Kurzportrait

Nadine Marquardt ist seit 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Humangeographie. Ihre Forschungsinteressen gelten Sozial- und Gesellschaftstheorien, der Sozial- und Kulturgeographie und der Stadtforschung. Sie promovierte 2010 mit einer Arbeit zu neuen Formen sozialer Kontrolle und Sicherheitspolitik im Kontext von innerstädtischen Restrukturierungsprozessen. Ihre Habilitation analysiert unterschiedliche Dimensionen des gesellschaftlichen Umgangs mit Wohnungslosigkeit. 

Von April 2016 bis April 2018 ist Nadine Marquardt Gastprofessorin im Bereich Anthropogeographie am Geographischen Institut der Freien Universität Berlin. 


Arbeitsgruppe Pütz

Institut für Humangeographie
Fachbereich Geowissenschaften/Geographie
Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Theodor-W.-Adorno-Platz 6, PEG-Gebäude, Raum 2.G040
D - 60629 Frankfurt am Main

  +49 (0)69 798 35176
  +49 (0)69 798 35163

n.marquardt@geo.uni-frankfurt.de
http://www.humangeographie.de/marquardt

   

  • Sprechstunde: Mittwoch 10.00 bis 12.00 Uhr
  • In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung via Email.