Vorträge, Workshops, Interviews

  • 05.12.2014, Weimar: Austerity Urbanism in Germany. A multiscalar view on debt brakes, emergency managers and the struggles over (local) democracy, Vortrag auf der Konferenz „Urban Austerity: Impacts of the global financial crisis on cities in Europe" (10th Hermann Henselmann Kolloquium) an der Bauhaus-Universität Weimar.
  • 17.10.2014, Wien (AUT):  It‘s the urban, stupid! Krise, Austerität und soziale Kämpfe aus der Perspektive kritischer Stadtforschung, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Krisen und Krisenpolitiken“ am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien.
  • 23.07.2014, Salzburg (AUT): Die zeitgenössische Stadt und ihre Herausforderungen. Urbane Entwicklungen zwischen globaler Neoliberalisierung, Wirtschaftskrise und sozialem Protest, Vortrag im Rahmen der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg.
  • 19.06.2014, Hamburg: Städte unter dem Regime der Austerität, Vortrag im Rahmen des Siegfried-Landshut-Colloquiums „Urbaner Raum in Bewegung“ am Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS) der Universität Hamburg.
  • seit 06/2014, Frankfurt a.M.: Gentrifizierung im Gallus, Politischer Stadtspaziergang durch das Frankfurter Stadtviertel Gallus, u.a. für die Friedrich-Ebert-Stiftung und verschiedene stadtpolitische Initiativen (gemeinsam mit Sebastian Schipper).
  • 30.05.2014, Leipzig: Das Werk von David Harvey – Urbane Politische Ökonomie und rebellische Städte, Workshop auf dem buko.36 alle oder nirgends! urban struggles and freedom of movement“ in Leipzig.
  • 03.05.2014, Hamburg: Multiskalare Austerität. Vom Urbanen nach Europa und zurück, Workshop im Rahmen der Forschungswerkstatt Kritische Geographie (gemeinsam mit Anika Duveneck, Daniel Mullis, Conny Petzold, Tino Petzold, Sebastian Schipper und Anne Vogelpohl).
  • 19.01.2014, Wien (AUT): Wozu braucht es ein „Recht auf Stadt“? Geschichte und Gegenwart kapitalistischer Stadtentwicklung und urbaner Kämpfe, Vortrag im Rahmen der »Recht auf Stadt«-Reihe in das que[e]r.
  • 14.12.2013, Radio Bayern 2: Rebel Cities - Die Stadt als Ort der sozialen Auseinandersetzung, Interview für einen längeren Beitrag von Julia Fritzsche und Sebastian Dörfler zum aktuellen Immobilienboom in deutschen Großstädten und den Kämpfen um bezahlbaren Wohnraum, nachzuhören online hier, die Sendungshomepage findet sich hier.
  • 10.12.2013, Stuttgart: David Harveys urbane Politische Ökonomie und die städtischen Kämpfe der Gegenwart, Vortrag in der Ringvorlesung „Die Stadt als Medium – Urbanität im Widerstreit“ des Instituts für Philosophie und des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung (IZKT) der Universität Stuttgart in Kooperation mit dem Württembergischen Kunstverein Stuttgart.
  • 05.12.2013, Athen (GRE): Austerity urbanism in Germany: Debt brakes, emergency managers and the struggle over local democracy, Vortrag auf dem Workshop "Urban crisis or urban crises? Comparing austerity urbanism, everyday life and resistance in Greek and German cities" an der National Technical University of Athens.
  • 19.10.2013, Hamburg: Marxistische Stadtforschung, Vortrag auf der AutorInnenkonferenz zum Sammelband "Theorien in der Raum- und Stadtforschung", herausgegeben von Jürgen Oßenbrügge und Anne Vogelpohl (gemeinsam mit Jan Kemper).
  • 23./24.09.2013, Frankfurt a.M.: David Harveys urbane politische Ökonomie, Workshop im Rahmen der Humangeographischen Sommerschule 2013 "Geographische Stadtforschung. Neoliberalisierung. Exklusionen. Widerstände" (gemeinsam mit Sebastian Schipper).
  • 10.09.2013, Leicester (GBR): Austerity urbanism beyond the United States – the case of Germany, Vortrag auf der Konferenz „Interrogating Urban Crisis: Governance, Contestation and Critique“ an der De Montfort University Leicester.
  • 31.08.2013, Berlin: Resilience capacities and contradictions of neoliberal “Red Vienna” in the context of crisis, Paper präsentiert auf der Tagung „Resourceful Cities. RC 21 Conference 2013”  (gemeinsam mit Bettina Köhler, Franziska Lind, Johannes Puchleitner und Mara Verlic, INURA Wien).
  • 29.06.2013, Frankfurt a.M.: Städte unter dem Regime der Austerität. Zur Politischen Ökonomie kommunaler Haushalte in Deutschland, Vortrag auf der Tagung „Uneven Development. Geographien der Krise(n) – Räume des Widerstands“ der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung (AkG).
  • 27.06.2013, Frankfurt a.M.: David Harveys urbane Politische Ökonomie, Workshop im Rahmen der Tagung „Uneven Development. Geographien der Krise(n) – Räume des Widerstands“ der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung (AkG).
  • 29.05.2013, Salzburg (AUT): David Harveys urbane Politische Ökonomie, Vortrag in der Vorlesung „Wissenschaftstheorien und Disziplingeschichte“ am Fachbereich für Geographie und Geologie der Universität Salzburg.
  • 12.03.2013, Wien (AUT): David Harvey: Neoliberal urbanism and the Right to the City, Vortrag in der Klasse für konzeptuelle Kunst von Marina Gržinić, Akademie der bildenden Künste Wien.
  • 18.08.2011, Frankfurt a.M.: “Red” urban neoliberalism in crisis? The case of Vienna, Vortrag auf der 6th. International Conference of Critical Geography (ICCG)  (gemeinsam mit Bettina Köhler, Franziska Lind, Johannes Puchleitner, INURA Wien).
  • 26.07.2011, Wien (AUT): Ist Wien (noch) „anders“? Stadtpolitik und -entwicklung zwischen historischem Erbe und neoliberaler Hegemonie, Vortrag für Studierende der Universität Frankfurt.