FB14 - Biochemie, Chemie und Pharmazie

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Im Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie - Institut für Biochemie – Jun. Prof. Dr. Eric R. Geertsma – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters
(E13 TV-G-U) 

vorbehaltlich der Mittelbewilligung befristet für 1 Jahr zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages. 

Die Tätigkeit umfasst die Mitarbeit auf dem Gebiet „Membrane/Lipid Biochemie“. 

Gesucht wird eine/ein vorzugsweise promovierte/r Wissenschaftlerin/Wissenschaftler (Biochemie) mit ausgewiesener Erfahrung auf dem Gebiet der Selektion von Membran Proteinen und „single domain binders“. Erfahrungen auf dem Gebiet der Membranproteinexpression, Membranproteinreinigung, und Kristallisation/Kristallografie von Proteinen sind wünschenswert. 

Es wird erwartet, dass die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber die Fähigkeit zu selbstständigem wissenschaftlichem Arbeiten in einem kollaborativen Umfeld mitbringt. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 19.03.2019 schriftlich oder per E-Mail zu richten an Herrn Jun. Prof. Dr. Eric R. Geertsma, Cluster of Excellence Frankfurt - Macromolecular Complexes, Institut für Biochemie, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Max-von-Laue-Str. 9, D-60438 Frankfurt am Main, E-Mail: geertsma@em.uni-frankfurt.de


Am Institut für Biophysikalische Chemie des Fachbereichs Biochemie, Chemie und Pharmazie ist im Arbeitskreis von Prof. Dr. Clemens Glaubitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, halbtags)

befristet fur die Dauer von 3 Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Ihr Aufgabengebiet umfasst FK-NMR Studien an integralen Membranproteinen (GPCRs, ABC Transporter) mit dem Ziel der Promotion.

Im Rahmen dieses Projektes sollen die Grundlagen für Substratinteraktionsstudien an GPCRs und ABC Transportern mittels Festkörper-NMR gelegt werden. Das Projekt baut auf Vorarbeiten in der Gruppe auf und beinhaltet starke biochemische aber auch NMR-spektroskopische Komponenten. Es steht eine hervorragende Ausstattung mit Festkörper-NMR Hochfeldspektrometern (850 und 600 MHz), DNP Spektrometern sowie allen benötigten biochemischen Techniken zur Verfügung.

Geeignete Kandidatinnen/Kandidaten sollten einen sehr guten wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master/Diplom) in Biochemie oder vergleichbaren Fächern haben. Voraussetzung für die Stelle sind Kenntnisse und praktische Erfahrungen in Molekularbiologie und Membranproteinbiochemie sowie Kenntnisse in NMR Spektroskopie. Sie sollten in der Lage sein, in einem internationalen Team eigenständig experimentell zu arbeiten. Gute Englischkenntnisse werden benötigt. Weiterhin erwarten wir von Ihnen Mitarbeit in anderen laufenden Projekten sowie Engagement in der Lehre des AK Bachelor- und Masterstudiengang Biochemie sowie die Mithilfe bei administrativen Aufgaben.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 27.03.2019 bevorzugt per Mail an Herrn Prof. Clemens Glaubitz, Institut für Biophysikalische Chemie Abtl. Membranbiophysik und FK-NMR, Max von Laue Straße 9, 60438 Frankfurt, glaubitz@emuni-frankfurt.de.

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass wir die Ihnen entstehenden Vorstellungskosten nicht übernehmen werden.