Publikationen

siehe auch: uni-frankfurt1.academia.edu/MathiasRodatz

Artikel    

Herausgeberschaft

Sonstiges

 Panels, Workshops, Konferenzen, Vortragsreihen (Ausrichtung)

  • Gemeinsam mit Susanne Heeg: Wissen. Macht. Raum. Geschichten der Geographie. Vortragsreihe der Frankfurter Geographischen Gesellschaft 2017/18.
  • Gemeinsam mit Simon Sontowski: Migration and Critical Knowledge Production within and beyond Geography. movements journal lecture with Martina Tazzioli (University Aix-Marseille), Charles Heller (Goldsmiths, University of London). @DKG 2017, Tübingen.
  • Gemeinsam mit Sophie Hinger und Simon Sontowski: Welche Geographien der Migration? (Ent-)Grenzen geographischen Wissens. Fachsitzung@DKG 2017, Tübingen.
  • Gemeinsam mit Antoni Schmitz: Flucht und Migration in der Stadt. Dynamiken nach dem langen Sommer der Migration. Fachsitzung @DKG 2017, Tübingen.
  • Gemeinsam mit Thomas Bürk: New European Geographies of Nationalism: Racist Social Movements and the increasing Power of the New Right. Panel@Nordic Geographers Meeting 2017, Stockholm.
  • Gemeinsam mit Bernd Kasparek, Maria Schwertl und Simon Sontowski: What matters? New materialities and material-semiotic perspectives within critical migration and border regime studies. München, 6.-7.6.2016. 
  • Geimeinsam mit Larissa Fleischmann, Sophie Hinger, Philipp Schäfer, Felix Schubert, Simon Sontowski, Minh Thao Ha Phuoc, Matthias Wolf: (Ent)Grenzen der geographischen Migrationsforschung. Workshop des AK geographische Migrationsforschung, Frankfurt, 4-6.6.2016.
  • Gemeinsam mit Robert Pütz: Migration. Stadt. Arbeit. Ringvorlesung Institut für Humangeographie Frankfurt, SoSe 2015.
  • Gemeinsam mit Iris Dzudzek und Inga Gryl: Vielfalt und Anti-Diskriminierung in Lehre und Lehramtsausbildung - Werkstattgespräch - Workshop, IGC Köln, Symposium "Geographie und Schule“.
  • gemeinsam mit Claudia Wucherpfennig: 6. Arbeitstagung des Netzwerk Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung, Frankfurt, 4.-6.11.2011.
  • Gemeinsam mit Forum für kritische Rechtsextremismusforschung: Ordnung Macht Extremismus. Effekte und Alternativen des Extremismusbegriffs. Leipzig, 20.-21.11.2009 (Tagungsbericht bei HSozKult). 
 

