter Poetikvorlesung im Sommersemester 2018 an:
»Melange aus Fakten und Fiktionen«. Christian Kracht übernimmt die Frankfurter Stiftungsgastdozentur für Poetik.


Für die Sommerausgabe von www.literaturkritik.at des Innsbrucker Zeitungsarchiv hat Claudia Dürr die Rezeption der Frankfurter Poetikvorlesungen im Zeitraum 2001-2015 im Feuilleton ausgewertet:

Kevin Kempke, Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Graduiertenkolleg "Schreibszene Frankfurt" diskutiert im Merkur-Blog die Poetikvorlesung von Michael Kleeberg: Anti-Poetik im Schatten der Gerbermühle – zu Michael Kleebergs Frankfurter Poetikvorlesungen.


Der neue Frankfurter Poetikdozent Michael Kleeberg über Medienkonkurrenz, Bob Dylan und eigene Lektüreerfahrungen: Ein Interview von Esther Delp und Dirk Frank im UniReport (3/2017) auf S. 11.


Leben schreiben. Ein Interview geführt von Dirk Frank mit der Poetikdozentin Ulrike Draesner im UniReport (6/2016) auf S. 13.


Auf faustkultur schreibt Riccarda Gleichauf über Katja Lange-Müllers Poetikvorlesungen und die Die Sehnsucht des Schreibens.


Einen Rückblick auf die Poetikdozentur von Katja Lange-Müller findet sich im Webmagazin der GoethUni.


Lothar Eichhorn hat für rheinmaintv einen Beitrag über die Eröffnungsvorlesung von Katja Lange-Müller gedreht.


Gute Erzählungen ähneln Brühwürfeln: Ein Interview mit der Poetikdozentin Katja Lange-Müller findet sich im UniReport (4/2016) auf S. 14.


Im UniReport (3/2016) wird die kommende Poetikvorlesung von Katja Lange-Müller "Das Problem als Katalysator" angekündigt.


Im Deutschlandradio Kultur gab es am 12. Januar 2016 ein Interview mit Marcel Beyer über seine Eröffnungsvorlesung.


Lothar Eichhorn hat für rheinmaintv einen sehr gelungenen Beitrag über die Eröffnungsveranstaltung von Marcel Beyer "Das blinde (blindgeweinte) Jahrhundert" gedreht.


Im UniReport (Dez. 2015) ist ein toller Ankündigungstext für die Poetikdozentur Marcel Beyers von Achim Geisenhanslüke erschienen.


Lothar Eichhorn hat für rheinmaintv einen schönen Beitrag über die Eröffnungsveranstaltung von Clemens Meyer "Der Untergang der Äkschn GmbH" produziert.


Lothar Eichhorn hat für rheinmaintv zwei Beiträge über die Poetikreihe "Poetiken zwischen den Künsten - Dialoge mit der Literatur" gedreht. Zum einen über die Vorlesung von Wolfgang Rihm "Über das Erfinden von Musik" und zum anderen über die Vorlesung von Dominik Graf "Der Erzähler im Kino. Antagonismus von Kommentar und Kamera?".



100 Jahre Goethe-Universität - der sehenswerte Jubiläumsfilm von Lothar Eichhorn für rheinmaintv: mit einem tollen Beitrag über die Frankfurter Poetikdozentur von Daniel Kehlmann!


Für den UniReport (4.14) hat Dirk Frank ein Interview mit Daniel Kehlmann über den "Wahnwitz der Nachkriegsunterhaltung" geführt.


UTV Frankfurt, das Unabhängige Studierenden Fernsehen an der Goethe Uni hat in Goethes Glotze Nr. 6 (Juli 2014) einen tollen Beitrag über die Poetikdozentur von Daniel Kehlmann im Programm. Das komplette Interview mit Daniel Kehlmann kann man sich hier anhören.


Studierende des Begleitseminars zur Poetikdozentur von Daniel Kehlmann haben ein Feature für das UniRadio dauerWelle produziert.


Im UniReport (3.14) ist ein spannendes Interview mit Daniel Kehlmann: "Gute Schriftsteller haben Schüler, aber sie gehören keinen Schulen an" erschienen.


Lothar Eichhorn hat für rheinmaintv einen Beitrag über die Eröffnungsvorlesung von Daniel Kehlmann gedreht.


Im UniReport (2.14) wird auf S. 13 die kommende Poetikdozentur von Daniel Kehlmann angekündigt.


Lothar Eichhorn hat für rheinmaintv einen Beitrag über die Eröffnungsvorlesung und die Begleitausstellung gedreht.


Auf SWR2 lief im "Journal am Mittag" ein Beitrag über die Eröffnungsvorlesung von Terézia Mora.


Im UniReport (6.13) ist ein ausführlicher Artikel über unsere kommende Poetikdozentin Terézia Mora erschienen.


Ein Rückblick auf die Poetikvorlesungen von Juli Zeh im aktuellen UniReport (4.13).


Im neuen UniReport (3.13) antwortet Juli Zeh auf die wichtigsten Fragen zu ihren Vorlesungen