FB02 - Wirtschaftswissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


An  der  Professur für  Marketing von Prof. Dr. Torsten Bornemann, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, der Goethe-Universität Frankfurt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in
mit Schwerpunkt in der Lehre (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit)

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Wenn Sie sich hier wiederfinden,

Marketing …           ist das Feld, in dem Sie Ihre Zukunft sehen.

Neues …                 kreativ, hochwertig und mit state-of-the-art Methoden der empirischen Markt- und Sozialforschung zu ergründen, ist für Sie Motivation und Anspruch zugleich.

Wissen …               an ein interessiertes Publikum zu vermitteln, begeistert Sie,

dann sollten wir uns kennen lernen ...

… denn in unserem dynamischen Team verfolgen wir eine empirisch orientierte Forschung, eine hohe Lernkultur und praxisbezogene Lehre. Wir sind international aktiv und verfügen über sehr gute Kontakte in Wissenschaft und Praxis.

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • eigenes Dissertationsprojekt unter professioneller Betreuung mit Ziel einer kumulativen Promotion in drei Jahren
  • Erstellung von internationalen und nationalen Publikationen und Vorträgen
  • Mitarbeit in der Lehre (auch in engl. Sprache) und Administration des Lehrstuhls

und dafür sollten Sie Folgendes mitbringen:

  • überdurchschnittliche Studienleistungen in einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (z.B. BWL, Psychologie, Sozialwissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen)
  • Spaß an wissenschaftlicher, konzeptioneller und kreativer Arbeit
  • starke analytische Fähigkeiten
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • starke Eigenmotivation und hohes Engagement

Interessiert?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einem einzigen PDF-Dokument unter Angabe des frühestmöglichen Einstiegstermins bis zum 11.10.2019 an Frau Ackermann: ackermann@wiwi.uni-frankfurt.de

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Kolleg bietet Unterstützung bei der Vereinbarkeit mit der Familie. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in der Abteilung Marketing zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder nach Vereinbarung die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Postdoc)
(E13 TV-G-U) 

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren mit der Option auf Verlängerung zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Die Kandidatin/Der Kandidat sollte in einem der Bereiche Quantitatives Marketing, Marketingstrategie oder Konsumentenverhalten in der Forschung ausgewiesen sein. Der fachliche Hintergrund sollte dementsprechend in den Bereichen BWL/Marketing, VWL, Psychologie, Statistik oder einem verwandten Bereich liegen. Es handelt sich um eine forschungsorientierte Stelle, die in die Lehre der Abteilung Marketing eingebunden ist. Diesbezüglich besteht die Möglichkeit, eigene Veranstaltungsthemen einzubringen und zu unterrichten. Die Stelle verfügt über ein eigenes Budget. 

Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Promotion in einem der oben genannten Bereiche. Solide Methodenkenntnisse und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. 

Die Abteilung Marketing der Goethe-Universität Frankfurt besteht aktuell aus fünf Professuren und drei Juniorprofessuren und bietet die Möglichkeit auf hohem Niveau zu forschen. Bezogen auf Publikationen in den zentralen Fachzeitschriften der Disziplin (Journal of Marketing, Journal of Marketing Research, Marketing Science, Journal of Consumer Research) gehört die Abteilung zu den forschungsstärksten Fachbereichen in Europa. 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, wissenschaftlichen Referenzen, veröffentlichten Artikeln und/oder einem Job Market Paper, Ihre Forschungsinteressen, eine Übersicht Ihrer Lehrerfahrungen sowie Kopien relevanter Zeugnisse) bis zum 01.10.2019 zusammengefasst in einem PDF per E-Mail an den Abteilungsleiter Prof. Dr. Torsten Bornemann: torsten.bornemann@wiwi.uni-frankfurt.de.

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Kolleg bietet Unterstützung bei der Vereinbarkeit mit der Familie. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

--------------------------------------------------------------------

Translation:

The Department of Marketing at the Faculty of Economics and Business Administration, Goethe University Frankfurt, is currently seeking to fill the position of a 

Postdoctoral Researcher
(E13 TV-G-U, full time) 

The position is initially limited to a period of three years, starting at the earliest possible date, but may be extended for another years. The salary grade is based on the job characteristics of the collective agreement (TV-G-U) applicable to Goethe University. 

