Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis

Der Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen, die in der Bundesrepublik Deutschland auf dem Gebiet der Medizin vergeben werden. Der Preis wird traditionell an Paul Ehrlichs Geburtstag, dem 14. März, in der Frankfurter Paulskirche von der Paul Ehrlich-Stiftung verliehen.

Mit ihm werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgezeichnet, die sich auf dem Forschungsgebiet von Paul Ehrlich besondere Verdienste erworben haben, insbesondere der Immunologie, der Krebsforschung, der Hämatologie, der Mikrobiologie und der Chemotherapie. Der Preis ist mit €100.000 dotiert.

Der Preis wird seit 1952 verliehen. Bisher sind 122 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Stand März 2015) ausgezeichnet worden. 22 Preisträger haben auch den Nobelpreis erhalten.

Seit 2006 vergibt die Paul Ehrlich-Stiftung zeitgleich den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis an eine junge Persönlichkeit, die an einer deutschen Forschungseinrichtung herausragende Leistungen auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung erbracht hat. Der Nachwuchspreis ist mit €60.000 dotiert.

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Preisträger und ihre ausgezeichneten Forschungsprojekte auf der linken Navigationsspalte unter den jeweiligen Jahreszahlen.


Die PREISTRÄGER 2016

Emmanuelle Charpentier und Jennifer A. Doudna haben das Editieren und Redigieren des Erbguts radikal vereinfacht

Die Preisträgerinnen haben die bakterielle Genschere CRISPR-Cas9 derart hergerichtet, dass sich DNA-Sequenzen gezielt ansteuern und zerschneiden lassen. Die Entdeckung eröffnet neue Perspektiven für die Forschung. MEHR >>>

Claus-Dieter Kuhn erhält Auszeichnung für Einsichten in die Aufgaben der Ribonukleinsäuren, die nicht in Proteine überschrieben werden.

Der Nachwuchspreisträger erforscht, welche Rolle Ribonukleinsäuren bei der Regelung zellulärer Prozesse spielen und wie sich dieses Wissen für die Therapie von Krebs und die Regeneration von Organen nutzen lässt. MEHR >>>