FB01 - Rechtswissenschaft

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


An der Goethe-Universität Frankfurt ist im Fachbereich Rechtswissenschaft, Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie, am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Rechtstheorie (Richter am OLG Prof. Dr. Matthias Jahn) – vorbehaltlich der Mittelzusage – ab dem 01.03.2018 die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, halbtags) 

zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. 

Zu den Aufgaben der/des Stelleninhaberin/Stelleninhabers zählt die Mitarbeit an einem vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz drittmittelfinanzierten empirischen Verbund-Forschungsprojekt zum Strafverfahrensrecht in Gemeinschaft mit den Universitäten Düsseldorf und Tübingen. Es wird Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung, insbesondere zur Weiterqualifikation (Promotion/Habilitation) gegeben. 

Einstellungsvoraussetzung sind eine überdurchschnittliche Erste Juristische Prüfung (mindestens 9 Punkte) und ein durch Ausbildungsschwerpunkte dokumentiertes, besonderes Interesse an straf(verfahrens)rechtlichen Fragestellungen. Kenntnisse im Umgang mit der Software SPSS sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (pdf) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 30.01.2018 an das Sekretariat des Lehrstuhls, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60629 Frankfurt a.M., sekretariat-jahn@jura.uni-frankfurt.de