The candidate is expected to carry out high-quality research within the fields of Quantitative Marketing, Marketing Strategy, or Consumer Behavior, and should have a corresponding background in business/marketing, economics, psychology, statistics, or a related field. While the position is research-oriented, the candidate will also contribute to the Department’s teaching program, including the opportunity to propose and teach courses designed by herself/himself. 

The candidate should have completed a doctoral degree in one of the above or a related field, with solid training in empirical research. An excellent command of written and spoken English is mandatory. Beyond the formal requirements, we are looking for a highly motivated and curious colleague who is enthusiastic about research and willing to contribute to our Department. 

The Marketing Department at Goethe University Frankfurt currently consists of five full and three assistant professors and provides the opportunity to conduct research in an environment with an excellent track record in the major academic journals of the field (Journal of Marketing, Journal of Marketing Research, Marketing Science, Journal of Consumer Research). In this regard, the Department is constantly ranked among the most productive marketing groups in Europe. The selected candidate will obtain her/his own budget and act as a full and independent member of the team of the Marketing Department. 

Please send your application (including a cover letter, your CV, academic references, published articles and/or a job market paper, a statement of research interests, an overview of accumulated teaching experience, and copies of relevant certificates) via email consolidated in one PDF-file by October 1st, 2019 to the Head of the Department, Prof. Dr. Torsten Bornemann: torsten.bornemann@wiwi.uni-frankfurt.de.


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Professur für BWL, insb. Produktmarketing und Kommunikation (Prof. Dr. Jan Landwehr), zum 01.12.2019 oder nach Vereinbarung die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit) 

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren mit der Option auf Verlängerung zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Die Stelle dient neben der organisatorischen Unterstützung der Professur primär der Unterstützung von aktuellen Forschungsprojekten aus den Bereichen Konsumentenpsychologie, empirische Ästhetik/Produktdesign, maschinelles Lernen („Deep Learning“) und automatisierte Bilderkennung/-vermessung. In diesem Zusammenhang ist die Arbeit an eigenständigen Forschungsfragen und die Anfertigung einer kumulativen Dissertation vorgesehen. 

Am Lehrstuhl und in der Abteilung Marketing profitieren Sie von einem intensiven inhaltlichen Austausch in einem forschungsorientierten und interdisziplinären Team. Sie haben weiterhin die Möglichkeit sich in einem strukturierten Doktorandenprogramm kontinuierlich weiterzubilden und an internationalen Konferenzen teilzunehmen. 

Als Qualifikationen erwarten wir von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in Psychologie, Wirtschaftswissenschaften oder Informatik mit einer Abschlussnote besser als 2,0
  • sehr gute Programmierkenntnisse und hohes Interesse an einer weiteren Vertiefung (idealerweise erste Erfahrung mit maschinellem Lernen)
  • hohes Interesse an psychologischen Theorien und ihrer Anwendung auf einen der Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls
  • hohes Interesse am wissenschaftlichen Publizieren in englischsprachigen Journals
  • sehr gute Kenntnisse in multivariater Statistik und hohes Interesse an einer weiteren Vertiefung
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Mitwirkung in der Lehre und bei der Betreuung von Studierenden
  • Projekterfahrung (idealerweise als studentische Hilfskraft in einem Forschungsprojekt) und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten 

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als ein einziges PDF-Dokument mit dem Betreff „Stellenausschreibung Produktmarketing und Kommunikation“ bis zum 30.09.2019 an Frau Ackermann (ackermann@wiwi.uni-frankfurt.de)

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Kolleg bietet Unterstützung bei der Vereinbarkeit mit der Familie. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.


An der Professur für Derivate und Financial Engineering, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, der Goethe Universität Frankfurt am Main ist zum 01.01.2020 die Stelle für eine*n 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(Post Doc)
(E13 TV-G-U) 

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). 

