Schmitt, Claudia

Personen

Claudia Schmitt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Postanschrift
Goethe-Universität
Fachbereich Erziehungswissenschaften
Institut für Sonderpädagogik
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
D-60323 Frankfurt am Main

Raum: 4. G050 (PEG) 
Telefon: (069) 798-36344
Fax: 069-798-36222
E-Mail: Cl.Schmitt@em.uni-frankfurt.de

Lehrveranstaltungen und Sprechstunde


Qualifikationen:

  • Diplom-Pädagogin
  • staatlich anerkannte Erzieherin
  • staatlich geprüfte Kinderpflegerin
  • Sexualpädagogin (gsp)
  • PEKiP®-Gruppenleiterin
  • Elternkursleiterin - Starke Eltern-Starke Kinder® (DKSB)
  • Entwicklungspsychologische Beraterin für jungen Eltern (EPB; Ulmer Modell)
  • Aktuell: nebenberufliches Teilzeitstudium 
    Angewandte Sexualwissenschaft - Bildung und Beratung im Kontext von Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung (Master of Arts) an der Hochschule Merseburg ( Infoflyer )

Vorträge und Tagungsbeiträge:

  • Schmitt, C. (2013): „Erziehung von 0-3 Jährigen - (k)ein Kinderspiel?“ Vortrag im Familientreff Oberursel e.V. am 1. Juli 2013 in Oberursel.
  • Schmitt, C. (2012): „Verspieltes Potenzial? - Elternberatung als pädagogische Handlungsform in Kindertagesstätten. Zentrale Ergebnisse auf Grundlage einer schriftlichen Befragung von 248 Frankfurter Erzieherinnen und Erziehern.“ Posterpräsentation auf dem Forschungstag der Goethe-Universität des Fachbereichs Erziehungswissenschaften am 20. November 2012 in Frankfurt am Main.

Publikationen:

  • Schmitt, C. (in Vorb.): Artikel zum Thema „Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Kontext der Familie, Schwerpunkt auf kindliche Entwicklung und Geschlecht“
  • Schmitt, C. (2013): Verspieltes Potenzial? Elternberatung als pädagogische Handlungsform in Kindertagesstätten. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 11. Jg., H. 2, S. 177-197.