Vorträge

  • Vortrag am 5.11.2017: Urban Citizenship in der neoliberalen "Stadt der Vielfalt". Ein Plädoyer gegen die Angst "vereinnahmt" zu werden. @AKG-Tagunge 2017, Hamburg. 
  • Vortrag am 9.6.2017: Un/Sichtbare Ausschlüsse. Stadtpolitiken im Widerspruch von Emanzipation und Rassismus. @Weltoffene Städte. medico international Symposium 2017, Frankfurt. 
  • Vortrag am 6.5.2017: Urban Citizenship. Möglichkeiten und Grenzen strategischer Interventionen nach dem Sommer der Migration. @kritnet-Tagung 2017, Osnabrück.
  • Vortrag am 4.9.2017: Urban citizenship after the ›summer of migration‹: 
the case of Germany. @Session: Rescaling Migration, Citizenship and Rights II: Urban and Transnational Citizenship (Harald Bauder, Jonathan Darling), AAG 2017, Boston. 
  • Vortrag am 17.1.2017: Rescaling Citizenship. (Post)Migration und das Recht auf Stadt nach der ›Flüchtlingskrise‹. @Humangeographisches Kolloquium, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • Vortrag am 8.12.2016: Rassismus, Kritik und Bewegung nach dem langen Sommer der Migration. Buchvorstellung movements / Grenzregime III. Gemeinsam mit Sabine Hess @Göttingen, OM10.
  • Vortrag am 1.11.2016: Urban Citizenship. (Post)Migration, Stadtpolitiken und Interventionen für ein Recht auf Stadt. @Frankfurt (Exkursion/Seminar v. Jenny Künkel, Bauhaus-Universität Weimar).
  • Workshop am 13.6.2016: Migration, Racism and the Neoliberal City. @CUNY/Humboldt DAAD Urban Studies Summerschool, Berlin. 
  • Vortrag am 6.6.2016: Power Matters. ANT/Assemblage, Urban Governance and Modes of Critique in Migration Research. @What matters? New materialities and material-semiotic perspectives within critical migration and border regime studies, München.
  • Vortrag am 26.5.2016: Of Dangerous ‚Concentrations‘ and Productive ‚Communities'. Urban Governance of Migration at Kottbuser Tor, Kreuzberg. @UROLab. Governing the narcotic city, Berlin.
  • Vortrag am 7.2.2016: Urban Citizenship? (Post)Migration und das Recht auf Stadt. @ Wir alle sind Zürich, Shedhalle, Zürich.
  • Vortrag am 5.12.2015: Stadtbürgerschaft. Konzepte und Beispiele guter Praxis. @ Willkommenskultur konkret: Einwanderung und die moderne Stadtgesellschaft, Leipzig.
  • Vortrag am 1.10.2015: Von ›ethnischen Ökonomien‹ und ›buisness communities‹. Zur selektiven Potentialorientierung städtischer Vielfaltspolitiken. @ DKG 2015, Berlin. 
  • Vortrag am 21.4.2015: 'A mosque for every neighborhood in Frankfurt'. The selective performativity of 'diversity' in German cities. @AAG 2015, Chicago. 
  • Vortrag am 27.11.2014: The Spatial Governance of Migration in German Cities. @ Course (Heather MacRae): Governing the New Europe, York University, Department of Political Science.
  • Podiumsdiskussion am 1.12.2013: POLYCITY — Doing urban Citizenship: Von Rechten, Zugang und Kämpfen, mit Natalie Bayer, Cumali Naz, Maria Virginia Gonzalez Romero @ Haus der Kunst (München). 
  • Vortrag am 5.10.2013: "Vielfalt" regieren. Paradoxe Effekte städtischer Vielfaltspolitiken. Gemeinsam mit Iris Dzudzek @ Leitthemensitzung (Carmella Pfaffenbach, Andreas Pott): "Kultur(en) – vom Umgang mit Differenz und Wandel", Geograph_innentag 2013 (Passau).
  • Vortrag am 26.6.2013: Die postnationale Stadt. Politik und politische Utopie im Neoliberalismus; @ Forschungspositionen zwischen Kunst und Wissenschaft (Verena Landau, Stefan Kausch), Institut für Kunstpädagik, Universität Leipzig.
  • Votrag am 21.3.2013: Urban Citizenship und Migration 
in der (neoliberalen) Stadt der Vielfalt. Gouvernementalitätsanalytische Überlegungen am Beispiel Frankfurt @ Stadt und Migration. Kritische Perspektiven auf ein Forschungsfeld in Bewegung, Göttingen.
  • Vortrag am 6.11.2012: Kulturproduktion als Intervention? Über Strategien der Stadtentwicklung und Taktiken kritischer Aneignung im Neoliberalismus; @ >black box< Vol. II, Leipzig.
  • Vortrag am 12.10.2012: Urban Science Mobilities. Methodologischer Postnationalismus auf dem Weg in die neoliberale Stadt; @ Workshop "Neuordnungen des Städtischen. Eine Zwischenbilanz“, Frankfurt.
  • Vortrag am 30.5.2012: Demokratie statt Integration. Hintergründe und Perspektiven der Stellungnahme des Netzwerks für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung vom Oktober 2010; @ Initiativausschuss für Migrationspolitik in RLP, Mainz
  • Vortrag am 28.2.2012: Migration and Spatial Urban Order under Conditions of Neoliberalization, @ AAG, New York.
  • Vortrag am 30.9.2011: Konzeption Ð Migrationspolitische Akteurs-Netzwerke in Berlin und Frankfurt a.M., @ Jahrestagung "Migration und Stadt. Neue Chancen und Herausforderungen durch Migration" des AK Geographische Migrationsforschung, Dortmund.
  • Vortrag am 18.6.2011: Zum Verhältnis von Neoliberalisierung und Postnationalisierung in der Stadtpolitik, @ Workshop "Perspectives of Critical Migration Research", Göttingen.
  • Vortrag am 16.4.2011: Putting urban government in its places. On actor-network theory as a framework for the study of urban governmentality, @ AAG 2011, Seattle.