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Promotionsstudium in Finanzwirtschaft oder Volkswirtschaftslehre, vertiefte Kenntnisse im theoretischen und empirischen Asset Pricing sowie im Bereich Derivate. Idealerweise liegen bereits Veröffentlichungen in internationalen Zeitschriften vor. Des Weiteren bringen Sie Erfahrung im Bereich Präsentationen auf nationalen und internationalen Konferenzen mit. 

Die Aufgaben umfassen Lehre und Forschung im Bereich Finanzwirtschaft sowie Verwaltungsaufgaben. Es wird Gelegenheit zur Weiterqualifikation für den akademischen Arbeitsmarkt gegeben. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 23.09.2019 erbeten an:

Prof. Dr. Christian Schlag, Goethe Universität, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Professur für Derivate und Financial Engineering, Campus Westend, House of Finance, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, 60323 Frankfurt am Main oder (vorzugsweise) per E-mail an derivate@finance.uni-frankfurt.de, Betreff: „Stelle wiss. Mitarbeiter*in (Postdoc), 01.01.2020“

--------------------------------------------------------------------

Translation: 

At the Chair of Derivatives and Financial Engineering, Faculty of Economics and Business Administration, at Goethe University is seeking to fill the position of a

 

Research Assistant (all gender welcome)
(Post Doc)
(E13 TV-G-U) 

The employment will be start on January 1st, 2020 for a limited period of three years. The salary grade is based on the job characteristics of the collective agreement (TV-G-U) applicable to Goethe University. 

The ideal candidate holds a Ph.D. in finance or economics has pronounced expertise in theoretical and empirical asset pricing as well as in derivatives. Ideally, there are already publications in international journals. You will also have experience in presentations at national and international conferences. 

The tasks include teaching and research in the field of finance management as well as administrative duties. There will be an opportunity for further qualification for the academic labor market. 

Please send your applications no later than September, 23rd, 2019 to: Prof. Dr. Christian Schlag, Faculty of Economics and Business Administration, Chair of Derivatives and Financial Engineering, Campus Westend, House of Finance, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, 60323 Frankfurt am Main or (preferably) by e-mail to derivate@finance.uni-frankfurt.de, subject: „Research Assistant (Postdoc) January 1st, 2020“.


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Stiftungsprofessur für Versicherung und Regulierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*/einen 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit) 

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren, mit der Option auf Verlängerung, zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Die Stiftungsprofessur für Versicherung und Regulierung ist Teil der Abteilung Finanzen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt. 

Für die Forschung auf den Themengebieten Versicherung und Versicherungsaufsicht suchen wir eine*n talentierte*n Doktorand*in mit fundierten Hintergrundwissen in Wirtschaftswissenschaften, speziell in Finanzen. Ziel unserer Forschung ist es, die Auswirkungen der Regulierung auf die Versicherungswirtschaft zu untersuchen. Die Umsetzung der Solvency-II-Regulierung ab dem 01.01.2016 schafft Raum für Forschungsprojekte, um die Entwicklungen eines europaweiten Regulierungssystems sowie dessen Auswirkungen auf Industrie und Verbraucher zu untersuchen. Im Idealfall verfügen die Bewerber bereits über fundierte statistische Fähigkeiten, erste Erfahrungen im Versicherungswesen und ein starkes Interesse an politikrelevanten Themen. 

Die Stelle bietet die Möglichkeit, in den Bereichen Versicherung, Versicherungsregulierung und Risikomanagement zu forschen und zu lehren sowie eine Dissertation mit dem Ziel der Promotion zu erstellen. Die Position ermöglicht den weltweiten Netzwerkaufbau, indem wir Sie in die Organisation von Workshops und Konferenzen einbeziehen und Ihnen die Möglichkeit bieten, mit Gastwissenschaftlern des International Center for Insurance Regulation in Kontakt zu treten sowie an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen teilzunehmen. 

