FB11 - Geowissenschaften / Geographie

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Within the Department of Geoscience/Geography, Institute of Physical Geography, the Biogeography and Biodiversity Lab of Prof. Severin Irl at the Goethe-University Frankfurt is seeking a 

PhD student
(E13 TV-G-U, 65%-part time) 

for the duration of three years, starting as of January 1st, 2019. 

Tasks: You will conduct research in the DFG-Project “Quartz Islands Island biogeography and ecology of distinct terrestrial habitat islands“ in collaboration with Dr. Ute Schmiedel, Dr. Jens Oldeland (both University of Hamburg) and Prof. Severin Irl (Goethe-University Frankfurt). The project investigates plant diversity and endemism in unique quartz habitats (so-called quartz islands) of the Knersvlakte (Rep. of South Africa) by combining approaches from vegetation ecology, island biogeography and remote sensing. You will also have the possibility to conduct self-determined research for further scientific qualification. Your tasks encompass project work (e.g. several weeks of fieldwork in South Africa), scientific project coordination and other scientific services as well as contributing to academic self-administration. Place of employment is Frankfurt am Main. Qualification goal is a PhD. 

Your profile: An above-average scientific university degree in Ecology, Biology, Physical Geography or another related discipline. Also required are advanced knowledge of island biogeography and vegetation ecology, good skills in plant determination, good skills in botany and soil chemistry, very good skills in R and GIS for a sophisticated statistical analysis, willingness to conduct several scientific field trips to the study area under expedition conditions, motivation to publish and present scientific results in international peer-reviewed journals and scientific conferences. A further requirement is fluency in English (oral and written). Remote sensing skills are helpful but not required. 

Applications: Please send your application including CV, cover letter and, if applicable, list of publications until October 20th, 2018 as pdf to Christiane Bergmann, c.bergmann@em.uni-frankfurt.de. Please put the following application ID in the subject line: QISL3944. For further questions, please contact Prof. Severin Irl. Current telephone number: +49-921-552299,

e-mail: severin.irl@uni-bayreuth.de. 

-------------------------------------------------------------------------------------- 

Am Fachbereich Geowissenschaften/Geographie, Institut für Physische Geographie, AG Biogeographie und Biodiversität von Prof. Severin Irl, ist zum 01.01.2019 die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, 65%-Teilzeit) 

befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. 

Aufgabengebiete: Mitarbeit im DFG-Projekt „Quartz Islands Island biogeography and ecology of distinct terrestrial habitat islands“ in Zusammenarbeit mit Dr. Ute Schmiedel, Dr. Jens Oldeland (beide Universität Hamburg) und Prof. Severin Irl (Goethe-Universität Frankfurt). Das Projekt untersucht Pflanzendiversität und -endemismus in einzigartigen Quarzflächen-Habitaten (sog. Quarz-Inseln) in der Knersvlakte (Rep. Südafrika) durch die Kombination von vegetationsökologischen, inselbiogeographischen und fernerkundlichen Herangehensweisen. Es besteht Gelegenheit zu selbstbestimmter Forschung zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation. Zu den Aufgaben zählen Projektarbeit (u.a. mehrwöchige Geländeaufenthalte in Südafrika), wissenschaftliche Projektkoordination und sonstige wissenschaftliche Dienstleistungen sowie Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung. Dienstort ist Frankfurt am Main. Qualifikationsziel ist die Promotion. 

