Kurzportrait


Leiter Studienangelegenheiten

Jens Schreiber arbeitet seit November 2006 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Humangeographie. Seit 1. Oktober 2012 ist er Leiter des Bereichs Studienangelegenheiten und ist damit (u. a.) zuständig für:

  • Studiengangskoordination,
  • Lehrplanung,
  • Finanzplanung QSL-Mittel,
  • Beratung und Betreuung der Geographie-Studierenden bei allen Fragen
    - zur Organisation des Studiums,
    - zu Studiengangwechseln,
    - zu Auslandsaufenthalten (ERASMUS-Koordination),
    - zu Praktikumsmöglichkeiten,
    - zum BAföG.
 

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Schnittstellen von IT und aktuellen Fragestellungen der Humangeographie. Im Rahmen seines Promotionsprojekts beschäftigt er sich momentan mit dem Einsatz von Geographischen Informationssystemen (GIS) in der Risikokartierung, speziell im Bereich Crime Mapping. Im Bereich der Methodenausbildung in der Humangeographie lehrt er Statistische Verfahren und zum Einsatz von GIS in Planung und Unternehmen. Außerdem ist Koordinator für Internet-basierte Befragungslösungen mit IBM SPSS Data Collection.

Jens Schreiber ist Mitglied der Arbeitsgruppe Geoinformation. Die Interessen der AG liegen in verschiedenen Aspekten räumlicher Informationsverarbeitung wie der Geovisualisierung und Kartographie sowie dem kritischen und reflektierten Umgang mit der Verarbeitung und Darstellung räumlicher Informationen. Neben Geographischen Informationssystemen bildet der Einsatz quantitativer Methoden als Instrumenten der Stadt- und Regionalforschung einen weiteren Schwerpunkt der Arbeitsgruppe. Wir bearbeiten sowohl anwendungsorientierte Projekte als auch gesellschaftstheoretische Fragestellungen.