Anforderungen

Ein mit sehr gut abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom/Master), idealerweise in Finanzen, Wirtschaftswissenschaften allgemein, oder einem verwandten Fachgebiet. Starkes Interesse an Versicherungsthemen, Risikomanagement und Versicherungsaufsicht, sowie an Corporate Finance und quantitativen Forschungsmethoden. Ehrgeiz, Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen zu präsentieren und in hochkarätigen Fachzeitschriften zu veröffentlichen. Bereitschaft, die Vorlesungen der Stiftungsprofessur für Versicherung und Regulierung zu unterstützen. Lehrerfahrung ist sehr willkommen. Die Bereitschaft Forschungsanträge zu stellen, wird erwartet. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Weitere Sprachkenntnisse sind sehr willkommen. Gute praktische Kenntnisse in R, STATA, MS Office. Flexibilität, Kommunikationsstärke und Teamgeist. 

Die Bewerbung muss in englischer Sprache verfasst sein. Es sollte ein Anschreiben, ein Motivationsschreiben, das unabhängiges Denken und Originalität nachweist, einen aktuellen Überblick über das angestrebte Forschungsgebiet und einen Lebenslauf enthalten, der die Dokumentation akademischer Abschlüsse und beruflicher und/oder akademischer Referenzen enthält. Bewerbungen, vorzugsweise im PDF-Format, sind bis zum 15.10.2019 per E-Mail an folgende Adresse zu richten: Prof. Dr. Helmut Gründl, Stiftungsprofessur für Versicherung und Regulierung, Goethe-Universität Frankfurt am Main, House of Finance, 60629 Frankfurt am Main, E-Mail: gruendl@finance.uni-frankfurt.de 

Translation: 

The Chair of Insurance and Regulation of Goethe University Frankfurt am Main invites highly motivated individuals to apply for the position of a 

Research Assistant / PhD Position (all gender welcome)
(E13 TV-G-U, 75%-part-time) 

 

starting the earliest possible date. A contract extension is possible. The salary grade is based on the job characteristics of the collective agreement (TV-G-U) applicable to Goethe University. 

The Chair of Insurance and Regulation is part of the Department of Finance, Faculty of Economics and Business Administration, Goethe University Frankfurt, Germany. 

We are seeking a talented PhD student with a strong background in economics and finance to conduct research in the fields of insurance and insurance regulation. The aim is to explore the impact of regulation on the insurance industry. The implementation of the Solvency II regulation starting on January 1st, 2016, creates room for research projects to explore the developments of a European-wide regulatory regime, and how it affects the industry and consumers. Ideally, applicants already possess sound quantitative statistical skills, first experience in insurance and a strong interest in policy relevant topics. 

Reasons to Apply

The position provides the opportunity to conduct research and to teach in the fields of insurance, insurance regulation and risk management, as well as work on a dissertation with the aim of achieving a doctoral degree. The position enables worldwide network building by engaging you in the organization of workshops and conferences, and offering you the chance to interact with visiting scholars at the International Center for Insurance Regulation, as well as to attend national and international scientific conferences. 

Your profile:

A very good degree (Master or Diplom) ideally in Finance, Economics, or a related subject. A strong interest in Insurance, Risk Management, and Insurance Regulation, as well as in Corporate Finance and in quantitative research methods, Ambition to present research results at international conferences, and to publish in high-quality journals. Willingness to support the lectures of the Chair of Insurance and Regulation; teaching experience is highly welcome. Willingness to write research grant applications, Excellent English (and preferably German) language skills, both written and spoken; further language skills are highly welcome, Good working knowledge of R, STATA, MS Office, flexibility, strong communication skills and team spirit application. 

The application must be written in English. It should include a cover letter, a statement of purpose which provides evidence of independent thinking, novelty and originality, a state-of-the-art grasp of the targeted research field, and a Curriculum Vitae which includes documentation of academic degrees and professional/academic references. The deadline for submission is October 15th, 2019. Applications, preferably in PDF format, should be sent by email to Prof. Dr. Helmut Gründl, Chair of Insurance and Regulation, Goethe University Frankfurt, House of Finance, 60629 Frankfurt am Main, E-Mail: gruendl@finance.uni-frankfurt.de