Einstellungsvoraussetzungen: Ein überdurchschnittlich abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Ökologie, Biologie, Physischer Geographie oder einer vergleichbaren Disziplin sowie fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Inselbiogeographie und Vegetationsökologie, gute floristische Grundkenntnisse, gute Kenntnisse in Botanik und Bodenchemie, sehr gute Kenntnisse in R für eine anspruchsvolle statistische Auswertung sowie für die Anwendung von GIS, Bereitschaft zu mehreren mehrwöchigen Forschungsreisen in das Untersuchungsgebiet nach Südafrika unter Expeditionsbedingungen und die Motivation, wissenschaftliche Ergebnisse in internationalen peer-review Journalen zu veröffentlichen und auf Fachkonferenzen zu präsentieren. Weiterhin werden sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift unabdingbar vorausgesetzt. Kenntnisse in Fernerkundungsmethoden sind hilfreich, aber keine Vorrausetzung. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (CV, Motivationsschreiben, ggf. Publikationsliste) sind bis zum 20.10.2018 in digitaler Fassung (eine pdf-Datei) unter Angabe der Ausschreibungsnummer QISL3944 im Betreff zu richten an: Christiane Bergmann, c.bergmann@em.uni-frankfurt.de. Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Severin Irl zur Verfügung. Aktuelle Telefonnummer: +49-921-552299, E-Mail: severin.irl@uni-bayreuth.de.


Im Zuge der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ fördern Bund und Länder in der zweiten Förderphase das Projekt „THE NEXT LEVEL – Lehrkräftebildung vernetzt entwickeln“ zur Kompetenzentwicklung im Lehramt durch die systematische Analyse von Unterrichtssituationen in fächer- und phasenübergreifenden Kooperationen an der Goethe-Universität Frankfurt.

 

Stellenspezifische Angaben:

 

Am Institut für Humangeographie am Fachbereich Geowissenschaften/Geographie der Goethe-Universität Frankfurt ist im Rahmen der BMBF-Förderung „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ in dem Projekt „The Next Level – Lehrkräftebildung vernetzt entwickeln“ zum 01.02.2019 die Stelle einer 

abgeordneten Lehrkraft
(A 13 HBesG oder A 14 HBesG, halbtags)
Stellennummer SH5 

befristet bis zum 31.12.2021 zu besetzen. Diese Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt der formalen Förderzusage durch das BMBF. 

Aufgabengebiete: Das Aufgabengebiet umfasst in erster Linie die Entwicklung innovativer, video- und onlinebasierter Lehr- und Lernangebote sowie die Implementation dieser Angebote (und auch digitaler Portfolios) in allen Ausbildungsphasen unter Berücksichtigung der Integration von Aspekten der pädagogischen Praxis. Darüber hinaus umfasst das Aufgabengebiet die fächerübergreifende (Geographie, Geschichte, Sozialwissenschaften) und phasenübergreifende (1., 2. und 3. Phase der Lehrerbildung) Koordination der zu entwickelnden Lehrangebote. 

Voraussetzungen: Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Universitätsstudium in den Fächern Geographie, Sozialwissenschaften oder Geschichte und die Lehrbefähigung für das Lehramt an Haupt- und Realschulen oder Gymnasien im Unterrichtsfach Erdkunde/Geographie, Geschichte oder Politik und Wirtschaft. Weitere Voraussetzung für die Abordnung ist der Nachweis von mindestens drei Jahren Schulpraxis nach der zweiten Staatsprüfung. Wünschenswert sind zudem sehr gute Englischkenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Entwicklung von onlinebasierten Lehr- und Lernangeboten. 

Für Nachfragen zum Stellenprofil steht Ihnen Prof. Dr. Detlef Kanwischer (kanwischer@geo.uni-frankfurt.de) zur Verfügung. 

Bewerbungen sind unter Beifügung der Zeugnisse, eines Lebenslaufs und der Stellennummer SH5 bis zum 15.10.2018 auf dem Dienstweg über die zuständige Schulbehörde mit einem Würdigungsbericht der Schulleiterin/des Schulleiters an die Goethe-Universität Frankfurt, Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung, Campus Bockenheim, HPF 153, 60629 Frankfurt am Main, zu richten. Wenn Sie Ihre Bewerbung auf dem Dienstweg eingereicht haben, bitten wir Sie, uns diese zusätzlich per E-Mail (ein PDF-Dokument) zu senden: kanwischer@geo.uni-frankfurt.de 

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden können. Daher empfehlen wir, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbender werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.