Friedrich-Merz-Stiftungsgastprofessur für Pharmazie und Humanmedizin

Gastprofessuren

2014 Jan K. Buitelaar, Radboud Universiteit Nijmegen, NL
2013 Jennifer Lippincott-Schwartz, NIH Bethesda, USA
2012 Marjan van den Akker, Department of General Practice, Maastricht University, NL
2011 Raymond C. Stevens, Scripps Research Institute, La Jolla, CA / USA

Zur Geschichte der Gastprofessur

Leitgedanke der Gastprofessur ist vor allem die Förderung internationaler wissenschaftlicher Beziehungen der Johann Wolfgang Goethe-Universität in den Bereichen Medizin und Pharmazie. Mit der Stiftung einer Gastprofessur knüpfte die Firma Merz & Co. 1987 an alte Traditionen Frankfurter Mäzenatentums an. Der Firmengründer Friedrich Merz war Mitglied der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft. Die Gastprofessur umfasst Forschungs- und Lehrtätigkeiten sowie die Teilnahme an einem internationalen und interdisziplinären Symposium, das dem Forschungsschwerpunkt des Gastprofessors gewidmet ist und ebenfalls von der Firma Merz & Co. unterstützt wird.